Ein schöner Tag auf einer Insel im Atlantik   131130
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Les Doraux
2 Sémaphore des Baleines
3 Vieux Phare (Alter Leuchtturm, 1682)
4 Phare des Baleineaux
5 CONCHE DES BALEINES
6 Dunes du Lizay
7 Parkplatz für Leuchtturmbesucher
8 Le Gillieux

Details

Location: Phare des Baleines, Île de Ré (Charente-Maritimes(17), Nouvelle-Aquitaine) (2 m)      by: Jörg Nitz
Area: France      Date: 04.07.2017
Nach einigen stürmischen Tagen beruhigte sich das Wetter an diesem Dienstag. Die Luft war klar, das Wasser auch. So beschloss ich die Insel von Ré zu besuchen (Péage immerhin 16 €). Das touristische Hauptziel auf der Insel ist der Leuchtturm der Wale (Phare des Baleines) mit seiner wunderbaren Aussicht. Zum Glück begannen die Schulferien in Frankreich erst das darauffolgende Wochenende. So gab es auf der Plattform wenigstens noch ein bisschen Platz. Bei einem späteren Leuchtturmbesuch nach Ferienbeginn war das nicht mehr der Fall.
Mehrere Stunden habe ich an diesem Pano gearbeitet, zum einen wegen der erheblichen Parallaxeverschiebungen, zum anderen machte der Horizont Probleme. Nun ist aber alles ohne Stempeleinsatz fertig.
Etwas ärgerlich sind die abgeschnittenen Gebäude unterhalb des Turms. Hauptziel war, den alten Leuchtturm noch voll ins Bild zu bekommen. Vielleicht wäre mit ein bisschen weniger Brennweite auch noch das Haus darunter komplett ins Pano geraten. Irgendein Gebäude wäre aber immer zerschnitten, außer man hätte senkrecht nach unten fotografiert. Das wäre dann aber auch mit PanoramaStudio nicht mehr zu stitchen gewesen.

Plattformhöhe des Leuchtturms ca. 49 m

19 HF-Aufnahmen, 35 mm KB, gestitcht mit PanoramaStudio

Comments

I enjoy this pano and what amazes me is the clarity of the water.
2017/08/23 17:27 , Mentor Depret
Da der Fokus ohnehin auf dem Meer und dem Himmel liegt. stört mich das abgeschnittene Haus überhaupt nicht. Eine malerische Kulisse ist das dort.
2017/08/23 17:37 , Silas S
Großartig! An deine Höhenangaben habe ich mich auch inzwischen gewöhnt - eine kleine im Text versteckte Rechenaufgabe halt, warum nicht ;-). LG Arno
2017/08/23 19:11 , Arno Bruckardt
Durch die große Höhe der Plattform ergibt sich ein sehr schöner Tiefblick.
2017/08/23 20:31 , Friedemann Dittrich
Abgeschnittenes Haus ... Jörg, da erinnere ich mich, das Dich doch eigentlich so etwas stört. "Im Falle einer Neuauflage des Panos wollte ich dies zumindest als Denkansatz geben."
2017/08/23 23:47 , Heinz Höra
; - )) Du kommst ganz schön rum lieber Jörg!
P.S. Tipp. Das monierte angeschnittene Haus von Heinz. Den rechten Teil kannst Du ganz schnell mit Wald überstempeln! ;- ))
2017/08/24 15:42 , Walter Schmidt
Na gut :)
Da musste ich wohl nochmal ran. Bei einer anderen Serie hatte ich unten mehr Rand gelassen. Ich musste nur eine Stelle stempeln. Das linke Haus ist aber nicht zu "retten" gewesen. Das stört selbst mich aber nicht, da das Haus am Rand liegt und ohnehin nur das Dach zu sehen ist. Hauptsache die Bauten rund um den Leuchtturm sind nun komplett.
2017/08/24 18:18 , Jörg Nitz
Das ist aber jetzt eine deutliche Verbesserung des Ganzen.
2017/08/24 19:02 , Heinz Höra
The seabed is really very nice and interesting.
2017/08/24 22:19 , Giuseppe Marzulli
Ich ahne, welche Mühe es Dir gemacht hat. Beeindruckend finde ich die Klarheit des Wassers, in das man hineinguckt. VG Peter
2017/08/25 22:11 , Peter Brandt
Ich bin ein großer Fan von Leuchtturmpanoramen und dies ist ein sehr gute, interessante und abwechslungsreiche Präsentation der Umgebung. Manche Standorte geben einfach keine idealen Bedingungen her, wenn Bebauung bis an den Fuß des Turms reicht, wie die Wohnwagen bei meinem Pano vom Leuchtturm Falshöft (Nr. 21311). Der Sémaphore des Baleines im Bild ist auch nicht wirklich schön, aber nunmal da.
2017/08/26 12:06 , Jörg Braukmann
Aussichtspunkt, Schnitt und Farben gefallen mir sehr gut, Jörg ... und es beruhigt mich, Dich nun auch mal "kämpfen" zu sehen bei der Erstellung eines perfekten Panoramas ;-) ...

Die vier Sterne sind aber mehr als verdient, auch wenn ich mir erlaube seit meinen Erfahrungen der Helgolandreise darauf hinzuweisen, dass der Meereshorizont minimal verbesserungwürdig erscheint ... die Diskussion zu den Häusern und dem ursprünglich eingestellten Panorama ist mir wegen des Kurzurlaubs entgangen ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2017/08/28 20:18 , Hans-Jörg Bäuerle
super. LG Alexander
2017/08/28 20:23 , Alexander Von Mackensen

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100