Sommerfarben der Bretagne   8318
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Primel-Trégastel
2 Anse de Diben
3 Le Diben
4 Cabane des Douaniers/Zöllnerhütte
5 Pointe du Diben
6 Küste bei Roscoff 12 km
7 Pointe de Primel 45 m
8 Küste bei Tréburden ca. 20 km
9 Anse de Primel
10 Pointe du Roc'h Louët

Details

Location: Pointe de Primel (Finistère(29), Bretagne) (38 m)      by: Jörg Nitz
Area: France      Date: 08.07.2018
Nachdem bei Alpenfernsichten ein gewisser Sättigungsgrad nicht zu verleugnen ist, komme ich wieder zurück in den Sommer. Auch an weniger steilen Küstenabschnitten zeigt sich viel Abwechslung zwischen Sandstränden und Fels. Die Pointe de Primel gehört zu den bekanntesten Landzungen der Bretagne. An ihrem Ende befindet sich ein großer Felsklotz, der allerdings nicht mit dem Festland verbunden ist und somit auch ohne Boot oder Schwimmeinlage nicht zu besteigen ist. Sicherlich wäre dort auch ein schöner Panoramastandort.

24 HF-Aufnahmen, 42 mm KB

Comments

Mich stören die Alpensichten eigentlich nicht, aber das hier ist natürlich auch sehr schön.
2019/01/23 22:09 , Jens Vischer
Gut getroffene Sommerfarben. Bildaufbau finde ich sehr gelungen, auch wenn dadurch die Schmalheit der Landzunge etwas ins Hintertreffen gerät. Der Gegenlichtbereich könnte ein Quenchen mehr Kontrast, vielleicht auch ein dezentes Abdunkeln vertragen.
2019/01/24 12:30 , Dieter Leimkötter
Schön gelegene Küstenlandschaft in typisch authentischen Sommerfarben, so zumindest mein Eindruck ... eine willkommene Abwechslung zu Deinen aktuellen Fernsichtimpressionen - eine Übersättigung würde bei mir nur bei einem Fehlgriff in den Farbtopf eintreten :-) !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg

NB: beginnt bei ca. 343° die Küstenlinie, oder ist das ein kleiner Sprung im Meereshorizont?
2019/01/24 18:36 , Hans-Jörg Bäuerle
Etwas diesig und dadurch im Gegenlichtbereich sicher nicht einfach, aber dennoch gut gelöst. Die maximale Sichtweite wird doch sicher trotzdem erreicht, oder? An Küsten hat man da gewisse Vorteile, die noch zunehmen, je flacher sie sind. Eine Sättigung an Alpenfernsichten kann ich bei mir nicht feststellen, denn ich hatte in dieser Saison noch keine. Aber es geht auch ohne.
2019/01/24 20:20 , Jörg Braukmann
RELOAD 
Danke für die Hinweise!
Stitchfehler beseitigt und Gegenlichtbereich separat etwas abgedunkelt.
LG Jörg
2019/01/24 21:10 , Jörg Nitz
@ Jörg B.
Der entfernteste Punkt ist ein winziges Inselchen in 35 km Entfernung. Durch die Dunstschicht über dem Wasser ist diese allerdings nicht zu sehen. Den ca. 20 km entfernten Küstenstreifen bei 60° und weiter östlich erkennt man.
LG Jörg
2019/01/24 22:17 , Jörg Nitz
Sehr schöne, abwechslungsreiche Küstenlandschaft.
Die erste Version habe ich nicht gesehen, diese macht auf mich bezüglich Farben und Helligkeit einen sehr natürlichen Eindruck.
2019/01/25 04:12 , Friedemann Dittrich
Diese vielfältigen Bretagne Küstenabschnitte sind einfach sehr fotogen!

LG Seb
2019/02/01 17:16 , Sebastian Becher

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100