Zoom längs über das Erzgebirge   91475
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Loucna Wieselstein
2 956m 14km
3 Hemmschuh 845m 4km
4 924m 27km
5 Lesanska plan Hüblang
6 921m 28km
7 Mezihorsky vrch 916m 33km
8 Krizova hora 590m 64km
9 Klinovec Keilberg 1244m 67km
10 Jelini hora Hassberg 993m 50km
11 kleiner Fichtelberg 1205m 66km
12 Fichtelberg 1215m 65km
13 Bradacov 876m 14km
14 Taufichtig 1001m 67km
15 Bärenstein 897m 57km
16 Rabenberg 913m 76km
17 Steinhübel 817m 35km
18 Auersberg 1018m 83km
19 Pöhlberg 831m 53km
20 Ochsenkopf 823m 78km
21 Höhe 834m 79km
22 Morgenleithe 812m 75km
23 Höhe 815m 75km
24 Höhe 715m 61km
25 Spiegelwald 728m 69km
26 Schatzenstein 760m 65km
27 Sendeturm Geyer 738m +193m 62km

Details

Location: Kahleberg (Westseite) (893 m)      by: Steffen Minack
Area: Germany      Date: 28.03.2016
13QF@400mm(KB) ausgeschnitten auf ca.450mm, F13, 1/125, ISO200, Stativ, 1h nach Sonnenaufgang

Der Blick nach Südwest bei Tageslicht fehlte noch.
Ich hatte eigentlich gehofft die Sonne einmal über dem Riesengebirge aufgehen zu sehen, was hier im März oder September der Fall ist.
Leider war die Sicht nach Osten bescheiden.
In die anderen Richtungen war es zwar auch etwas dunstig, aber man konnte recht weit schauen.
Die Spitzen von Keilberg und Fichtelberg verstecken sich noch in den Wolken.
Trotz langer Brennweite bekommt man einen guten Überblick über den sehr dünn besiedelten Erzgebirgskamm zu beiden Seiten der Grenze.
Nicht mehr lange und aus dem braun wird grün...

Comments

Völlig unbekannte Gegend für mich...
Schöne natürlich wirkende Ausarbeitung des Bildes, besonders gefällt mir der Bereich in dem der Nebel über den Keilberg fließt.
2016/04/08 19:04 , Jochen Tour
Längs oder quer übers Erzgebirge? Jedenfalls zeigt Dein Panorama, wieviel Wald es dort noch gibt. Und die Weitsicht kann sich auch sehen lassen.
Erstaunlich, daß Du das mit 1/125 Sek. bei der Brennweite so gut hinbekommen hast.
Ich habe es mit großen Interesse betrachtet, zumal ich in die Richtung auch schon mal, allerdings vom Luchberg aus, fotografiert habe.
2016/04/09 22:28 , Heinz Höra
Danke Heinz, natürlich mit Stativ bei der Brennweite - ich habe das mal ergänzt.
Vom Luchberg konnte ich gar kein Pano finden. Der Wald auf dem Luchberg lässt ja kaum einen Blick zu. Ich hab aber schon mal jemanden getroffen, der den Sendemast zum fotografieren ein Stück hochgeklettert ist.
2016/04/09 23:18 , Steffen Minack
Steffen, Luchberg, wie kam ich bloß darauf, ich meinte am Lugstein. Aber die Aufnahmen habe ich noch nirgendwo gezeigt.
2016/04/09 23:49 , Heinz Höra
Sehr interessante Ansicht und eine Überraschung das man vom Kahleberg auch in diese Richtung etwas sehen kann..

LG Seb
2016/04/12 17:20 , Sebastian Becher
Gespenstisch, wie der Keilberg aus dem Nebel tritt. Ich habe ihn erst beim dritten Schwenk entdeckt.
2016/04/12 22:20 , Jörg Braukmann
Gefällt mir ausgezeichnet! Besonders schön, daß die zwei Berge meiner Heimatstadt (Morgenleithe und Spiegelwald) mit zu erkennen sind.
2016/04/13 09:07 , Friedemann Dittrich
Dieser Blick fehlte wirklich noch, Steffen.
Mir ist es bisschen peinlich, zugeben zu müssen, dass ich auf dem Kahleberg wohl noch nie an der Stelle war, von der aus du fotografiert hast. Seb geht es offenbar genauso.
2016/04/13 15:16 , Arne Rönsch
Danke Sebastian und Arne, ja und für Experten der kurzen Brennweite (was ich absolut nicht bin) kann man bei entsprechender Beleuchtung sicher schöne Motive einfangen. Die Geröllhalde ist hier wesentlich größer als auf der Nordseite und es gibt viele Steinmandeln und sogar Torbögen.
2016/04/13 17:41 , Steffen Minack

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100