Hochwinter im Altvatergebirge   21005
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Sokoli vrch 967m
2 Studnicny vrch 991m
3 Cerna hora/Schwarzer Berg 809m
4 Lazne Jesenik/Gräfenberg
5 Kremenac 735m
6 Jesenik/Freiwaldau
7 Zlaty Chlum/Goldkoppe 875m 13km Pano 17172
8 Bile skaly 922m
9 Bela pod Pradedem/Waldenburg
10 Biskupska kupa/Biskupia Kopa/Bischofskoppe 891m
11 Pricny vrch 974m
12 Orlik 1203m
13 Medvedi vrch 1216m
14 Jeleni loucky 1205m
15 Lysy vrch 1128m
16 Zarovy vrch 1093m
17 Velky Klin 1178m
18 Lyra 1092
19 Maly Ded/Kleiner Vaterberg 1355m
20 Praded/Altvater 1491m 10km
21 Vysoka hole 1463m
22 Velky Maj 1384m

Details

Location: am Cervena hora/Roterberg (1312 m)      by: Friedemann Dittrich
Area: Czech Republic      Date: 24.04.2017
Der einzige Urlaubstag, für den von früh bis spät blauer Himmel vorhergesagt war. Gestartet bin ich aber bei Nebel und -2° C. Auf dem großen Parkplatz am Cervenohorske Sedlo/Rotenbergsattel nur mein Auto. Anfangs noch einigermaßen gutes Vorankommen. Weiter oben und an Stellen, wo es geweht hatte, bis zu 1m Schnee. Da wären Skier oder Schneeschuhe besser gewesen. Meinen Plan, weiter zum Vozka/Fuhrmannstein oder KeprniK/Glaseberg zu gehen, habe ich aufgegeben und den näheren Cervena hora/Roter Berg gewählt. Der Nebel hatte sich inzwischen gelichtet. Bei heftigem Wind war es mir oben zu ungemütlich, ein paar Meter weiter unten zwischen Latschen und vor Felsen etwas geschützt habe ich das Stativ aufgebaut. Die Sicht war zwar nicht gut, immerhin zum Hauptkamm und hinaus ins Flachland hat es gereicht.


17QF, F20, 1/160, Brennweite 83mm KB, Stativ

Comments

schön mit den Latschen links und rechts eingerahmt. LG Alexander
2017/05/08 21:26 , Alexander Von Mackensen
Die Einheimischen haben mir zwar berichtet, dass der Schnee in den Gipfelregionen bis Ende Mai liegen bleibt, aber dieses Jahr staunen sie bestimmt auch.
2017/05/13 18:35 , Steffen Minack

Leave a comment


Friedemann Dittrich

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100