Carlshausturm 360°   81586
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Große Harzhöhe 599m
2 Birkenkopf 600m
3 Bettler
4 Poppenberg 601m
5 Netzberg
6 Zwergsberg
7 Giersberg
8 Kleiner Ehrenberg
9 Großer Ehrenberg 635m
10 Stöberhai 720m
11 Ballon
12 Vorderer Ebersberg
13 Achtermannshöhe 925m
14 Wurmberg 971m
15 Großer Winterberg 906m
16 Königsberg 1033m
17 Brocken 1141m 20km
18 Hohneklippen
19 Leistenklippe 900m
20 Butterkopf
21 Wellbornskopf
22 Bärenhöhe

Details

Location: Aussichtsplattform Carlshausturm (656 m)      by: Friedemann Dittrich
Area: Germany      Date: 04.10.2015
Nach dem Sonnenaufgang (Pano 18456) tauchte langsam schemenhaft der Brocken aus dem Nebel auf. Die Sonne war durch dünne Schleierwolken nicht ganz so grell und sorgte für schönes Licht. So habe ich mich an dieses 360er gewagt.

41 HF, F10, 1/60 bis 1/125, Brennweite 77mm KB

Comments

Die zarten Nebelschwaden in den Talsenken und die herrlichen Farbtöne haben mich beim Durchscrollen so fasziniert, dass ich erst beim zweiten Betrachten die Erhebungen des Harz bemerkt habe ... ein feines Stimmungsbild!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/01/03 18:35 , Hans-Jörg Bäuerle
Im Gegenlichtbereich grenzwertig, aber dazwischen topp. Höhepunkt ist der Harz in der Bildmitte. Ein Hingucker und mir aus dieser Perspektive kaum vertraut. Der Carlshausturm ist offensichtlich ein sehr guter Aufnahmestandort. Den merke ich mir.
2016/01/03 23:36 , Jörg Braukmann
Herrliche Wälder. VG Peter
2016/01/03 23:58 , Peter Brandt
Sehr schöne Ergänzung zum Vorgängerpano. Man kann richtig miterleben, wie die erst dunklen Dämmerungswälder nun in der Sonne erstrahlen. LG Wilfried
2016/01/04 17:53 , Wilfried Malz
Ein prima Standort für die Erkenntnis, daß der Hochharz eigentlich ein eigenes Gebirge ist, seiner auch schon gebirgigen Umgegend wie aufgesetzt. Stattdessen ist es die Härte und schiere Größe des Brockenplutons, von der Abtragung wohl freigelegt, aber noch nicht kleingekriegt. Um den Turmschatten herum wirkt es wie Anfang oder Rest einer Aureole; mit Nebelschwaden an der Stelle hätte es ein Brockengespenst werden können.
Es grüßt Wolfgang
2016/01/05 00:32 , Wolfgang Bremer
Schönes, dezentes Licht.
Heutzutage ist es in Deutschland gar nicht mal so einfach ein Fernsichtpano fast ohne menschliche Spuren und Windräder abzulichten.
Wenn man den Harz zBsp. mit der Oberlausitz vergleicht gibt es leider recht wenig Aussichtspunkte und Türme.
2016/01/06 05:08 , Steffen Minack
Im Auffinden solcher genialer Punkte bist Du ja nicht zu übertreffen. Kompliment!
An einem solchen historischen Datum genau 58 Jahre nach Sputnik 1 (da war ich 9 Jahre) bin ich fast sicher der hätte es nicht so schön aufnehmen können...Herzliche Grüße Velten
2016/01/15 04:43 , Velten Feurich
Zauberhaft. Und soviel Wald...fast wie in Kanada, nur hätte es da an der "Bärenhöhe" auch heute noch Bären. VG Martin
2016/01/15 20:57 , Martin Kraus

Leave a comment


Friedemann Dittrich

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100