Panorama von der Hindenburghöhe   51244
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Holzfeld
2 Kestert
3 Hirzenach
4 Rheinbay
5 Rhein
6 Aussichtspunkt Betende Nonne
7 Fleckertshöhe 530 m
8 Aussichtsturm Fünfseenblick
9 Weiler
10 Boppard
11 Bad Salzig
12 Bornhofen
13 Burg Sterrenberg
14 Burg Liebenstein

Details

Location: Hindenburghöhe (Rheinland-Pfalz) (290 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 16. Oktober 2016
Diese exponierte Aussichtsstelle auf der rechten Rheinseite wurde hier noch nie gezeigt. Ich entdeckte sie bei einer Radtour am gegenüberliegenden Ufer wenige Monate zuvor und setzte sie auf meine Liste. Meine Erwartungen wurden erfüllt. Sie bietet einen schönen Tiefblick auf den Fluss an einer seiner schönsten Stellen. Ich bin auch hierhin mit den Rad gefahren. Startpunkt war St. Goarshausen bei Nebel. Dieser begann sich erst eine halbe Stunde vor meiner Ankunft auf der Hindenburghöhe aufzulösen. Ein früherer Aufbruch im Hinblick auf weniger Gegenlicht am Panoramaanfang hätte also nichts gebracht. Für diesen nach Westen geöffneten Aussichtspunkt mit Tiefblick dürften sich die besten Aufnahmebedingungen bei hohem Sonnenstand im Osten ergeben, also morgens im Juni und Juli.

9 HF-Freihandaufnahmen mit meiner G 15 und 28 mm KB, spärische Projektion mit PanoramaStudio.

Comments

Nebel und Licht machten dieses Pano wahrscheinlich nicht einfach, aber die Grün- und Blau-Töne, die du letztendlich produziert hast, finde ich höchst ansprechend.
2017/05/31 22:27 , Arne Rönsch
Die Lichtsituation hast du gut gemeistert und abgesehen von den sterilen Ufern ist das auch eine schöne Landschaft.
2017/06/02 13:56 , Steffen Minack
Wirklich erstaunlich, daß es von dieser Stelle noch keine Aufnahme gab. Gefällt mir besonders flussabwärts sehr gut, weil der Blick ein gutes Stück den Talverlauf entlang geht.
2017/06/03 11:09 , Friedemann Dittrich
Die rechte Mittelrheinseite muss ich noch erkunden. Ich glaube, ich habe außer aus dem Rheingau von dort nicht ein einziges Pano angefertigt. Offensichtlich gibt es dort noch Aussichtspunkte zu entdecken. Diesen hier kannte ich nicht.
Das flach einfallende Licht stört überhaupt nicht, ich finde es gehört zu einem Herbst-Pano als Dekoration dazu, wenn es nicht zu grell ist oder zu tief steht. Die Farben finde ich auch sehr natürlich und gelungen.
LG Jörg
2017/06/03 18:45 , Jörg Nitz
Die Gegenlichtstimmung gefällt mir sehr gut - besser als die vorgeschlagene Variante mit Licht von hinten. Nach meiner Silvestertour hatte ich mir auch andere Etappen am Rhein vorgenommen - da muss ich jetzt mal ran. Jetzt ist es aber sicher voll. VG Martin
2017/06/04 10:19 , Martin Kraus

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100