Burg Hohenneuffen   41165
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Wilhelmsfels, 730m
2 Galgenberg, 827m
3 Rossberg, 805m
4 Sendemast Glems
5 Burg Hohenneuffen
6 Schönberger Kopf, 801m
7 Achalm, 707m
8 Hörnle, 707m
9 Jusiberg, 673m

Details

Location: Beurener Fels, Bassgeige (Landkreis Esslingen) (730 m)      by: Jens Vischer
Area: Germany      Date: 30.10.2016
Normalerweise bietet der Beurener Fels eine beeindruckende Sicht über das Schwäbische Unterland. Bei meinem Besuch im letzten Herbst lag jedoch ein Großteil des sichtbaren Bereichs unter einer Nebel- und Wolkendecke, so dass ich mich ganz auf die gegenüberliegende Burg Hohenneuffen konzentrieren konnte.

Die Burg Hohenneuffen blickt auf eine lange und sehr bewegte Historie zurück, letztmals im Mittelpunkt der Geschichte stand sie im Jahr 1948, als die sogenannte Dreiländerkonferenz in ihren Räumen stattfand. Dabei wurde erstmals ein Zusammenschluss der Länder Württemberg-Baden, Württemberg-Hohenzollern und Baden diskutiert. Auch wenn dabei noch keine Einigung zustande kam, bildete diese Konferenz dennoch den Beginn der Entstehungsgeschichte des Landes Baden-Württemberg.

Comments

Eindrucksvoll und interessant.
2017/04/03 19:54 , Steffen Minack
Freut mich, dass Du von diesem herrlichen Tag neben dem Blick zur Teck auch den Blick zum Hohenneuffen im Nebelmeer zeigst! Beurener und Brucker Fels zählen für mich zu den schönsten AP der Alb.

LG Markus
2017/04/03 20:37 , Markus Ulmer
tolles Bild mit ebensolcher Erklärung.
2017/04/04 08:32 , Winfried Borlinghaus
Beeindruckende Landschafts-Wetter-Architektur-Kombi.
Ich muss aber zugeben, dass ich da viel enger geschnitten hätte.
2017/04/06 20:15 , Arne Rönsch

Leave a comment


Jens Vischer

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100