Nebelwald mit Burgruine   12185
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Poppberg (645 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 23. 10. 2019
Auch am höchsten Berg der Frankenalb kam man an diesem Tag nicht über den Nebel. Aussicht gibt es auf dem in Privatbesitz befindlichen Gipfel mit seiner Burgruine ohnehin nicht. Für ein Panorama (übrigens mein 800. hier) fand ich aber die Nebelstimmung sehr interessant. Es umfasst fast genau 360°.

12 Freihand-HF-Aufnahmen, Brennweite 28 mm KB, 1/50 sec, f 4.

Comments

wunderschön die Stimmung eingefangen
2019/11/15 17:24 , Leonhard Huber
Ein treffender Titel für diesen hübschen Waldeinblick.
2019/11/15 19:14 , Günter Diez
Hier hagelt's Jubiläen. Und dazu ein besonders würdiges Motiv. Danke für Deinen nimmermüden Einsatz hier. VG Martin
2019/11/15 20:13 , Martin Kraus
Ganz bezaubern charmant und gut umgesetzt!
2019/11/16 02:42 , Augustin Werner
Herzlichen Glückwunsch! Besonders Deine Panos mit Bayerwald, Fichtelgebige oder Alpenfernsichten, von nicht so bekannten Standorten aufgenommen, gehören zu meinen Favoriten. Aber auch solche stimmungsvollen Motive oder die Pflanzenportraits sehe ich mir sehr gerne an.
2019/11/16 07:24 , Friedemann Dittrich
Schönes Herbstpanorama. Ich fühle mich an meine Wanderungen in der Gegend, wenn auch nördlicher (bsp. auf den Ossinger), erinnert. LG Niels
2019/11/16 09:47 , Niels Müller-Warmuth
Sehr schön, wie Du solch ein scheinbar "belangloses" Motiv in ein Top-Panorama umgesetzt hast. Glückwunsch zu dieser gewaltigen Zahl!
LG Jörg
2019/11/16 11:49 , Jörg Nitz
Ein traumhaft schönes, fast mystisches November-Panorama!

Deine Konstanz ist bewundernswert, Glückwunsch!
2019/11/16 16:56 , Werner Schelberger
800 fast immer informative Panoramen innerhalb von 10 Jahren zu präsentieren - und dazu kommen ja noch 380 auf a-p - sind eine für mich schier unbegreifliche Leistung !!! Meine Laudatio und Glückwünsche überbrachte ich ja schon zum 10-jährigen mit einem Rhododendron-Strauß ;-)

... Motiv und Mystik in diesem Werk gefallen mir ausgezeichnet, dennoch möchte ich Dich darauf aufmerksam machen, dass im linken Bilddrittel an zwei Stellen die Äste bzw. Bäume "lose" hängen und rechts an der Mauer sich ein "Zwillingsbaum" eingeschlichen hat. Vielleicht bekommst Du das noch ausgebessert, dann ist es - für mich - perfekt!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2019/11/18 16:32 , Hans-Jörg Bäuerle
Danke Hans-Jörg, für Dein genaues Hinschauen. Ich hatte bereits zahlreiche Stitchfehler in Panorama Studio behoben, wodurch dann neue entstehen, die man schließlich doch übersieht. Inzwischen gibt es eine neue Version, bei der man sicher bei angestrengtem Durchforsten noch Fehler im Ästegewirr entdecken kann; mir ist es - bis auf kleine Versetzer bei ursprüglich voller Auflösung - nicht gelungen.
Danke auch an alle anderen Kommentatoren für die netten Worte!
2019/11/18 18:22 , Wilfried Malz
Danke Wilfried für die schnelle Überarbeitung der "groben" Stichlinge ... ich will jetzt nicht nach etwaig kleinen in diesem wunderschönen Werk suchen !!!
2019/11/18 18:51 , Hans-Jörg Bäuerle
Fast ein Musterbeispiel für die äußeren Elemente der deutschen Romantik. Gefällt mir sehr.
2019/11/21 20:21 , Arne Rönsch

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100