Am Südtor in Chiwa   71288
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Islom-Xo´ja-Minarett
2 Altes Südtor
3 Neues Südtor

Details

Location: Chiwa (97 m)      by: Jörg Engelhardt
Area: Uzbekistan      Date: 14.09.2015
Wären da nicht die Stromleitungen und der Minibus am Ende der Strasse zu sehen, könnte dieses Panorama auch vor 200 Jahren entstanden sein.

Neben dem Besuch der bekannten Sehenswürdigkeiten lohnt in Chiwa auch ein Spaziergang abseits der Standardwege: Verwinkelte Gassen führen vorbei an den traditionellen Lehmbauten und immer wieder trifft man auf die mittelalterliche Stadtmauer wie hier am Südtor (Tosh Darwaza).





Nikon D800
AF-S Nikkor 24-120 1:4 G ED bei 24 mm
9 HF
1/400
F/9
ISO 100
Mit Stativ und Nodalpunktadapter

Comments

Very nice and interesting.
2016/01/23 23:30 , Giuseppe Marzulli
Ein Markenzeichen von Dir, auch die abseits gelegenen Orte aufzusuchen und so einen Eindruck des "tatsächlichen Lebens" der Region zu vermitteln! Kaum zu glauben, welche architektonischen Kostbarkeiten sich mit Medrese, Minarett und Moschee hinter dieser Mauer verbergen ... hättest Du diese nicht schon in einem Panorama präsentiert!

Rundum ein weiteres feines Panorama aus dem Alltag Usbekistans!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/01/24 09:25 , Hans-Jörg Bäuerle
sehr sehr interessant
2016/01/24 12:03 , Christoph Seger
Good to see again Khiva, a truly Shakespearian place!
(-> Richmond Shakespear)
Cheers, Alberto.
2016/01/24 18:04 , Pedrotti Alberto
Die Lehmfarben und der azurblaue Himmel bilden einen wundervollen Kontrast - eine eindrucksvolle Szene, die das Alltagsleben sehr gut dokumentiert.
2016/01/24 18:50 , Werner Schelberger
Mich fasziniert immer, wie viele übergreifend einheitliche Elemente es im islamischen Kulturraum gibt - vieles hier könnte auch in Marokko sein, nur einige Details (Kacheln, die Form des Torbogens) weisen auf den persisch-zentralasiatischen Raum hin. VG Martin
2016/01/25 19:33 , Martin Kraus
@Martin 
Ja, das ist fein beobachtet. Man sollte sich hierzu auch mal vor Augen halten, dass es von Usbekistan nach Marokko um Größenordnungen weiter ist als z.B. nach Finnland...

Beste Grüße,
J
2016/01/25 21:02 , Jörg Engelhardt

Leave a comment


Jörg Engelhardt

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100