Pillnitzer Vollmondabend   8473
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kirche Maria am Wasser Dresden-Hosterwitz
2 Alkaid 104 Lj
3 Elbfähre DD-Kleinzschachwitz - DD-Pillnitz
4 TV-Turm DD 231m + 252m 4km
5 Mizar 83 Lj
6 Alioth 83 Lj
7 Megrez 81 Lj
8 Phekda 84Lj
9 Großer Wagen
10 Merak 80 Lj
11 Dubhe 124 LJ
12 Schloss Pillnitz 0,25km
13 Mond 371050km
14 Plejaden
15 Pillnitzer Elbinsel

Details

Location: Elbufer Dresden-Kleinzschachwitz (109 m)      by: Steffen Minack
Area: Germany      Date: 23.11.2018
5QF@24mm(KB)-auf 30mm ausgeschnitten, F18, 15", ISO 320, Stativ, 18:18 Uhr, Bildwinkel ca.165°, PSE 2018, Autopano Pro, IrfanView

Im Schloss und im Park Pillnitz kann man momentan Lichtinstallationen unter dem Namen "Christmas Garden" (für 15€ Eintritt) bestaunen, wodurch sich auch der unterschiedlich gefärbte Himmel erklärt. Ich habe mir lieber von draußen angeschaut, was davon noch durchdringt.
Über den sekundären Blendenstern war ich erstaunt, dass es den überhaupt gibt war mir neu. Entwicklung bei 4000K und auch sonst nix besonderes gemacht, nur an den Tiefen, Lichtern, weiß und schwarz geschoben.
Leider kann man das Schloss nicht frontal und mittig fotografieren, dazu müsste man auf die Pillnitzer Elbinsel (im Volksmund Vogelinsel), deren Betreten aus Naturschutzgründen aber verboten ist.

Comments

Sehr schön geworden - sogar mit Mond, was mir in Salzburg (fast immer) verwehrt war. Hinsichtlich des "Mondsterns" - sehr schön gemacht und nun kann ich einmal sagen "ganz wie ich schon bei pp xxxxx gezeigt habe .... wer also noch einen schönen derartigen Stern sehen will suche hier nach dem Kloster Banz.

Was freue ich mich schon wenn ich wieder einmal Dresden bei Nacht sehen darf ...

Herzlichst Christoph
2018/11/24 10:10 , Christoph Seger
Danke Christoph, dein erwähntes Pano ist natürlich "Pflichtlektüre" in diesem speziellen Genre. Ich habe diverse Blenden ab 8 getestet. Von 8 bis 18 wurde der Stern immer feiner, zwischen 18 und 22 änderte sich das aber nicht mehr.
Hast du eine Ahnung wie der innere Stern entsteht ?
2018/11/24 12:18 , Steffen Minack
In der Natur habe ich noch nie den Mond so leuchten sehen, mit solchen sternförmigen Strahlen, weshalb ich das hier als unnatürlich empfinde - wie schon ein Mal bei einer ebensolchen Darstellung des Mondes im Panorama eines Kollegen.
2018/11/24 13:46 , Heinz Höra
Heinz, ich habe auch die Sonne noch nie mit einem Sonnenstern gesehen, ebensowenig andere punktförmige Lichtquellen.

Ich denke es ist legitim zu akzeptieren, dass bei geringem Dunst (= wenig Streuung) der Mond sich hinsichtlich der Abbildungseigenschaften des optischen Anteils unserer Geräte (Linsen, Blenden ..) ebenso verhält wie die terrestrischen punktförmigen Lichtquellen - hier im linken Bildanteil. Kleine Blenderöffnung führt zu besseren Sternen, alles in starker Abhängigkeit vom Objektivtyp. Eine etwas forcierte Nachbearbeitung kann dann noch helfen das Phänomen zu verstärken oder abzuschwächen.

Liebe Grüsse

Christoph

PS: mir gefällt auch der Bildaufbau sehr gut
PPS: Beim "inneren Stern" würde ich mir die RAWs und die Grauwerteverteilung genau ansehen. Vielleicht hast du da ein (sehr schönes ...) Bearbeitungsartefakt vor dir.
2018/11/24 18:17 , Christoph Seger
Sehr schön! Der Christmas Garden gastiert derzeit auch in Stuttgart, das will ich mir vielleicht auch noch anschauen.
2018/11/24 20:10 , Jens Vischer
Mir gefällt die Lichtstimmung. Die Blendensterne sind zwar etwas heftig, aber so kurz vor dem ersten Advent sicher passend.
2018/11/26 19:02 , Dieter Leimkötter
@Dieter - danke. Die Blendensterne waren mal ein Experiment, was so geht.
Bei den Lampen bevorzuge ich auch kleinere.
2018/11/26 19:27 , Steffen Minack
@Heinz, da staune ich aber, dass du das mit deinen vielen Lenzen noch nie gesehen hast. Schon als Kind habe ich gern die Augen fast ganz zugekniffen, weil der Mond dann Strahlen bekommt. Noch besser geht es wenn man im starken Wind steht und einem die Augen tränen.
2018/11/28 14:48 , Steffen Minack

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100