Lausitzer Seenland   43018
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Sedlitzer See
2 Sornoer Kanal
3 Geierswalder See

Details

Location: Aussichtturm Landmarke (140 m)      by: Friedemann Dittrich
Area: Germany      Date: 13.04.2014
Auf Pano 15134 hat Matthias Stoffels hervorragend dokumentiert, welche Wunden in der Landschaft durch den Tagebau entstehen.
Hier ein Beispiel für gelungene Rekultivierung im Lausitzer Revier. Dort entsteht eine neue Seen-und Teichlandschaft mit vielen Rad-und Wanderwegen und auch Bademöglichkeiten.
Die Aufnahmen habe ich vom Aussichtsturm Landmarke gemacht.
Eine einzigartige Konstruktion aus Stahlplatten, wird daher auch "Rostiger Nagel" genannt.

In der google-Ansicht fehlt der Turm noch, er wurde erst Ende 2008 gebaut.

17QF, F4 bis F6.3, 1/1250, Brennweite 38mm KB

Comments

Schöne Ergänzung zum Pano von Matthias - quasi vorher-nachher.
LG Jörg
2014/04/14 19:14 , Jörg Nitz
Eine durchaus positive Entwicklung für diese Region - interessant wäre natürlich ein Vergleich vorher/nachher!

Der "Rostige Nagel" wird wohl seinem Namen gerecht, wenn ich diesen braunen Abfluss in den See sehe ... stammt der vom letzten Regen, der auf den Turm niedergeprasselt ist ;-)!?!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2014/04/14 20:52 , Hans-Jörg Bäuerle
Das wird bestimmt mal eine Region mit einem hohen Freizeitwert werden. Jedoch wird es für immer nur eine Landschaft aus Menschenhand bleiben. Zur Zeit scheint man die Versauerung bei der Flutung noch nicht so richtig im Griff zu haben. Der Zulauf zum See weist jedenfalls eine intensive Verockerung auf (wahrscheinlich als Folge der Einspeisung von Sümpfungswasser aus aktiven Tagebaubereichen bzw. aus der Restlochseenkette). Wie es im See selbst mit Verockerung aussieht, kann man nur mutmaßen.
Ich habe mir auf Wikipedia mal den 'Rostigen Nagel' angeschaut. Eine sehr präsentabler Aussichtsturm. Architektonisch bzw. künstlerisch sehr gelungen. Dein Panorama ist eine tolle Dokumentation des Ist-Zustandes. Bin gespannt, wie es hier in 10-15 Jahren aussieht.
Herzliche Grüße, Matthias.
2014/04/14 23:48 , Matthias Stoffels
Erfreulich instruktiv und erbaulich.
2014/04/26 15:31 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Friedemann Dittrich

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100