Hinter Tübingen thront die Alb   42484
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hohenreute 862m
2 Kirchentellinsfurt
3 Rossberg 805m
4 Galgenberg 827m
5 Grüner Fels 803m
6 Grasberg 778m
7 Gutenberg 704m
8 Reutlingen
9 Achalm 707m
10 Österberg 438m
11 Drackenberg 754m
12 Österbergturm (434m)
13 Hartberg 808m
14 Gerstenberg 794m
15 Nördlicher Urselberg 697m
16 Gaisbühl (Reutlingen)
17 Georgenberg 602m
18 B28
19 Hansberg 825m
20 Eschle 548m
21 Wanne 699m
22 Stiftskirche
23 Schönberg 793m
24 Wackerstein 826m
25 Schloss Hohentübingen
26 Auf dem Gielsberg 833m
27 Käpfle 593m
28 Stöffelberg 740m
29 Auchert 841m
30 Nördlicher Rinderberg 821m
31 Schlossbergtunnel
32 Westliches Winzloch 837m
33 Rossberg 869m
34 Gomaringen
35 Rossbergturm
36 Eichberg 876m
37 Bolberg 881m
38 Derendingen (Tübingen)
39 Riedernberg 857m
40 Filsenberg 805m
41 Köbele 900m
42 Monkberg 884m
43 Kornbühl 886m
44 Farrenberg 820m
45 Bismarckturm (430m)
46 Dreifürstenstein 854m
47 Tiroler Kopf 667m
48 Gockeler 951m
49 Raichberg 956m
50 Burg Hohenzollern (855m)
51 Irrenberg 921m
52 Hundsrücken 931m
53 Lochenhörnle 956m

Details

Location: Steinenbergturm, Tübingen (504 m)      by: Silas S
Area: Germany      Date: 01.12.2016
Es ist schon ganz amüsant zu beobachten, dass es seit geraumer Zeit bei entsprechender Wetterlage den sogenannten "Feinstaubalarm" in Stuttgart gibt. Hierbei werden die Einwohner und Pendler angehalten, den Kamin auszulassen bzw. anstatt dem Auto die Bahn zu benutzen. Das Problem der Stadt im Kessel ist, dass die freigelassenen Schadstoffe bei windarmen Verhältnissen (wie sie bei einer Inversionswetterlage gegeben sind) in Bodennähe bleiben und die bestehenden Grenzwerte übersteigen.
Nun gab es diesen Alarm schon wieder und jedes Mal, wenn er ausgerufen wurde, war die Fernsicht im Südwesten ausgezeichnet. So muss ich immer wieder schmunzeln, wenn ich davon höre, was auch daran liegt, dass ich nicht direkt betroffen bin.
Dieses Problem ist in Tübingen nicht so präsent, denn obwohl die historische Universitätsstadt ebenfalls in einer Senke liegt, kommt es durch die fehlende Industrie bzw. Bevölkerung selten bis nie zu solch einer Konstellation.
Oft ist es allerdings so, dass sich erst über den Mittag der Nebel aus dem Tal zieht, wodurch die dahinter liegende Alb noch besser zu sehen ist.

Vom Turm aus, der 12 Meter hoch ist, hat man ein ca. 200°-Sichtfeld. Dazu kommen noch störende Bäume, die natürlich deutlich höher sind und den Ausblick weiter einschränken. So kann man mit dem Fernglas unter anderem die Kaiserberge sehen, die Äste würden eine Teleaufnahme aber sehr stark beeinträchtigen. Andere Teile der Alb sind hingegen klar und deutlich zu bestaunen, wie hier auf dem Bild zu sehen ist.

Da die Sicht mich nicht enttäuschte, wollte ich später noch zu einem anderen Aussichtspunkt, den ich glücklicherweise bei wunderbaren Bedingungen kurz vor Sonnenuntergang erreichte. Mittlerweile muss man ja echt aufpassen, dass man mittags rechtzeitig loskommt, um die Landschaft im letzten Licht aufnehmen zu können.


Zeitpunkt der Aufnahmen: 11.37 Uhr
13 QF, Nikon D750, 85mm (ca. 95mm Crop), 1/800s

Comments

Wird auch mal Zeit, dass Tübingen aus dieser Perspektive gezeigt wird. Die Gegenlichtsituation hast Du hier mE sehr gut gemeistert, ein gelungenes Panorama!! Bin gespannt auf welchen weiteren Aussichtspunkt es Dich gezogen hat ... Richtung Alb, oder doch die Wurmlinger Kapelle?

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/12/03 10:42 , Hans-Jörg Bäuerle
Aus diesem Blickwinkel habe ich den Feinstaubalarm noch gar nicht betrachtet. Da ich eh schon mit der Bahn nach Stuttgart fahre, ändert er für mich eigentlich nichts. Aber Du hast recht, die letzten Tage waren schon sehr schön, genau wie auf deinem wunderbaren Blick über Tübingen.
2016/12/03 19:22 , Jens Vischer
Sehr schöner Blick auf die Alb. Diesmal ist auch der Schnitt gut gelungen, die Schärfe finde ich auch sehr gut.
LG Jörg
2016/12/04 13:14 , Jörg Nitz
Ganz starkes Herbstpanorama!

LG Seb
2016/12/06 18:18 , Sebastian Becher

Leave a comment


Silas S

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100