Schleswig 360°   101794
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Fernmeldeturm Schleswig 139 m
2 Norderdomstraße
3 Rathaus
4 Holmer Noor
5 Holm (Fischerviertel)
6 Schlei
7 Mövenberg
8 Wikingturm 90 m
9 Plessenstraße
10 Stadtpark Königswiesen
11 Schloss Gottorf

Details

Location: St.-Petri-Dom (63 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 13. August 2014
Der 112 m hohe Turm des St. Petri Doms in Schleswig fällt schon von Weitem auf. Von Außen ist die Aussichtsplattform auf halber Höhe hinter den Fenstern unterhalb des Glockenstuhls nicht als solche zu erkennen. Und daher betrat ich das Gotteshaus in Bezug auf Panoramen erwartungslos. Dann las ich die Hinweisschilder am Turmeingang und eilte hinauf. Oben angekommen merkte ich, dass ein 360°-Panorama nicht einfach würde. Die Aussichtsplattform ist nicht nur verglast, sondern die Scheiben waren auch außerordentlich schmutzig. Von allen vier Seiten müssen separat Aufnahmen gemacht werden. An den Ecken gibt es keine Fenster. Dieser Bereich ist sehr schwer abzudecken, da es bei den breitwinkligen Aufnahmen durch den Standortwechsel notgedrungen zu nicht unerheblichen Parallaxenverschiebungen kommt. Die wechselnden Lichtverhältnisse durch den veränderlich bewölkten Himmel waren das geringste Problem.

14 HF-Freihandaufnahmen mit meiner G15 bei 28 mm KB, PanoramaStudio.

Comments

Man sieht es dem Bild nicht an, wie schwierig es herzustellen war. Du hast die Aufgabe souverän gemeistert, und die Mühen haben sich gelohnt. LG Arno
2014/12/14 19:38 , Arno Bruckardt
My favorite genre ;-).
2014/12/14 20:39 , Giuseppe Marzulli
Erste Sahne! Neben der technischen Umsetzung trotz aller Schwierigkeiten finde ich das Himmelsbild besonders schön!
LG Jörg
2014/12/14 22:23 , Jörg Nitz
Meine aufrichtige Gratulation lieber Jörg, wirklich eine tolle Arbeit!!

Herzlichst
Gerhard.
2014/12/14 22:47 , Gerhard Eidenberger
Die Probleme, die ein solcher Aussichtspunkt mit sich bringt, hast du sehr gut gemeistert.
2014/12/15 09:04 , Jens Vischer
In jeder Richtung Abwechslung, Kompliment!
2014/12/15 20:13 , Christian Hönig
Wieder mal grossartig. Dass für solche Motive das Verfahren von PanoramaStudio überlegen ist, habe ich ja mittlerweile verstanden. Aber trotzdem müsste man doch irgendwo die Standortsprünge und Parallaxenkorrektur wiederfinden - ich sehe aber nix Unnatürliches oder Unplausibles. VG Martin
2014/12/16 19:49 , Martin Kraus
natürliche Farben und spannend von vorn bis hinten. Klasse gemacht! LG, Michi
2014/12/16 22:48 , Michael Strasser
Das Entscheidende ist der Effekt - 
wobei ich noch nicht dahintergekommen bin, wann PanoramaStudio besser ist und wann Hugin. Mehr als einmal habe ich schon beide bemüht - für das selbe Bild. Im Zweifel (oder wenn man verzweifelt) gilt die Methode Versuch und Irrtum.
Davon sieht man Deiner Aufnahme nichts an, ich kann mich den Vorrednern nur anschließen.
Es grüßt Wolfgang
2014/12/17 00:24 , Wolfgang Bremer
Da bedarf es eines Jörg Braukmann, der den Blick für den Himmel und dem derzeitigen Wohnort seiner Schäfchen aus dem Gotteshaus wieder frei macht ;-), trotz verschmutzter Scheiben ... ganz starkes Panorama Jörg - sowohl in Bildaufbau als auch Technik! Chapeau!!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2014/12/20 01:07 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100