Über dem Werntal   2490
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Brandhöhe (326 m)      by: Dieter Leimkötter
Area: Germany      Date: 21.05.2018
Die Wern, 71 km langer Nebenfluss des Mains entspringt bei Rannungen und verläuft bis Schweinfurt in südlicher Richtung. Die erste Chance, sich mit dem Main zu vereinigen hinter sich lassend biegt das Flüsschen in westlicher Richtung ab und durchschneidet so das Maindreieck. Kurz vor Karlstadt wendet sich, kurz vor der zweiten Chance, in dem Main zu münden, der Lauf nach Norden um dann schließlich knapp südlich von Gemünden sich dann doch noch mit dem Main zu vereinigen.

Dem Fahrradfahrer bietet das Werntal einen gut ausgebauten Weg durch eine landschaftlich reizvolle Umgebung. Es ist zudem eine praktische Abkürzung von Schweinfurt nach Zellingen oder Karlstadt, wobei dann nach Thüngen der Wegesverlauf doch etwas steiler wird. Kein Wunder, dass die Wern einen anderen Weg wählte. Die rechtsmainischen Muschelkalkbänke sind doch ein markantes Hindernis, wie das Pano # 19665 von Björn eindrucksvoll zeigt.

Dem Radfahrer, der nicht der Hauptstraße folgt sondern den langgezogenen Anstieg zur Brandhöhe (326 m) wählt, bietet sich nach einer 5 %-igen Steigung über eine Distanz von 2,5 km schließlich eine wunderbare Aussicht auf das Werntal den oberen Spessart sowie die Rhon. Eine kleine Pause zum genießen, bevor es rasch und ohne Anstrengungen auf den Main zugeht.

20 QF-Aufnahmen, 25,7 mm (70 mm KB), f/9, 1/640 s, LR6, Hugin, PSE13.

Comments

Im Gegensatz zu deinen letzten Panos sieht das hier anders und irgendwie verwaschen aus.
2018/05/29 15:40 , Steffen Minack
Die Landschaftspräsentation gefällt mir, allerdings solltest du zumindest ein wenig beschriften. Die dominanten Radfahrer hätte ich weggelassen, zumal der Schnitt ein Rad zerstört.
2018/06/03 23:59 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Dieter Leimkötter

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100