Reichenberger Winterabend   17503
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hamrstejn 6km
2 Zgrorzelec 47km
3 Lysy vrch 643m 15km
4 Hradec 315m 28km
5 Sendemast Nowa Karczana 48km
6 Kanci vrch 680m 16km
7 Spicak 724m 16km
8 Lisciasta 378m 41km
9 Stzovy vrch 710m 17km
10 Polednik 864m 17km
11 Olivetska hora 886m 16km
12 Ptaci kupy (Vogelkoppe) 1013m 18km
13 Smrk (Tafelfichte) 1124m 27km
14 Rathaus Liberec 6,6km
15 Stog Izerski (Heufuder) 1107m 29km
16 Smedavska hora (Wittigberg) 1084m 23km
17 Cerna hora (Schwarzenberg) 1085m 19km
18 Jizera (Siechhübel) 1122m 22km
19 Kralovka (Johannesberg) 859m 14km
20 Sine Skalki (Blaue Steine) 1122m 33km
21 Wysoka kopa (Grüne Koppe) 1126m 33km
22 Wysoki kamien (Hochstein) 1058m 38km
23 Slovanka 820m 15,5km
24 Zamky (Schlössersteine) 1002m 26km
25 Szrenica (Reifträger) 1361m 38km
26 Bukova (Buchberg) 836m 18km
27 Wielki Szyszak (Hohes Rad) 1508m 41km
28 Tanvaldsky Spicak 810m 21km
29 Lysa hora (Kahleberg) 1344m 37km
30 Stepanka (Stefanshöhe) 959m 27km
31 Kotel (Kesselkoppe) 1435m 38km
32 Bila skala (Heidstein) 964m 28km
33 Sniezka (Schneekoppe) 1603m 53km
34 Lucni hora (Hochwiesenberg) 1555m 53km
35 Jablonec nad Nisou (Gablonz an der Neiße) 14km
36 Zadni Planina (Plattenberg) 1422m 48km
37 Lisci hora (Fuchsberg) 1363m 50km
38 Cerna Studnice (Schwarzbrunnberg) 869m 18km
39 Cerna hora (Schwarzenberg) 1299m 54km
40 Predny Zaly (Vorderer Heidelberg) 1018m 42km
41 Szczeliniec wielki (Große Heuscheuer) 919m 100km
42 Skalniak 918m 99km
43 Orlica (Hohe Mense) 1084m 106km
44 Straznik 610m 35km
45 Velka Destna (Deschneyer Großkoppe) 1115m 111km
46 Cistecka hura 578m 49km
47 Mostek 548m 55km
48 Zvicina 671m 59km
49 Javornik 684m 8km
50 Kozakov 744m 25km
51 Kumburk 642m 42km
52 Tabor 678m 37km
53 Redice 649m 34km
54 Privysina 463m 38km

Details

Location: Jested (Jeschken) bei Liberec (1000 m)      by: Steffen Minack
Area: Czech Republic      Date: 15.02.2017
14QF@100mm(KB) - crop auf 125mm, F8, 1/1.3", ISO 200, Stativ, 17:50 Uhr (33min nach Sonnenuntergang)

Ein Winterpano aus dem Archiv da bei uns selbst in den höchsten Lagen die weiße Pracht zwar noch vorhanden, aber stark am schmelzen ist.
Nachdem ich den Sonnenuntergang genossen und fotografiert hatte (Pano #21201), wendete ich mich nun nach Osten. Auch hier war die Sicht trotz zunehmender Dunkelheit noch gut und reicht schwach bis zum Adlergebirge und auch der Blick in die etwa 625m tiefer liegende Stadt ist beeindruckend.
Dieser Blick ist so wahrscheinlich nur von einem (immer geschlossenen) Hotelfenster oder von weiter oben im Turm, welcher kein Aussichtsturm ist, möglich. Vom Gipfel selber wird die Stadt immer durch ein Antennenfeld, welches sich über der Bergstation der Seilbahn befindet blockiert. Dieses Antennenfeld ist auch auf den Panos, welche man im Turm kaufen kann massiv in der Mitte sichtbar. Deshalb sind die Bilder an zwei Standorten entstanden.
Der Crop ist ein Tribut an den damals defekten, nicht in einer Ebene drehenden Stativkopf.

Ich wünsche allen Panoramafreunden ein schönes Weihnachtsfest.

