Passau, Dreiflüsseeck: Donau fließt in den Inn oder umgekehrt?   51617
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Veste Oberhaus
2 Veste Niederhaus
3 Ilzmündung
4 Ortsspitze
5 St. Bartholomäus
6 Klosterberg
7 Donau
8 Kläranlage Passau
9 Östliche Innstadt
10 Inn
11 Kloster Mariahilf

Details

Aufnahmestandort: Passau      Fotografiert von: Winfried Borlinghaus
Gebiet: Germany      Datum: 19.03.2017
Nach starken Regenfällen im Alpenvorland steigen die Pegel rasch und der Uferweg wurde im Tagesverlauf gesperrt und später auch Inn-seitig überflutet. Kurz zuvor entstand diese Aufnahme. 10x 12 mm, Blende 8, ISO 400, 1/500 sec

Kommentare

Eine Frage, die wohl nicht so leicht zu beantworten ist. Je nach Jahreszeit bringt mal der Inn und mal die Donau mehr Wasser mit.
Bei uns hier in der Gegend ist die Sache eindeutig falsch, denn die Moldau bringt beim Zusammenfluss mit der Elbe wesentlich mehr Wasser mit und hat einen längeren Weg zurück gelegt (Einzugsgebiet bis Oberösterreich).
Interessante und aktuelle Zeitdokumente auf ein Pano zu bannen finde ich gut,
auch wenn es wie hier Gefahr bedeutet. Wir haben hier auch schon einige Hochwasser mitgemacht.
21.03.2017 20:21 , Steffen Minack
...sonst würde halt die Donauinsel in Wien Inninsel heißen. Schaut blöd aus und hört sich blöd an...

Grüße,
JE
21.03.2017 22:32 , Jörg Engelhardt
JE - bei deinem Kommentar musste ich nicht einmal mehr lesen von wem er ist. das war klar. bist ja bloss neidisch weil der isar-bach münchen ja kaum die möglichkeit lässt sich an seinen ufern zu ergötzen. so rasch ist er durch.
22.03.2017 07:29 , Christoph Seger
Interessante Perspektive. Ich nehme mal an, dass die Donau von links zufließt und dann in der Bildmitte den Weg Richtung Schwarzes Meer findet. Auf der Karte sieht der Innzufluss sehr spitzwinklig aus, bei der Aufnahme wirkt das ganz anders. Bist du bei der Aufnahme direkt am Zusammenfluss?
23.03.2017 12:07 , Dieter Leimkötter
Ich stand direkt an der Ortsspitze. Der Zusammenfluss verschiebt sich je nach Wassermenge der beiden, bzw. drei Flüsse mehr nach rechts oder links.
23.03.2017 21:25 , Winfried Borlinghaus

Kommentar schreiben


Winfried Borlinghaus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100