Wasserburg und Inn   5211
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 ehem. Färberhaus
2 Inn-Insel
3 Inn
4 Amtsrichterhaus
5 St. Ägidius (Burgkapelle)
6 Burg Wasserburg
7 St. Jakob
8 Rote Brücke (Innbrücke)
9 Hl.-Geist-Spitalkirche
10 Radgruppe der FF Veitshöchheim
11 Brucktor
12 Frauenkirche
13 "Schöne Aussicht"

Details

Location: Innbrücke, Wasserburg am Inn (422 m)      by: Dieter Leimkötter
Area: Germany      Date: 20.07.2019
Als Rätsel taugt dieser Ort wohl kaum, zu bekannt sind die Ansichten dieses Städtchens vom Aussichtspunkt "Schöne Aussicht", die hier u.a. von Björn Müller (20960) und Franz Pflüger (7131) eingestellt wurden, wie auch die allgemeine Bekanntheit von Wasserburg am Inn würden zu einem noch kürzeren Ratespaß führen als die letzten von mir präsetierten Panoramen. Und wer den Text gelesen hat, weis, dass wir auch am Inn unterwegs sind.

Der Inn, ein Fluss, der mich immer wieder aufs Neue fasziniert. Verglichen mit den anderen Donauzuflüssen, ja selbst mit der Donau im Abschnitt bis Passau, ist das ein gewaltiger Fluss. Typisch seine milchig-grüngraue Farbe. Lebensader der Region, früher als Wasserstraße und aufgrund seines Fischreichtums, heute als Energielieferant und kanalisierer des Tourismus. Für mich hier Grund, ihm ausreichend Platz im Bild einzuräumen.

Etwas im Hintergrund die Kleinstadt Wasserburg, erbaut auf einer Innschleife, die einem Omega gleich die Altstadt umgibt. Nach Süden, durch dass Inntor, überquert die "Rote Brücke" den Fluss und erschließt so das Chiemgau. Für uns Radler bedeutet dies den nach Attel zweiten markanten Anstieg des heutigen Tages.
Kennzeichnend für Wasserburg am Inn, wie auch für viele andere Städte der Region sind die Scheinfassaden der Inn-Salzach-Bauweise, bei der mehrere Häuser geschlossene Ensembles bilden. Noch ausgeprägter sind diese Fassaden auf den den innenstädtischen Plätzen zugewandten Seiten. Hohe Verkehrsdichte, starkes Gegenlicht und die Enge des Marienplatzes ließen mir keine Gelegenheit hierfür. Vielleicht will sich jemand anders mal daran versuchen.

9 QF-Aufnahmen (RX100M3), handgehalten, 8,8 mm (24 mm KB, Crop ca. 35 mm), f/8, 1/400 s, ISO 100. Bildbearbeitung in LR6 sowie PSE13, zusammengesetzt in Hugin 2018, zylindrische Projektion.

Comments

Sehr schön komponiert mit dem Brückengeländer als Fluchtlinie(n), Dieter !!! Ganz zu Beginn meiner Panoramazeit - im Jahr 2012 - habe ich mich mit meiner Canon PowerShot hier auch an einem Panoramawerk versucht ;-) ... es ist "Müll" :-), umso schöner dieses herrliche Städtlein nun so fein präsentiert zu bekommen.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg

NB: ... und was mich - passend zu Eurer Tour - damals beeindruckt hat, war ein Automat, an dem man sich Fahrradschläuche "ziehen" konnte - hoffe Du hast diesen nicht gebraucht :-))
2019/08/04 13:00 , Hans-Jörg Bäuerle
Hans-Jörg, wir sind dank Schwalbe-Marathon pannenfrei über Berg und Tal, über Asphalt und Schotter gekommen.
2019/08/04 13:06 , Dieter Leimkötter
Die bekannte Aussicht auf Wasserburg habe ich schon x-mal gesehen. Um so schöner mal eine neue Perspektive angeboten zu bekommen. Farben und Licht sind herrlich!
LG Jörg
2019/08/04 19:16 , Jörg Nitz
Ich erinnere mich, dass ich damals vom benachbarten Parkhaus versucht habe, ein gutes Panorama zu erstellen, das hatte aber nicht ganz geklappt. Dir ist es hier unten auf der Brücke hervorragend gelungen!
2019/08/04 21:38 , Jens Vischer
Ein schönes Scrollerlebnis mit der Brücke im Bild... :-)
2019/08/14 18:54 , Werner Schelberger

Leave a comment


Dieter Leimkötter

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100