Embalse de Riaño   141361
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Pico Gilbo (1675m)
2 Riaño
3 Cueto Cabrón (1480m)
4 Peñas Pintas (1983m)
5 Pico Llerenes (1900m)
6 Cueto Nebloso (1540m)
7 Peña Collada (1740m)
8 Peña Cabeza (1830m)
9 Pico Yordas (1967m)
10 Peña de los Doblos (1280m)
11 Pico Burín (1620m)
12 Pico Mata el Raso (1460m)
13 Pico Pozua (1880m)
14 Peña de Mura (1470m)

Details

Location: Riaño (1150 m)      by: Martin Kraus
Area: Spain      Date: 21.10.2015
Von unserer dritten Wanderung in den Picos de Europa (Im Macizo El Cornion vom Lago de Enol zum Mirador Ordiales) kann ich nichts Rechtes zeigen, weil uns nach lokal sonnigem Start kurz unterhalb des Ziels der Nebel einholte und dann am Mirador nix mit Aussicht war. Die Wanderung war trotzdem schön.

Am Nachmittag fuhren wir dann ein Stück weiter. Von Cangas de Onis aus geht es südlich auf einer spannenden Strasse durch die enge Schlucht "Desfiladero de los Beyos" (Google Bildersuche vermittelt einen Eindruck), und dann über den Pass Puerto del Pontón nach Kastilien-León. Die Landschaft wandelt sich immer wieder, die Berge sind nicht mehr ganz so hoch wie in den Picos, aber gebirgig ist es noch... Nach kurzem Photostopp und Tanken im modernen, kleinen Ort am Stausee (der in den 80er Jahren als Ersatz für den vom Stausee überfluteten alten Ort gebaut wurde, aber nur noch ca. 500 Einwohner hat) ging es im Rahmen der Umfahrung der Picos nach Osten weiter.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko 14-42 EZ @42mm (=84mm KB)
19 HF RAW, ISO 200, 1/640, f11
Lightroom CC, Autopano Giga 4.2.2, IrfanView
Ca. 150 Grad Blickwinkel

Beschriftung nach peakfinder.org

Comments

Wieder sehr schön, beste Werbung für diese mir bisher unbekannte Gegend.

Eventuell hättest du die Äste am unteren Bildrand noch wegzaubern können?
2015/11/28 11:28 , Jens Vischer
Eine herrliche Gegend und in Deutschland als Urlaubsziel im Vergleich mit Schottland, Island, Norwegen oder der spanischen Mittelmeerküste trotz nahem Jakobsweg beinahe unbekannt. Vielen Dank fürs Näherbringen. Jens´Vorschlag würde ich unterstützen, wenngleich die Blätter kaum der Rede wert sind.
2015/11/28 11:36 , Jörg Braukmann
@Jens - danke fürs Feedback, hab noch mal die Heckenschere ausgepackt. VG Martin
2015/11/28 11:36 , Martin Kraus
What an amazing place in Spain!
2015/11/28 17:17 , Mentor Depret
Klasse Pano aus wunderbarer Gegend! Scheint als ob es auch sehr windig war. VG HJ
2015/11/28 17:40 , Hans-Jürgen Bayer
Das wäre ein gutes Rätsel gewesen. Auf "Spanien" wäre ich wohl zuletzt gekommen...

Beste Grüße,
J
2015/11/28 19:27 , Jörg Engelhardt
Hab Dir heute morgen schon beim Beschriften über die Schulter geschaut ;-) und war sofort begeistert! Mein erster Gedanke war, dass diese herrliche Landschaft ein nicht einfaches Rätsel gewesen wäre ... bevor Dein diesjähriges Herbstreiseziel gelüftet wurde! Ich muss mich mit der Ecke auch mal näher beschäftigen.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2015/11/28 22:15 , Hans-Jörg Bäuerle
Was für eine tolle Landschaft, herrliches Urlaubsziel!
Gruß Klaus
2015/11/29 10:13 , Klaus Brückner
Sieht fast nicht nach Spanien aus.
Ein sehr schönes Panorama-Bild!
lg. Patrick
2015/11/29 11:46 , Patrick Runggaldier
Mit Spanien setzen wir immer Sommer, Sonne, Meer in Verbindung. Wer fährt auch schon im Herbst auf das spanische Festland? Sowohl Jahreszeit wie auch diese von Deutschen selten aufgesuchte Region machen dieses Pano fast einzigartig.
LG Jörg
2015/11/29 20:44 , Jörg Nitz
Die öden Ränder des halbvollen Stausees sind zwar kein Schmuck in dieser herrlichen Landschaft, aber das findet man ja anderswo genauso. LG Wilfried
2015/11/30 10:13 , Wilfried Malz
Eine wunderbare Aufnahme! Den niedrigen Wasserstand finde ich hier vorteilhaft, der helle Uferstreifen sorgt für einen farblichen Kontrast.
2015/11/30 10:14 , Friedemann Dittrich
Danke für die vielen Kommentare. In der Tat waren nicht mehr allzu viele Leute unterwegs - v.a. Spanier und ein paar Briten. Dabei ist dies ein wunderbares Reiseland: Gute Strassen, nette Hotels, hervorragendes Essen, und das alles relativ günstig deutlich unter mitteleuropäischem Preisniveau. Man kommt auch mit wenigen Worten Spanisch gut durch. Kann die Gegend also jedem nur empfehlen! VG Martin
2015/12/01 19:19 , Martin Kraus
Jetzt erst wahrgenommen, tolle, attraktive Gegend, mal sehen, ob ich da auch mal hinkomme! VG Peter
2016/01/03 23:50 , Peter Brandt

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100