Morgenstund hat Gold im Mund.   22200
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Oedingen Ausblick      by: Kay Böttrich
Area: Germany      Date:
Die lang anhaltenden Juni-Unwetter sind vorbei.
Alles scheint gut.


Morgenstund hat Gold im Mund.
Wer sich's merkt bleibt lang gesund.

Arbeit formt die Welt bequem.
Zu viel davon ist gar nicht schön.

Haus, Mobil und Status kosten heut,
VIEL mehr als nur die Lebenszeit.

Die Welt, die wir verändern haben
verändert ihr Betragen.

Manche Nebel wallen
gar nicht mehr, wie wir es wollen.

Dann tobt der Donnersturm hinab.
Die Wasser stürzen sich herab.

Felder kahlgespritzt in Reih und Glied
leiten Wasser schnell und trüb.

Des Schlammes rießen Masse
schiebt weg die schöne Straße.

Die Bäche die bergradigt wir
reißen weg des Hauses Tür.

Auf einmal wird der Arbeit Lohn
Zum Fluch der Generation

Täglich kann man neu entscheiden
Wieviel man möchte mitarbeiten,

an der Welt Veränderung.
Täglich ruft's Gewissen nun.

(Kay Böttrich, 2016)

Comments

In Deinen Versen liegt viel Wahrheit. Eine sehr schöne Morgenstimmung hast Du festgehalten. Oben links ist ein schwarzer Rand, den könntest Du noch abschneiden und bitte die Berge beschriften.
2016/06/25 06:29 , Friedemann Dittrich
Rein Fototechnisch ist meiner Meinung die ***, wegen des abgeschnittenen Baums angemessen. Aber das Gedicht, so wie ich es interpretiere, hat die ***** verdient :)
LG & behüt Dich Gott,
Christian

PS: Ich arbeite heute noch ;-)
2016/06/25 11:09 , Christian Hönig

Leave a comment


Kay Böttrich

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100