Vom Böhmischen Mittelgebirge bis zum Erzgebirge   112457
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kletecna 706m
2 Lipska hora 688m; 21km
3 Milesovka 837m, 16km
4 Újezd 5km
5 Borislav 14km
6 Taleinschnitt der Bilina
7 Autobahn D8
8 Parez 736m; 19km
9 Rovny 377m; 6km
10 Schornstein 220m hoch
11 Kraftwerk Trmice
12 Schornstein 220m hoch
13 Boren 539m, 26km
14 (Most 35km)
15 Hradiste 934m, 83km
16 Zlatnik 521m
17 Pustý Zámek 928m
18 Kankov 436m
19 Autobahn D8
20 Lesná 812m; 75km
21 Velká Jehlicná 828m; 80km
22 Hora 816m
23 Stolicná 731m; 77km
24 (Chomutov) 56km
25 Hradiste 594m; 59km hinter Chomutov
26 südl. Litvinov 33 km
27 Jezero Milada
28 Meluzina 1094m; 80km
29 Klinovec (Keilberg) 1244m; 83km
30 Wasserturm Teplice 18km
31 Jedlová 853m; 44km
32 Teplitzer Schloßberg 373m; 14km
33 Medvedí Skála 924m
34 Teplice 20km
35 Spicak 664m; 28km hinter Osek
36 Stropnik 855m; 27km
37 Strízovický vrch 342m
38 Chabarovice 8km
39 Bournák (Stürmer) 869m; 25km
40 Krupka 13km
41 Pramenác (Bornhauberg) 909m
42 hrad / Burg Kysperk
43 Komárí vízka (Mückentürmchen) 809m 14km
44 Chlumez 8km

Details

Location: Erbenova vyhlidka bei Usti nad Labem (420 m)      by: Heinz Höra
Area: Czech Republic      Date: 27.10.2013
Nach dem Durchzug eines Regengebietes und dem Umschwung auf Südwestwind hatten wir heute nachmittag in Nordböhmen herrlichstes Wetter mit einer erstaunlichen Weitsicht, auch in Richtung Westen, und außergewöhnlichen Wolkenbildungen.
Die Aussicht "Erbenova vyhlidka" von einem 15 m hohen Turm auf den Höhen im Norden von Usti nad Labem, die Velten als Ziel unseres Ausflugs ins Böhmische ausgesucht hatte, war auch wegen der an diesem Tage herrschenden Lichtverhältnisse ein besonderes Erlebnis. Ich zeige hier nur einen Ausschnitt der Aussicht in Richtung Westen. Dort breiten sich die riesigen, dem Braunkohleabbau folgenden Industriegebiete bis Teplice, Most und Chomutov aus. Ein Teil der Braunkohletagebaue wurde inzwischen stillgelgt und es entstanden große Seen.

Eine umfassende Sicht, die dann auch den Tiefblick auf Usti nad Labem und ein Stück Elbtal umfaßt, folgt später.
Panorama aus 13 Querformataufnahmen mit Canon EOS 600D und Canon EF-S 18-135@ 105mm, gestitcht mit PTGui.
30.10.2013, 10:45 Uhr: Durch eine anders bearbeitete Variante ersetzt.

Comments

Ein hochinteressantes Panorama! Nicht nur der Standort, sondern auch die sehr klare Sicht vorgestern wunderbar festgehalten!

LG Seb
2013/10/28 08:54 , Sebastian Becher
Da habt ihr den Tag weit besser genutzt als ich.
Schönes Pano mit flachem Herbstlicht, das schon große Lust auf den Rundblick macht.
2013/10/28 10:59 , Arne Rönsch
Sehr stimmungsvoll, was Du uns von Deinem Ausflug mitgebracht hast, lieber Heinz! LG Hans-Jörg
2013/10/28 13:03 , Hans-Jörg Bäuerle
Sehr schöne Stimmung!!
Lg Hans
2013/10/28 14:48 , Hans Diter
Das Licht ist sehr fein und die Fernsicht zum Duppauer- und Erzgebirge super. LG Fried
2013/10/28 20:08 , Friedemann Dittrich
Wunderbar Heinz. Mit dem Wolkenfinish dazu, ist das Extraklasse!
Gruss Walter
2013/10/28 23:42 , Walter Schmidt
Sehr stimmungsvoll; Herbst pur!
Gruss, Danko.
2013/10/29 22:34 , Danko Rihter
Damit die Herbstfarben der Wälder besser zum Vorschein kommen, 
habe ich das Panorama noch etwas bearbeitet. Velten hatte mich darauf hingewiesen, daß vor Ort die Farben viel stärker geleuchtet haben. Danke für den Hinweis, Velten!
2013/10/30 10:48 , Heinz Höra
Diese Version ist klar besser, sie wirkt auch insgesamt etwas heller.
LG Jörg
2013/11/04 20:19 , Jörg Nitz
Ich glaube das man es nicht besser unter den Bedingungen zeigen kann.
Sehr schön und jetzt auch nicht so dunkel. Herzliche Grüße Velten
PS Da ich jetzt auch andere recht dunkele Panos gesehen habe folgende Frage: Hälst Du es für möglich das bei mir das Gegenteil von Dir der Fall ist und der Laptop zu dunkel eingestellt sein könnte? Du hast ihn ja zumindest kurz gesehen neulich
2013/11/08 11:58 , Velten Feurich
Velten, Deine Frage habe ich erst jetzt entdeckt. Obwohl ich Deinen Laptop kurz gesehen habe, kann ich nicht sagen, ob er zu dunkel eingestellt ist. Das hängt auch sehr stark vom Umgebungslicht ab. Hier bei meinem Panorama war es so, daß das Licht bei der Erstellung desselben sehr duster war. Außerdem hatte ich nicht wie gewohnt meinen Extra-Bildschirm dabei.
Eigentlich kann man ja die Helligkeit des Bildschirms leicht verändern und dann entscheiden, ob es einem so gefällt. Das ist aber vor allem bei den Laptops oft etwas umständlich, weil man verschiedene Stellen zum einstellen, z. B. auch die Energiesparpläne. Man kann Farbprofile erstellen, auch mehrere mit unterschiedlichen Helligkeiten, und dann das passende auswählen. Und wenn man wie Du sogar ein Bildschirm-Kalibriergerät besitzt, kann man gezielt Farbprofile mit bestimmten Beleuchtungsstärken erstellen.
2013/11/17 19:54 , Heinz Höra

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100