Die Höhenzüge des Schwarzwalds mit Blick auf Freudenstadt   64336
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Rosseck 1.152m
2 Rohrhardsberg 1.155m - 45,5km
3 Braunhörnle 1.134m - 47km
4 Tafelbühl 1.084m - 47,9km
5 Hauenstein 969m - 37,4km
6 Rutenbühl 995m
7 Gschasikopf 1.045m - 41,5km
8 Vogteiturm Loßburg - Pano #12586 + 14511
9 Skilift Stockinger mit Zollernblick
10 Herzog-Friedrich-Turm 800m
11 Taborkirche
12 Dietersweiler
13 Stadtkirche
14 Marktplatz Freudenstadt
15 Rathaus
16 Kreiskrankenhaus Freudenstadt
17 Schliffkopf 1.052m
18 Industriegebiet Sulzhau
19 Altensteigerskopf 1.082m
20 Hornisgrinde 1.164m - 32,2km
21 Sendemast SWR
22 Hundsrücken 1.080m

Details

Location: Oberiflingen (670 m)      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: Germany      Date: 09.04.2014
Der Nordschwarzwald öffnet sich nach Osten Richtung Alb und bietet von den freieren Flächen durchaus attraktive Ansichten! Eine der von mir immer wieder aufgesuchten Stellen ist ein vorgelagerter Höhenrücken, der von Schopfloch nach Oberiflingen zieht. Diesen Blick vom Südschwarzwald herauf nach Freudenstadt bis zur höchsten Erhebung des Nordschwarzwaldes, der Hornisgrinde möchte ich hier im beginnenden Frühling präsentieren, auch wenn zur Mittagszeit die Fernsicht nicht ganz optimal gewesen ist.

Der Standort lässt sich gut von den Panoramen die sowohl Jörg N. als auch ich vom Vogteiturm in Loßburg erstellt haben - siehe Beschriftung - einsehen.

Das Panorama ist 10 Minuten vor dem unweit entfernten Panorama #15119 entstanden - und dass mir dabei wieder der alte "Lapsus" passiert ist, dass von der Vogelfotografie das ISO-Rädchen auf 320 stehen geblieben ist, traue ich mich fast nicht zu sagen :-) ... aber ich wohne ja nicht weit entfernt um diesen Blick nochmals abzulichten.

Nikon D300s, AF-S Nikkor VR 16-85mm - 20 QF-Bilder, Freihand.
Uhrzeit: 12:24 Uhr
Blende: f/13
Belichtung: 1/200 bis 1/320
ISO: 320
Brennweite: 85mm (KB 127mm)
LR 4.4, Panoramastudio 2, IrfanView erstmals ausprobiert

Comments

Nobody ist perfect! Mir gefallen solche unaufgeregten Motive. Mir sagt die Perspektive zu und das Bild ist informativ beschriftet. Bei dieser Bewölkung ist es auch gerechtfertigt, dem Himmel so viel Raum zu gönnen. Freudenstadt –ich war noch nie dort- scheint schön zu liegen. Die falsche Kameraeinstellung macht sich bei der Bildqualität geringfügig bemerkbar, ist für mich aber nicht wirklich störend. Jedoch lässt sich dadurch nur schwer sagen, ob sich hier gegenüber früheren Aufnahmen der Einsatz von IrfanView gelohnt hat.
2014/04/13 22:56 , Jörg Braukmann
Hallo Hans-Jörg, ich glaube nicht, dass die Bildqualität durch die höhere ISO-Einstelllung nennenswert gelitten hat. Allerdings ist der Schärfe-Versuch mit IrfanView ehrlich gesagt nicht gelungen. Das Pano scheint mir recht unscharf. Vor allem die Gebäude von Freudenstadt sind etwas verschwommen.
Vielleicht hast Du auch nur nicht "aggressiv" genug geschärft. Ich würde mich auf einen neuen Versuch freuen. Ansonsten gilt mein Kommentar bei Deinem letzten Pano.
LG Jörg
2014/04/14 19:17 , Jörg Nitz
@ Jörg N.
Vielen Dank Jörg für Deine wertvolle Einschätzung. Ich habe nun eine agressiver geschärfte Fassung hochgeladen. Mehr geht mE nicht, denn sonst wird es, insbesondere Richtung Südschwarzwald, grieselig.
2014/04/14 20:46 , Hans-Jörg Bäuerle
Sehr gut gelungen. Danke!
LG Jörg
2014/04/14 20:52 , Jörg Nitz
Heimat kennt keine ISO-Begrenzung ;-).
Herzliche Grüße, Matthias.
2014/04/14 23:26 , Matthias Stoffels
Mehr Hochebene als Gebirge: diesen Eindruck hatte auch ich bei meinen früheren Aufenthalten im Nordschwarzwald. Aber von der Rheinseite her schaut die Sache schon anders aus. LG Wilfried
2014/04/16 20:49 , Wilfried Malz

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100