Berliner Luft   91394
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Siegessäule (85 m)      by: Christoph Seger
Area: Germany      Date: 2016-04-08
Um die Fragen zum Bild 19490 vielleicht etwas klären zu können hier das "Vollformat". Vielleicht wird damit klar was mein Crop bedeutet.

Technisches: wie bei 19490
Allerdings Mercator Projektion statt zylindrische Projektion

Comments

Gefällt mir viel besser als die andere Version, besonders wegen der Straßen im Vordergrund und auch dem Schatten des Standortes.
2016/04/15 08:17 , Jens Vischer
Normally, I prefer zoom-in versions, but for change I prefer the Tiefblick of this pano. If anything, the sky can be cropped to give more prominence to the city. LG Jan. PS: funny to see the first green trees - they are still brown up here...:-)
2016/04/15 14:15 , Jan Lindgaard Rasmussen
Das gefällt mir, mit so viel Tiefblick. Da waren wohl keine Leute oben, da Dir die Aufnahmen so gut gelungen sind. Nur bin ich sonnensterngeschädigt und nüchtern betrachtet der Meinung wie Jan. Da würde der Tiefblick sogar noch gewinnen.
Aber besonders beim Crop des Panoramas kann man eine große Telle resp. zwei im Horizont sehen, und auch hier, wenn man eine Gerade durch den Teufelberg legt. Das Europa-Center erscheint viel zu hoch, auch der Teufelsberg noch, beim Zoofenster fällt es nicht so auf, da es bei den Gebäuden sowieso am höchsten sein muß. Das läßt sich eigentlich nur besser ausrichten, wenn man die Höhenwinkel der Gebäude hat. Und das war bei meinem Glockenturm-Panorama mein großes Thema, denn da spielen nicht nur Zehntelgrade sondern Hundertstel eine Rolle. Dazu will ich dort noch etwas schreiben. Du könntest aber auch die entsprechende Excel-Tabelle von mir bekommen, Christoph, damit Du es danach ausrichten kannst. Beim 360°-Panorama ist ja noch wichtig, daß die Brennweite im Stitcher frei wählbar sein muß, weil der vom Objektiv übermittelte Wert nicht genau genug ist. Mich würde interessieren, was der Stitcher bei Deiner Festbrennweite ermittelt.
2016/04/15 16:39 , Heinz Höra
Dieses Pano spricht mich durch den Tiefblick viel mehr an als der Vorgänger. Hier nimmt man als Betrachter die Höhe erst so richtig wahr.
Der Himmelsanteil ist sehr dominant, ich würde einen klassischen Schnitt 1/3 Himmel, 2/3 Bild besser finden, die Sonne hätte ich als Betrachter nicht wirklich gebraucht.
2016/04/15 17:12 , Werner Schelberger
Sehr gut gelöst Christoph ... schließe mich bezüglich des Himmels intuitiv den Vorkommentatoren an, zumal dann auch die bei PTGui öfters vorkommenden blöden Lichtsprünge (trotz Exposure) weitgehend unsichtbar sind!?!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/04/15 19:13 , Hans-Jörg Bäuerle
"Sonnensterngeschädigt" trifft auch auf mich zu. Wie die meisten Anderen würde ich auch ohne Sonne weniger Himmel bevorzugen. Das Besondere für mich sind die sternförmig abfließenden Straßen, die somit auch besser zur Geltung kämen. LG Jörg
2016/04/17 10:43 , Jörg Nitz
Ein Plädoyer für den Himmel über Berlin 
Sofern Du beabsichtigt hast das Auge des Betrachters auf den Tiergarten zu lenken und nicht auf die Silhouette der Stadt, ...war dieser Bildschnitt das Mittel der Wahl. Ich denke, dies war Deine Intension und finde es so recht gelungen.
Herzliche Grüße, Matthias.
2016/04/17 21:44 , Matthias Stoffels
Liebe Freunde und Kollegen 
Ich danke Euch für all die Kommentare und Gedanken zu diesem Bild. Leider bin ich erst jetzt wieder am Rechner sonst hätte ich mich schon früher gemeldet:

Dieses Bild soll nur als Erläuterung zu dem Crop dienen welchen ich vom gleichen Standort präsentiert habe. Da bin ich auf 1/6 gegangen, es wurde moniert dass die Schärfe nicht OK sei. Mit dem "vollen" Bild wollte ich eine Idee vermitteln wie klein eigentlich der Crop Ausschnitt ist.

Auch ist es eigentlich so, dass ich die ganze "story" offenbar verhunzt habe. Ich hätte Euch zuerst das Weitwinkel zeigen sollen und dann erst den Ausschnitt. Das wäre wohl besser gewesen.

Zu diesem Bild: Ich pflichte bei, die Sonne ist vollkommen unnötig und gehört weg. Das Stitchen des Vordergrundes ist sehr aufwändig, fast nicht möglich.

Zu dem Crop: Ich denke wenn ich nicht das Zeiss Glas hätte wäre da gar nichts daraus geworden. Die Abbildungsschärfe ist aber PHÄNOMENAL, ich bin begeistert.

Zur Ausrichtung: Heinz, ich gebe dir ganz recht, da können durchaus Dellen drin sein. Könntest du mir in einem ersten Schritt bezeichnen wo du die Dellen und die Buckel annimmst? Auch für eine Hilfestellung mit einem Excel Tool wäre ich dankbar. Summa summarum wird das aber eine Arbeit welche mich wohl länger beschäftigen wird; meine Zeit ist im Moment recht limitiert. Heinz, ich melde mich via email.

Zur Situation auf der Säule: Ja, es waren kaum Leute oben, ich denke die Saison hat noch nicht voll zugeschlagen. Ausserdem ist der Vormittag sicherlich die bessere Zeit diesen Turm zu besuchen, denn ich denke nicht, dass typische Gruppen gerade hier ihre Tour beginnen.

FAZIT: Ihr bekommt noch ein schönes Bild ohne Sonne von mir. Gegebenenfalls muss ich dann aber die beiden bisherigen Löschen - und damit leider all die sehr guten und sehr aufmerksamen Kommentare.

Herzlichst Christoph
2016/04/17 22:36 , Christoph Seger
Mit dem interessanten Bildschnitt ist das aber deutlich mehr als ein Vergleichspano - bitte als eigenständiges Werk stehen lassen! VG Martin
2016/04/18 19:47 , Martin Kraus

Leave a comment


Christoph Seger

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100