Frühlingsabend am Schusterbänkel   7266
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Ruzovy vrch - 619 m
2 Laasensteine - 398 m
3 Popovicsky vrch - 527 m
4 Kleiner Zschirnstein - 473 m
5 Großer Zschirnstein - 561 m
6 Scheibenkoppe
7 Papststein - 452 m
8 Große Hunskirche
9 Gohrisch - 448 m
10 Wetterfahnenaussicht
11 Barbarine
12 Pfaffenstein - 434 m
13 Festung Königstein - 352 m
14 Kurort Gohrisch

Details

Location: Schusterbänkel am Kleinhennersdorfer Stein (365 m)      by: Sebastian Becher
Area: Germany      Date: 16.05.2019
Der Kleinhennersdorfer Stein ist ein arg zerklüfteter Tafelberg im linkselbischen Teil des Elbsandstein und führt ein wahres Dornröschen Dasein.. Beschäftigt man sich mit ihm etwas näher und verlässt die markierten Wege, so findet man sich in einem wahren Labyrinth von Feslen und Pfaden und wird die versteckten Aussichten höchstwahrscheinlich allein genießen dürfen..

Auch so die hier gezeigte Sicht vom sagenumworbenen Schusterbänkel, einer wirklich filigranen Felsgruppe am SW Riff des Tafelberges. Woher es seinen Namen hat konnte ich nicht herausfinden, wahrscheinlich aber saß hier Oscar Schuster und plante seine nächsten Erstbegehungen an der gegenüberliegenden Hunskirche..

Pano bestehend aus: 12 HF Aufnahmen mit Fujifilm X-T20 und Fujinon XF18-55@24mm, ISO200, f9, 1/1000sek, PTGui, zylindrisch, 17:11Uhr

Comments

Na, die Felsen haben sich aber nett mit Wald eingekleidet. Wie immer perfekt dargestellt. VG Martin
2019/05/24 21:37 , Martin Kraus
Den Kleinhennersdorfer vernachlässige ich immer völlig. Schöner Blick!
2019/05/25 09:36 , Arne Rönsch
Das scheint mir typisch für den Kleinhennersdorfer zu sein und so auch ein Gesicht der Sächsischen Schweiz. Aber in Horizontnähe sind trotzdem viele der "Steine" zu sehen und sogar weiter entferntere Berghügel.
2019/05/25 11:19 , Heinz Höra
Ein schönes Plätzchen in gewohnt guter Qualität. Um die Zeit habe ich noch ein Nickerchen gemacht. Als ich mich dann aufgemacht habe wurde es in der sächs.Schweiz dunkel (Pano 25528).
Vor Jahren wollte ich mal zu der Nordwestaussicht des Kleinhennersdorfer Steins, aber da waren "gesperrt" Schilder....ist das heute immer noch so ?
2019/05/25 11:29 , Steffen Minack
So bestätigt sich wieder einmal, dass abseits der üblichen Pfade so manches Juwel versteckt liegt.

LG Werner
2019/05/25 18:41 , Werner Schelberger
In der Tat ein schönes Fleckchen, das du dir da rausgesucht hast. Unser Besuch im Elbsandsteingebrige hat nicht nur zahlreiche Eindrücke hinterlassen, er machte Lust auf mehr.
2019/05/27 12:26 , Dieter Leimkötter
Ein herrliches Fleckchen Erde mit einem großartigen Werk mal wieder gewürdigt !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2019/06/09 18:31 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Sebastian Becher

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100