Wo Goethe seinen Wein bestellte...   4520
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Astheim
2 Astheimer Kartäuser
3 Main
4 Nordheimer Kreuzberg
5 Kreuzberg
6 Nordheim
7 Nordheimer Vögelein
8 Vogelsburger Pforte
9 Mainfähre Nordheim
10 Köhler
11 Escherndorfer Fürstenberg
12 Escherndorf
13 Escherndorer Lump

Details

Location: Vogelsburg      by: Werner Schelberger
Area: Germany      Date: 16.08.2018
"Franken ist ein gesegnetes Land", heisst es schon in Goethe's Götz von Berlichingen. Besonders schätzte der Dichterfürst die Gegend um die Volkacher Mainschleife. Durch die Fertigstellung des Mainkanals entstand 1957 daraus die Weininsel. Mit rund 750 ha Rebfläche bildet sie die größten zusammenhängenden Weinberge des Weinanbaugebiets Franken. Bekannt sind die Orte durch ihre Weinlagen Astheimer Kartäuser, Escherndorfer Lump, Nordheimer Kreuzberg oder Nordheimer Vögelein. Die kleinste Weinlage, die Vogelsburger Pforte, ist mit ihren Silvaner-Reben im Bild-Vordergrund zu sehen. Bereits ab 1282 wurde der Berg um die Vogelsburg ein Weinbauareal und so entwickelte sich im Lauf der Geschichte auch so manche Liebhaberschaft.
Daraus zeugt z.B. ein reger Briefwechsel von August von Goethe, dem Sohn des Dichter's Johann Wolfgang von Goethe, mit einem Schweinfurter Weinhändler. Am 10. Juli 1819 schrieb er:

„Der uns bis jetzt von Euer Hochwohlgeboren übersendete Escherndorfer 1798er Wein hat den Beifall meines Vaters erworben, und wenn Sie uns mit dergleichen ferner versehen können, so wird es mir angenehm sein, meine Bestellungen erneuern zu können. Vorderhand ersuche ich Euer Hochwohlgeboren, uns abermals ein Zweieimerfaß* von besagtem Escherndorfer 1798er Wein baldigst zu übersenden. Jedoch bemerke ich, daß mein Vater besonders auf größte Egalität im Wein streng achtet und besonders liebt, wenn dergleichen Weine ihre natürliche Farbe behalten. Einer baldigen Besorgung entgegensehnend empfehle ich mich bestens.“

* 1 Eimer = ca. 64 Liter

Sony 7MII, Sony 2/28, @28mm, 11 HF, f6.3, 1/30s, ISO 100, Stativ, Gestitcht mit PTGui Pro

Comments

Goethe, wine and a beautiful landscape: a magnificent combination.
2018/09/21 21:42 , Giuseppe Marzulli
21 Jahre sind für einen Weisswein ja ein ganz schönes Alter. Oder hält der "eimerweise" im Fass länger als in der Flasche? VG Martin
2018/09/22 16:47 , Martin Kraus
@Martin: Genau das habe ich mir auch gedacht, als ich das gelesen habe. Aber schau mal hier:
http://m.faz.net/aktuell/stil/essen-trinken/schatzkammer-kloster-eberbach-es-gibt-weine-die-ehrfurcht-einfloessen-12747708.html
Da fallen die 21 Jahre eigentlich gar nicht ins Gewicht...
2018/09/22 18:41 , Werner Schelberger
Schöne Gegend, schönes Licht, schöne Schoppen, was will man mehr.
2018/09/23 19:19 , Dieter Leimkötter

Leave a comment


Werner Schelberger

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100