Comments

Magnificent.
2018/12/22 17:54 , Giuseppe Marzulli
Prima, aber mit den Koordinaten des Milesovka?
2018/12/22 17:59 , Heinz Höra
Danke Heinz, die Autovervollständigung im Opera ist ziemlich dominant... Die Koordinaten sind nun auf die Mitte der beiden Standorte korrigiert.
2018/12/22 18:30 , Steffen Minack
Wie konntest du das tolle Bild nur so lange vor uns zurück halten? ;-)
2018/12/22 20:00 , Jens Vischer
Wie passend! 
Die Aufnahmen entstanden zwar im Februar, das Motiv mit den Lichtern und dem Schnee passt aber auch wunderbar zu Weihnachten, wie man es sich gemeinhin vorzustellen wünscht. Ich kann daher sehr gut verstehen, dass du es jetzt zwei Tage vor dem Fest hochlädst. Ich habe da momentan nichts Passendes. Dir auch frohe Weihnachten!
2018/12/22 21:47 , Jörg Braukmann
Hier sieht man ganz gut, warum der Höhenzug, der vom Jeschken zum Kozakov reicht, als eigenes Untergebirge der Sudeten betrachtet wird.
Die nördlich anschließende Senke, die hier den Blick bis zum Adlergebirge freigibt, sorgt für einigen Abstand zu den großen Bergen von Iser- und Riesengebirge.
2018/12/23 08:51 , Arne Rönsch
sehr stimmungsvoll !!
2018/12/23 11:53 , Christoph Seger
Warum Autovervollständigung, Steffen?
2018/12/23 19:33 , Heinz Höra
@Heinz - die Autovervollständigung ist bei der Beschriftung hilfreich, bei der Koordinateneingabe muss man aber aufpassen da nicht falsch zu klicken, sonst ist schnell was falsches (so wie hier anfangs) drin.
Zur Überschrift - durch mein anderes Hobby kenne ich einige Tschechen etwa im Alter von 25 - 75. In den Gesprächen mit ihnen verwende ich generell Namen in der Landessprache (wie sich das in einem anderen Land auch gehört) und sie dann ganz locker nur deutsche Namen. Dabei bleibt es dann auch, wenn wir ins englische wechseln. Ähnlich ist es, wenn man beim wandern auf Leute trifft. Umso einsamer die Gegend ist, umso schneller kommt man ins Gespräch.
Ja und ganz nebenbei, immer wenn das Isergebirge im Blick ist erinnere ich mich gern an den hier unten geboren Gustav Ginzel, welchen ich 2 x kennenlernen durfte. Wie ich das so schreibe fällt mir ein, dass das zweite mal exakt vor 30 Jahren, zu Weihnachten 1988 war.
2018/12/23 20:23 , Steffen Minack
A great combo of enough daylight to se the landscape, and dark enough for the citylights to come through. LG Jan.
2018/12/23 21:22 , Jan Lindgaard Rasmussen
Steffen, die Autovervollständigung ist bei mir auch immer eingestellt und funktioniert auch, wenn ich im Browser nichts lösche. Doch sein Gehirn muß man dabei schon einschalten.
Und das mit Reichenberg hatte ich doch gleich wieder gelöscht, weil mir eigentlich bewußt ist, daß es sinnlos ist, darauf hinzuwiesen, weil die meisten Deutschen davon nichts hören wollen.
2018/12/23 22:24 , Heinz Höra
Großartig. Fein, daß Du so etwas passendes als weihnachtlichen Lichterschmuck im Archiv hast. Dir auch erholsame Feiertage! VG Martin
2018/12/24 10:43 , Martin Kraus
Danke, dass Du uns zu Weihnachten doch noch Schnee gebracht hast - für mich als Schwarzwälder gehört das einfach dazu - ein ganz großartig ausbelichtetes und wunderschönes Panoramawerk, Steffen !!!

Auch für Dich und Deine Familie frohe und gesegnete Weihnachten, herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/12/25 10:12 , Hans-Jörg Bäuerle
Die schwierigen Aufnahmebedingungen auf dem Jeschken ärgern mich auch immer, Du hast aber ein sehr gutes Ergebnis mit breitem Blickwinkel erreicht. Vom Turm oben wäre ein super 360er möglich, aber leider...
Bei der Beschriftung ist mir ein Punkt aufgefallen, an dem ich vor paar Jahren auch mal aufgenommen habe. Mal sehen, ob daraus noch ein brauchbares Pano wird.
2018/12/25 17:18 , Friedemann Dittrich
Steffen, das war aber ein tolles Weihnachtsgeschenk für uns, Dein Mitbringsel vom Jeschken. Dir auch frohe Festtage. Peter
2018/12/25 23:12 , Peter Brandt
Sensationelles Abend-Pano. Sonst ist schon alles gesagt.
LG Jörg
2018/12/28 18:35 , Jörg Nitz
Äußerst harmonische Lichtstimmung. Ein wahrhaft weihnachtlicher Zauber, auch wenn er nicht in der Weihnachtszeit eingefangen wurde.
2018/12/31 16:35 , Dieter Leimkötter

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100