Hafenrundblick Stockholm   14163
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Stockholm (2 m)      by: Christoph Seger
Area: Sweden      Date: 2016-06-16
Aus dem Archiv eine Abbildung des zentralen Hafenbereiches in Stockholm. Wirkt wie ein See, wer dort war weis aber wo es raus geht - links vom Foto-Museum ;- )

HF RAWs, 18:21 MEZ

Comments

...erfrischend schöne Farben.

Grüße,
J
2019/09/06 08:46 , Jörg Engelhardt
Good work, Christoph! 
You remind me the beautiful (although few) days that I spent in Stockholm last year... and you make me want to post some of my panos too, given the scarce success that those already published have received!!!
Ciao, Alvise
2019/09/06 08:58 , Alvise Bonaldo
Gut gewählter Standort, souverän ausgearbeitetes Pano.
2019/09/06 10:56 , Dieter Leimkötter
Sehr gut ausgearbeitetes Werk - hier gefallen mir neben den Häusern besonders auch die Himmelsstrukturen. VG Peter
2019/09/06 17:40 , Peter Brandt
Kristallklares Pano. Würde mich glatt noch interessieren ob mit X-T2 oder D800 aufgenommen. Dem Datum nach vermutlich mit der D800 ?
2019/09/06 17:57 , Hans-Jürgen Bayer
Ich freue mich SEHR, dass Euch mein veränderter Workflow zusagt und gefällt. Er bietet einen guten Zugang in Lichtsituationen welche nicht optimal sind.

Hans-Jürgen - es ist die 800er; mit dem 135 mm Milvus. Siehe auch pp 21814.

Liebe Grüsse Christoph
2019/09/06 18:48 , Christoph Seger
Was ist denn das besondere an Deinem veränderten Workflow, Christoph. Ist vielleicht AI im Spiel?
2019/09/06 23:16 , Heinz Höra
Vönderbär! 
wonderful!
2019/09/07 02:13 , Matthias Knapp
Das Licht zu dieser Tageszeit tut das eine (der Fotograf muss es aber auch sehen), das andere ist die Farbgestaltung die auffällt und sehr ansprechend ist.
Wenn ich das Panorama so analysiere, fällt mir das letzte Drittel auf, hier musste an Dynamik einiges bewegt werden. Zudem sind Artefakte in der diagonalen Linienführung als Treppenstufeneffekt erkennbar (Kirche, Kran..) Was genau du in deinem Workflow geändert hast, wirst du uns sicher bald mitteilen.

Herzliche Grüße
Werner
2019/09/07 11:39 , Werner Schelberger
Herzlichsten Dank für Kommentare und Feedback.

Der Treppenstufen Effekt am Kran ist ja wirklich sehr ausgeprägt; will man so was ändern muss die Skalierung in sehe kleinen Schritten erfolgen; im Standard mache ich immer 1000 px Schritte. Vielleicht mache ich irgendwann noch diesbezüglich einen Verbesserungsversuch.

Zum Workflow: Ich nutze ja Capture Pro (weil ich versuche möglichst wenig in Abonnement-Lösungen zu investieren ...). Hier entdecke ich natürlich noch vieles neu. Ich nutze nun zwei spezielle Regler etwas früher in der Abfolge der Ausarbeitungsschritte - dadurch bekommt man früher „mehr Pep“ ins Bild und kann die Ausarbeitung in eine andere Richtung lenken. Mit AI hat das nichts zu tun; eher mit pseudo-HDR.

Herzlichst Christoph
2019/09/07 12:11 , Christoph Seger
Für mich zählt bei der Farb-/Kontrast-/Lichtgestaltung immer, dass das Pano insgesamt noch natürlich wirken muss. Dir ist es hier gelungen mit viel Dynamik und Farbe trotzdem noch einen sehr schönen natürlichen Eindruck zu präsentieren.
Das Motiv mit der herrlichen Lichtstimmung als sloches ist natürlich auch wunderschön.
LG Jörg
2019/09/08 14:15 , Jörg Nitz
Pseudo-HDR ist ja bekanntlich nicht so ganz mein Ding, aber die Ansicht hier weiß trotzdem zu gefallen. VG Martin
2019/09/08 16:56 , Martin Kraus
Superb - würde man auf 500px kommentieren ... aber das trifft es hier auch zu 100% !! Meine Hochachtung, ansonsten ist bereits alles gesagt.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2019/09/09 07:27 , Hans-Jörg Bäuerle
Motiv und Farben gefallen mir sehr gut. Die Stufen am Kran und besonders bei der Kirchturmspitze sind aber ein Manko. Da solltest du dir noch etwas einfallen lassen. Bei ähnlichen Fällen habe ich solch kritischen Stellen schon mal einen anderen Workflow angedeihen lassen als dem Rest des Bildes. Beschriftung war nich rauszukriegen?
2019/09/11 00:07 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Christoph Seger

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100