... Reise in die Vergangenheit ...   5576
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Tisza
2 Komp Baks-Mindszent
3 Mindszent
4 Tisza

Details

Location: Fähre bei Mindszent / Komitat Csongrád (80 m)      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: Hungary      Date: 21.08.2018
... so kam ich mir am Ufer der Theiß (ungarisch: Tisza) im tiefen Südosten Ungarns vor, als ich wieder Bekanntschaft mit der mir von meiner ersten Ungarnreise Mitte der 80-er-Jahre noch bekannten Fährüberquerung gemacht habe - eher zufällig, weil ich mich verfahren hatte! Die alte Fähre hat noch nicht ausgedient und so nutzte ich die Pause und den idyllischen Ort, wo alles noch entschleunigend langsam erscheint, um eine Impression aus dem panoramistischen Niemandsland für unsere Community mitzubringen!

Zudem war nach der Fahrt am frühen Morgen von Budapest nach Ópusztaszer, und der dann folgenden Weiterfahrt, dieser Ort eine willkommene landschaftliche Abwechslung. Dieses grüne Band entlang der Theiß tat der Seele gut in der ansonsten dort herrschenden Einöde zwischen Donau und der Grenze zu Rumänien. Einöde ist auch der übertragene Begriff für "Puszta" - ein Name der für dieses brachliegende, verlassene und weitgehend unbebaute Land aufkam, als sich die ungarische Bevölkerung während der Türkenherrschaft in die Städte zurückzog und das Land verödete.


Nikon D500, AF-S Nikkor VR 16-85mm - 6 QF-Aufnahmen, freihand
Aufnahmezeit 15:24 Uhr - Außentemperatur 37°C, im Schatten wohlgemerkt ;-)
Blende: f/10
Belichtung: 1/320
ISO: 100
Brennweite: 24mm KB
LR 6, PTGui Pro, IrfanView

Comments

If this cable stays there at night, sailing on that river must be quite dangerous.
2018/09/01 13:39 , Mentor Depret
Eine sehr beschauliche Szene. So was kenne ich hierzulande nur aus dem Weserbergland.
Herzliche Grüße, Matthias.
2018/09/01 21:38 , Matthias Stoffels
Da hat sich Deine Pause doch für uns gelohnt - angenehm entschleunigend, dieser Anblick. VG Martin
2018/09/02 15:07 , Martin Kraus
Schaut mir sehr authentisch aus, zumindest was ich von der Gegend so im Kopf habe.
2018/09/02 18:16 , Steffen Minack
Zur Abwechslung dürfen es auch solche Motive "abseits der Norm" sein, die nicht nur Landschaft, sondern auch eine bisschen ungewöhnliche Lebendigkeit zeigen.
LG Jörg
2018/09/03 20:35 , Jörg Nitz

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100