Akkurat gebaut - und fotografisch bearbeitet?   61382
previous panorama
next panorama
 

Labels

Details

Location: Potsdam - Park Sanssouci      by: Heinz Höra
Area: Germany      Date: 23.6.2011, 12:16 Uhr
Das Neue Palais ist eines der längsten Gebäude im Park von Sanssouci. Es wurde unter der Ägide des alten Fritzen nach dem verzehrenden Siebenjährigen Krieg noch in den Formen des Barock so um 1765 gebaut und hat bestimmt auch viel an allem Möglichen verzehrt. Von 1888 bis 1918 war es die Residenz des deutschen Kaiser Wilhelm II.. Heutzutage wird ein Großteil der Räume von der Universität Potsdam genutzt und das Rokokotheater im linken Teil des Palais wird auch heute noch bespielt.
Die Aufnahmen für dieses Panorama hatte ich, bevor ich mein Stativ aufgebaut hatte, aus der Hand gemacht. Und weil dabei gerade mal fast keine Menschen auf den nahen Wegen waren - ein großes Wunder - habe ich diese Aufnahmen statt der Stativaufnahmen zuerst für ein Panorama genommen. Es waren 3 mit 21mm Brennweite gemachten Breitformataufnahmen (Canon EOS 450 D, Canin EF 17-40 L).
Das Panorama hatte ich schon gleich nach der Erstellung als Nr. 7666 gezeigt. Mir hatte daran aber nicht gefallen, daß das Palais leicht nach oben gewölbt wiedergegeben wird. Das ließ sich leider nicht vermeiden, da ich beim Stitchen die zylindrische Projektion nehmen mußte. Inzwischen hatte ich mir dazu etwas überlegt, wie ich das verbessern könnte. Dazu hatte ich schon mal auf meinem Testplatz etwas geschrieben.

Comments

Das muss man erst einmal können. 
Gruss Walter
2015/10/15 13:29 , Walter Schmidt
I know the place ;-)
2015/10/15 22:07 , Giuseppe Marzulli
Es gibt gute Argumente, ein rechteckiges Gebäude im Bild als Rechteck wiederzugeben, und wenn das Bild gestitcht ist, ist es auch noch schwieriger. Im Vergleich mit deinem Pano 7666 gebe ich die **** jedoch lieber letzterem, denn den Argumenten, die der Krümmung recht geben, gebe ich in diesem Fall den Vorzug.
Nachtrag 18.10. Nach mehrmaliger Betrachtung nun doch **** auch hier.
HG
Leonhard
2015/10/16 12:21 , Leonhard Huber
Ein sehr instruktiver Vergleich - danke! VG Martin
2015/10/17 08:51 , Martin Kraus
Hohe Kunst - damit meine ich nicht nur die Architektur, sondern hauptsächlich Deine perfekte Ausarbeitung der Problemstellung und die Informationen in der Entstehung dieses Werkes ... davon bin ich weit entfernt, verfolge es aber dennoch mit großem Interesse!

Danke für Deine Informationen hierzu und auf Deinem Testplatz, Heinz!

Herzlichst
Hans-Jörg
2015/10/17 13:28 , Hans-Jörg Bäuerle
hohe Kunst - das Ensemble und das Panorama mit der perfekten Symmetrie - selbst andeutungsweise in den Wolken. LG Alexander
2015/10/18 21:38 , Alexander Von Mackensen

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100