Place du Grand Sablon   61716
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Église Notre-Dame du Sablon / Onze-Lieve-Vrouw ten Zavel
2 Pralinen
3 Bier
4 Eglise Notre Dame de la Chapelle / Kerk van Onze Lieve Frow Ter Kapelle
5 Bier
6 Pralinen
7 Kunst

Details

Location: Brüssel      by: Martin Kraus
Area: Belgium      Date: 15.04.2015
Vom Abend in Brüssel noch ein bürgerlicherer Eindruck. An diesem schönen Platz gibt es in den alten Häusern Antiquitäten, Kunst, Pralinen und Bier. Am oberen Ende des Platzes liegt die gleichnamige gotische Kirche aus dem 15. Jahrhundert, leider läuft der Platz selbst dort als Parkplatz aus.

Habe versucht, nach dem Stitchen der Freihand Aufnahmen bei wechselndem Verkehr und wechselndem Licht soviel mie möglich auszubessern - dennoch ohne Anspruch auf Perfektion. Ich hoffe, daß ich in den vielen Details keinen groben Schnitzer übersehen habe.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko 14-42 EZ @14mm (=28mm KB)
34 HF RAW freihand in zwei Reihen, ISO 200, 1/200, f11
Lightroom 5.7.1, Autopano Giga 4.0.0, Photoshop CC, IrfanView
360 Grad Blickwinkel

Comments

Den Flughafen kenn' ich auswendig dort, die Stadt aber nie besichtigt. Eine sehr schöne Studie zeigst Du hier. VG HJ
2015/05/01 14:20 , Hans-Jürgen Bayer
Ein herrliches Plätzchen in schönem Licht ... würde jetzt gerade zu einer willkommenen Pause einladen bei einer Tasse Kaffee und den feinen Pralinen von Leonidas ;-) ...

Deine Frage lädt ja gerade dazu ein, nach einem Fehler zu suchen - außer dass das Kopfsteinpflaster vielleicht repariert gehört :-) habe ich nichts entdeckt, naja beim gaaanz genauen hinschauen vielleicht noch den kleinen Sensorfleck im linken Drittel unter den Wölkchen beseitigen! ... das hat man davon Martin, wenn solche Fragen gestellt werden ;-)!

Herzlichst
Hans-Jörg
2015/05/01 16:10 , Hans-Jörg Bäuerle
@HJB2: Danke für Deinen scharfen Blick - der Fleck ist weg, und gleich noch einer auch, und noch ein Stitchingfehler neben dem zweiten. Wer suchet, der findet...
Mit dem Kopfsteinpflaster hatte Autopano außer an einer Stelle überraschend wenig Probleme, das ist auch im Original so.
VG Martin
2015/05/01 16:28 , Martin Kraus
Das herrliche Abendlicht ist für mich der entscheidende Auslöser für die Bewertung. Jetzt hast Du das Pano bereits neu aufgelegt. Trotzdem äußere ich noch einen Wunsch: Der Schnitt durch die Fenster ist etwas unglücklich gewählt. Ein paar Millimeter weiter rechts an der Hausgrenze wäre der Schnitt für mich schöner.
LG Jörg
2015/05/01 17:47 , Jörg Nitz
@Jörg: Schon erledigt - ich wollte den Herrn nicht durchschneiden, aber es findet sich eine Schnittlinie zwischen ihm und den Fenstern.
2015/05/01 18:08 , Martin Kraus
Der regnerische 1. Mai lädt ja geradezu ein die Community an der Optimierung zu beteiligen - herrlich dieses nun vollzogene Feintuning!!!

Jörg N. hat mit dem Schnitt das angesprochen, was ich intuitiv gedacht habe - schön, dass Du es nun aus meiner Sicht optimal gelöst hast, Martin.

Das mit dem Kopfsteinpflaster meinte ich - verbunden mit dem Smiley - ironisch, denn mir war klar, dass der Aufwand für Dich vor Ort zu einer Sanierung zu hoch gewesen wäre ;-)!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2015/05/01 18:51 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100