Lago Maggiore   7173
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Monte Limidario
2 Lagginhorn
3 Fletschhorn
4 Isola di Brissago
5 Monte Leone
6 Wasenhorn
7 Pizzo Ruggia
8 Punta di Aurona
9 Pizzo Diei
10 Pizzo Ruscada
11 Helsenhorn
12 Centovalli
13 Monte Cervandone
14 Onsernonetal
15 Aletschhorn
16 Vergelettotal
17 Ofenhorn
18 Monte Giove
19 Finsteraarhorn
20 Ascona
21 Salmone
22 Basodino
23 Maggiatal
24 Maggia-Mündung
25 Dammastock
26 Cardada, Seilbahnstation 1340m
27 Orseline
28 Locarno
29 Cimetta 1671m
30 Rasiva
31 Cima della Trosa 1869m
32 Pizzo d'orgnana
33 Pizzo Penca
34 Pizzo di Piancoi
35 Pizzo Forno
36 Madone Grosso
37 Verzascatal
38 Lago di Vogorno
39 Cima di Bri
40 Pizzo Vogorno
41 Cima Rossa
42 Cima dell'Uomo
43 Torent Alto
44 Pizzo di Claro

Details

Location: Monte Gambarogno (1734 m)      by: Niels Müller-Warmuth
Area: Switzerland      Date: 12.10.2019
Schwerpunkt des Panoramas ist der Seeblick. Deshalb hier auf der Plattform. Morgendliche Aussicht auf Lago Maggiore, Locarno und Ascona. 55mm, 67Aufnahmen, 3 reihig.

Comments

Ich finde die Trennung zwischen ap und pp auch etwas unglücklich und mir ist es einerlei, ob hier oder dort präsentiert. Wobei ich die Präsentation auf pp aus rein persönlichen Gründen besser finde, bin ich hier doch regelmäßig, auf ap nur sporadischer Gast.

Eine schöne Morgenstimmung hast du erwischt. Um welche Uhrzeit ist das Bild entstanden? Es sieht so aus, als wäre auf dem See bereits eine dünne Eisdecke. Kannst du das bestätigen?

Dein Bild finde ich in weiten Bereichen gut ausgearbeitet. Wenn der See im Mittelpunkt stehen soll, wie von dir angestrebt, wäre etwas mehr davon wünschenswert. Der untere Bildrand hingegen zerteilt den See.
Ich persönlich hätte die Tiefen noch etwas hochgezogen. Dann würde der Lago di Vogorno etwas besser zur Geltung kommen. Auffällig ist eine gelbliche Verfärbung des Himmelsabschnittes links. Möglicherweise bei der Aufnahme den automatischen Weißabgleich gewähren lassen? Im RAW wäre das durch eine Synchronisierung der Farbtemperatur korrigierbar.

Herzliche Grüße,
Dieter
2019/11/28 12:53 , Dieter Leimkötter
Niels, wenn Dir der Blick auf den See wichtig gewesen ist, dann hättest Du doch mit Hochformataufnahmen und normaler Brennweite sogar den See bis zum diesseitigen Ufer aufnehmen können. Außerdem hättest Du nicht so weit westlich vom Gamborogne-Gipfel fotografieren dürfen, denn vom Gipfel ausl sieht man sogar den Sporn von Pino sulla Sponda del Lago Maggiore und dann erscheinen darüber auch noch die Walliser 4000er links vom Monte Limidario, bei dem Du hier aufgehört hast.
Und wenn das gegenüberliegende Ufer wie hier bei Dir schon so schön in diesem flachen Sonnenlicht mit den modellierenden Schlagschatten zu sehen ist, dann hätte ich dort viel mehr Täler und Berge bezeichnet. Ich habe jetzt wenigstens mal die Isola di Bressago bezeichnet...
2019/11/28 22:21 , Heinz Höra
Viele Dank für das ausführliche Feedback.
@Dieter: Ich war am Nordgipfel um 07.27h (Sommerzeit); am Südgipfel um 08.09h. Eine dünne Eisdecke gab es nicht; aber auf dem Weg gab es etwas Reif. Stimmt, im Nachhinein gesehen hätte am unteren Bildrand noch etwas mehr See gut getan. Ich nehme grundsätzlich alle Aufnahmen in RAW ohne automatischen Weißabgleich auf. Ich hab schon einige Tiefen aufgehellt, aber ich prüfe das noch einmal.
@Heinz: Ich hatte nur das Teleobjektiv 55-250mm dabei. So musste ich mehrreihig aufnehmen und wie gesagt, im Nachhinein wäre noch etwas mehr See besser gewesen. Vorne sind allerdings auch einige Büsche. Die Aufnahme ist vom Nordgipfel; ich wollte die Stimmung dort mitnehmen und genau wusste ich auch nicht, wie die Aussicht vom Südgipfel ist. Später habe ich noch Aufnahmen vom Südgipfel gemacht. Da ist dann noch mehr Lago Maggiore möglich. Ich denke das zeige ich hier noch. Gipfelteleaufnahmen in einigen Wochen auf ap. Ich ergänze noch die Bergbeschriftungen.
LG Niels
2019/11/29 06:17 , Niels Müller-Warmuth
Hab diese Gegend sehr liebgewonnen, aber die Aussicht von dieser Seite noch nicht selbst geniessen dürfen. Da freue ich mich und die Frage, ob ap oder pp, ist mir egal. VG Martin
2019/11/29 20:03 , Martin Kraus
Imposanter Tiefblick zum Langensee. Schön auch die ganze Ausdehnung von Locarno und Ascona zu sehen und auch der Schwemmkegel der Maggia die weiter an der Zweiteilung des Sees arbeitet.
2019/11/30 16:19 , Günter Diez
Für dieses wunderschöne Seeportät hast Du ja mal wieder die perfekte Lichtstimmung angetroffen !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2019/12/01 14:44 , Hans-Jörg Bäuerle
wirklich ein erhebender Tief- und Ausblick!
2019/12/01 18:01 , Michael Strasser

Leave a comment


Niels Müller-Warmuth

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100