Castelo de Palmela   6212
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Monge, 52 km
2 Christo Rei, 27 km
3 Brücke des 25. April
4 Cruz Alta, 484 m, 49 km
5 Sintra
6 Almada
7 Barreiro
8 Tejo
9 Lissabon
10 Montemuro, 422 m, 47 km
11 Serra de Montejunto, 666 m, 69 km
12 Palmela
13 Standort #25961
14 Reserva Natural do Estuário do Sado
15 P. 308, 49 km
16 Setúbal
17 Tróia
18 P. 229
19 Sender, 10 km
20 Serra da Arrábida
21 Sao Luis, 392 m

Details

Location: Castelo de Palmela, Bergfried (260 m)      by: Peter Brandt
Area: Portugal      Date: 4.8.2019
Klarer Abend auf der Turmspitze des Castelo de Palmela mit umfassendem Rundblick über die Halbinsel von Setúbal und die Serra da Arrábida. Im Norden Lissabon mit der Brücke des 25. April. Die Bilder entstanden gegen 20:25 Uhr. Kurz darauf bat mich der Wärter freundlich, den Turm zu verlassen. Glück gehabt! Das Gelände des Castelo ist übrigens kostenfrei erreichbar - wie so vieles in Portugal.

34 HF-RAWs bei 85 mm (KB)
ISO 100, f 9, 1/320 s.

Comments

Wieder mal eine Freude - hochinteressant und sehr gut präsentiert. Mich hat letztes Jahr auch in der Umgebung von Porto beeindruckt, wie dicht und in guter Qualität (modern oder renoviert) bebaut dieses in ökonomischen Kennzahlen nicht so reiche Land ist. VG Martin
2019/09/18 20:03 , Martin Kraus
Muito Bonito!
2019/09/18 22:00 , Augustin Werner
Nach Deinem feinen Eingangsrätsel nun also der sich öffnende Blick über diese interessante Landschaft - ein sehr gut abgestimmtes Panorama, Peter !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2019/09/21 10:04 , Hans-Jörg Bäuerle
Eine Aussicht nach meinem Geschmack.
Die auf den Millimeter an den unteren Rand gequetschte Kirche sowie das Ende mit dem Kran gefallen mir aber leider nicht, auch wenn ich mit dieser Meinung wahrscheinlich allein auf weiter Flur bin.
LG Jörg
2019/09/22 13:01 , Jörg Nitz
Hallo Jörg, die Nachteile sehe ich genauso. Die gequetschte Kirche ist notwendig geworden, da ich beim Freihandfotografieren die Höhe nicht gut eingehalten habe und entsprechend unten recht viel Beschnitt hatte. Nun ja, der Kran: Sollte ich den abbauen? VG Peter
2019/09/23 08:44 , Peter Brandt
Hallo Peter, beim Abbauen hättest Du wohl Ärger mit dem Bauherrn und der Kranfirma bekommen - ich dachte eher an Abschneiden :) ...ist aber auch nicht wirklich eine gute Lösung...
LG Jörg
2019/09/25 20:24 , Jörg Nitz

Leave a comment


Peter Brandt

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100