Frühsommerliches vom Radischken   91628
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Dlouha vrch - 593 m
2 Velky Bezdez - 604 m (46km)
3 Vráten - 500 m
4 Labe
5 Rip (Georgsberg) - 455 m
6 Kamaýk - 455 m
7 Terézín
8 Litomerice
9 BRDY WALD
10 Radobýl - 399 m
11 Hazmburk - 418 m
12 Lovosice
13 Kostalov (Kostial) - 481 m
14 Oblík - 509 m
15 Lovos (Lobusch) - 570 m
16 Hradek Oltárík - 565 m
17 Solanska hora - 638 m
18 Lipská horá - 688 m
19 Hradistany - 752 m
20 Plesivec - 509 m
21 Parez - 736 m
22 Milesovka (Milleschauer) - 837 m
23 Kletecná (Kletschen) - 709 m
24 Lesenská plan - 921 n
25 Loucna - 956 m
26 Deblik - 459 m
27 Stürmer - 869 m (32km)
28 Pramenac (Bornhauberg) - 909 m
29 Lugstein - 896 m
30 Dolní Zálezly
31 Hlinná
32 Komárí vízka (Mückentürmchen) - 809 m
33 Havrani skala

Details

Location: Hradište u Hlinné (545 m)      by: Sebastian Becher
Area: Czech Republic      Date: 25.05.2014
Der Hradište u Hlinné (Radischken bei Hlinay) ist ein Basaltberg in Form eines Tafelberges. Die sanfte Nordabdachung ist mit großen Wiesen und Eichenmischwäldern bestanden. Seine Südseite fällt steil vom Plateau ab und bietet mit seiner Steppenlandschaft wärmeliebenden Arten wie Kuhschellen, Nelken und Steinkräutern einen Lebensraum.

An diesem Steilabfall stehe ich bei meiner Aufnahme und der Blick geht vom Rand des Plateaus hinunter auf die Hochfläche rund um Hlinay und auf die Böhmische Ebene mit der Stadt Leitmeritz und einigen Elbblicken. Im rechten Teil sieht man im Osten den Hauptkamm des B.Mittelgebirges mit seinen typischen Kegelberge. und zum Erzgebirgskamm. Beim Schnitt habe ich diesmal auf einen Crop verzichtet um euch die schönen Blumen nicht vorzuenthalten.

Besteigen kann man den Berg am besten vom Pass zwischen Kundratice(grüne Markierung, später gelb) oder direkt von Hlinay der gelben Markierung folgend.. Einmal biegt diese schlecht erkennbar rechts ins Dickicht ab.. Wenn man diesen Punkt nicht verpasst ist die restliche Besteigung ein feiner Höhenspaziergang mit dem Höhepunkt beim hier gezeigten Endpunkt.

Pano bestehend aus: 12 HF Aufnahmen mit Canon EOS 6D Canon EF17-40L @29mm, ISO100, f13, 1/250sek, NNMK3, PTGui

Comments

Super Blick, toller Bildaufbau mit dem Rahmen links und rechts und wie immer eine prima Beschreibung Seb!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2014/05/29 21:45 , Hans-Jörg Bäuerle
Eine wundervolle Komposition!
2014/05/30 01:30 , Jörg Braukmann
Deine kostbaren, 
bildliche Mitteilungen, beschwingt und informativ!
Gruss Walter
2014/05/30 08:32 , Walter Schmidt
Diese Gegend fasziniert mich immer aus Neue - auch hier wieder eine 1A-Übersicht, fröhlich frühsommerlich. VG Peter
2014/05/30 21:10 , Peter Brandt
Sehr schön, das Du hier die WW Variante gezeigt hast... 
...denn an solchen Hängen mit südlicher Ausrichtung sind das oft botanische Leckerbissen. Auf jeden Fall kann ich von Dir lernen öfters auch mal das Tele
zu wechseln...wobei es mir immer schwer fällt, weil ich immer gerne "viel Berg" aufnehme... und wenn dann dort noch ein Segelfalter oder Schwalbenschwanz sein "Hilltopping" (Gipfelbalz) aufführt, ist das Tele natürlich manchmal die einzige Möglichkeit eine gute Aufnahme zu machen, wobei es sehr gut Falter Aufnahmen mit dem Tele allerdings kaum gibt...
Herzliche Grüße von Velten
2014/05/31 17:46 , Velten Feurich
Danke für die Blumen kann ich da nur sagen - die roten vermutlich Kartäusernelken. LG Wilfried
2014/05/31 19:33 , Wilfried Malz
Ganz, ganz toll Sebastian...

Herzlichst
Gerhard.
2014/06/01 16:29 , Gerhard Eidenberger
Neben der herrlichen Fernsicht mit dem schönen Wolkenbild gefällt mir auch die Einfassung des Panos sehr gut.
LG Jörg
2014/06/01 23:32 , Jörg Nitz
wie aus dem Bilderbuch - große Klasse!

LG Markus
2014/06/03 20:38 , Markus Ulmer

Leave a comment


Sebastian Becher

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100