keines Morgenpano   51426
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hohe Liebe 401m 2,2km
2 Falkenstein 381m 1,5km
3 Carolafelsen 458m 4km
4 Hoher Torstein 424m 38km 1,7km
5 Schrammtorwächter
6 vorderer Torstein

Details

Location: Ostrau (246 m)      by: Steffen Minack
Area: Germany      Date: 13.02.2016
3QF@30mm(KB), F8, 1/100, ISO500

Der erste Teil meines morgendlichen Streifzugs hatte Würze.
Die große Wiese(oder das Feld?) war dick mit Raureif bedeckt und bei -4°C zwitscherten die Vögel wie im Frühling.
Eigentlich hatte ich geplant den Sonnenaufgang selbst zu fotografieren. Dazu bin ich aber nicht gekommen, da nach diesen Bildern der Nebel recht schnell nach oben zog und zwar so stark, dass ich kurzfristig die Orientierung auf der großen Wiese verlor.
Dieses Farbenspektakel dauerte genau nur 6 Minuten.

Ich hatte noch in Erinnerung, dass von dieser Seite der Falkenstein immer irgendwie schief wirkt. Dieser Eindruck wird durch die besonders gut sichtbare (schräge) Grenze von der mit Raureif bedeckten Wiese und der dunklen Waldkante noch verstärkt.

Comments

Sehr, sehr schön, dieser Traum von einem Morgenhimmel, dazu die scherenschnittartigen Sandsteinfelsen.
Aber - es ist schief, Steffen. Schau Dir das Panorama von Winfried an. Da ist zu sehen, daß der Falkenstein links eine senkrechte Kante bildet. Und ich habe dort auch schon ein Panorama gemacht, bei dem links noch die Hohe Liebe drauf ist. Die ist bei mir genau so hoch wie der Falkenstein. So müßtest Du das auch ausrichten. Die paar Meter, die Du weiter im Feld warst, ändern daran nichts.
PS: Die Höhenwinkel könntest Du Dir hier einfach ausrechnen, rechne aber bei der Hohen Liebe noch mind. 15 m für die Baumhöhen hinzu.
2016/02/17 23:11 , Heinz Höra
Die Schule durch die uns Heinz hier oft schickt ist zwar manchmal lästig, da bin ich ganz ehrlich, aber sie hat mir schon viel gegeben und ich bin da schon sehr um einigermaßen korrekte Ausrichtung bemüht und kann Heinz da nur dankbar sein und bin es auch.
Andererseits ist es bei einem solchen Himmelsspektakel das mir großartig gefällt auch nicht ganz so wesentlich. Trotzdem würde ich es eben gerade weil es ein besonderes Panorama ist noch ausrichten. Herzliche Grüße Velten
2016/02/18 11:04 , Velten Feurich
@ Heinz, also ich komme bei der Hohen Liebe inklusive der Bäume auf 4,4° und
beim Falkenstein auf 5,1°, der vordere Torstein ist 3,0° - so etwa ist es auch hier.
Radiomobile kann den Falkenstein auch nicht darstellen, sind wohl die selben(groben) SRTM Daten auf die U.Deuschle zurückgreift (?)
Die linke Kante des Falkensteins ist hier schon gerade (mal vergrößern...), auch wenn es hier anders aussieht. Ich werde aber mal prüfen ob die Ausrichtung bei
Winfrieds Pano (Falkenstein geringfügig höher als Tante), so stimmt und werde genauso ausrichten. Eine gewisse Welligkeit möchte ich auch nicht ausschließen.
2016/02/27 11:32 , Steffen Minack
@Steffen, ich wollte mich heute auch noch mal an Dich wenden. Denn ich habe mich mit den Panorama-Aufnahmen, die ich mal in Neu-Schandau gemacht hatte, beschäftigt. Das daraus gemachte Panorama ist hier zu sehen: http://www.panoramio.com/photo/128399833. Das ist eine neu erstellte Version, bei der ich die Ausrichtung entspr. der berechneten Höhenwinkel von Falkenstein 4,5°, Hoher Torstein 5,5° und Vorderer Torstein 3,2° vorgenommen habe. Kaiserkrone und Zirkelstein habe ich nicht weggeschnitten, weil ich sehen wolte, ob die Ausrichtung auch auf sie mit ihren Höhenwinkeln von 1,25° und 1,4° zutrifft. Und das war Fall. Da das panoramio-Bild 1000 px hoch ist, kann das jeder ohne weiteres nachprüfen. Das Erstaunlliche war aber, daß dann die Hohe Liebe so viel niedriger ist als der Falkenstein. Mit 15m hohen Bäumen auf der Gipfelfläche hätte sie einen Höhenwinkel von 4,2° und müßte demnach etwas höher erscheinen. Vielleicht stehen aber auf der Gipfelfläche gar keine Bäume. Das müßte doch heraus zu bekommen sein. Immerhin ist in der 1:25.000er Karte auf dem Gipfel ein Aussichtspunkt eingetragen. Und wenn ich ihren Höhenwinkel ohne Bäume von 3,8° nehme, dann paßt das Bild genau zu den anderen. Steffen, die Höhenwinkel, die ich berechnet habe, weichen etwas von den Deinen ab, weil Du ja viel weiter im Feld standest.
Was bedeutet das nun. Erst mal, daß das nicht stimmt, was ich vorher geschrieben hatte, daß die Hohe Liebe so hoch wie der Falkenstein erscheinen sollte. Dann, daß Dein Panorama durchaus ganz gut ausgerichtet sein kann. Überprüft habe ich es nicht. Dazu sind auch die Berge etwas zu klein wiedergegeben.
2016/02/27 22:59 , Heinz Höra
Heinz - die Hohe Liebe hat eine Sandsteinkuppe auf der ein paar Bäume stehen.
Wenn ich mich richtig entsinne, kann man ganz gut längs ins Kirnitzschtal schauen, aber viel Panoramapotential hat der Aussichtspunkt nicht.
Bei U.Deuschle wird sicher auch die Kuppe nicht dargestellt.
2016/02/29 19:35 , Steffen Minack

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100