Erbenova vyhlidka bei Usti nad Labem ein schöner Aussichtspunkt mit 360 Grad   41878
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Stürmer 869m 24,2km
2 Bornhauberg 909m 22,6km
3 Komari vicka 809m 14km (Mückentürmchen)
4 Geyersberg 694m 12,3km
5 Schauplatz 791m 11km
6 Zechberg 797m 10,9km
7 Jeleni vrch 733m 10,2km
8 Waderweg zur Erbenova vylidka
9 Chudovec 517m
10 Radesin 550m
11 Dobeticka vysina 459m
12 Kocisi vrch 679m 14,1km
13 Dobetice
14 Kozi vrch 379m 6,1km
15 Bukova hora 683m 12,5km
16 Nestedice
17 Velke Brecno
18 Kamena hora 601m
19 Sedlo 726m 17,8km
20 Kalich
21 Panna 594m
22 Usti nad Labem (Aussig)
23 Kukla 673m
24 Trpaslici kameny 671m
25 Vysoky ostry 587m 5km
26 Varhost 639km 10,4 km
27 Höhe 402m
28 Vanovsky vrch 561m 7,2km
29 Hrad Strekov 230m 4,4km
30 Labe (Elbe) Stauanlagen
31 Cernova 503m
32 Labe (Elbe)
33 Kletecna 706m 13,6km
34 Lipska hora 688m 20,9km
35 Milesovka 837m
36 Hradistany 752m 22,9km
37 Usti naf Labem
38 Parez 736m 19,1km
39 Strbicky vrch 475m
40 Boren 539m 26,4km
41 Zlatnik 521m 29,8km
42 Pusty Zamek 928m 83,2km
43 Stolicna 731m 77,2km
44 Hradiste 55,8km
45 Vysocasec 1006m 77,3km
46 sehr schwach Klinovec 1244m 82,7km
47 Jedlova 853m 44km
48 Teplitzer Schloßberg 393m 14,1km
49 Medvedy scala 924m 43,1km
50 Lesenska plan 921m 44,8km
51 Stopnik 855m 26,6km

Details

Location: Erbenova vylidka bei Usti nad Labem (420 m)      by: Velten Feurich
Area: Czech Republic      Date: 27.10. 2013
Historie :

Am 01.07. 1933 wurde der vom deutschen Gebirgsverein gebaute Aussichtsturm auf der Brand-Höhe oberhalb von Striberniky eröffnet. Er trug den Namen Alexander-Erben-Warte. Nach 2000 erfolgten weitere Baumaßnahmen. (Quelle Krusnohorci Ausflugstipps im Erzgebirge u.a.)

Zur Aufnahmesituation und Bearbeitung:

Zu schon vorgerückter Stunde am ersten Tag der Winterzeit war die Lichtsituation mit tiefer Sonne schon sehr unterschiedlich und für den kompletten Rundumblick für mich nicht ganz einfach. Mit starkem Südwestwind einem Tag vor dem Orkan Christian gab es aber eine recht gute Fernsicht. Bei dem quadratischen Turm mußten die über 40 HK Aufnahmen an 4 Stellen gemacht werden und ich habe selten so viele Varianten gemacht wie diesesmal, bis ich einigermaßen zufrieden war.
Erstmals habe ich wegen des unterschiedlichen Lichtes bereits im DPP ganze Bildergruppen verschieden aufgehellt oder abgedunkelt und war zufrieden mit dem Ergebnis. Sicherlich wäre es besser bei diesen Bedingungen kürzere Panoramen zu zeigen aber mir ging es hier vordergründig auch darum, die Gesamtsicht zu zeigen. Im leichten Telebereich werden diese Varianten mit 100mm noch kommen.
Nach sehr nützlichen Informationen von Heinz habe ich erstmals im Panoramastudio die ca. 45 000 kb nicht auf die Maximalgröße von 30 000 kb als Voraussetzung für mein ADOBE Programm reduziert sondern alles in "einem Ritt" mit lanczos langsam mit IrfanView.

Aufnahmedaten:

Canon EOS 50 D
Canon 17-55 f.2.8 IS USM
1/500 (besonders kurze Verschlußzeit wegen des Windes)
f.6.3
manuelle Einstellung
ISO 100
55mm
42 HK - Bilder mit Panoramastudio 2.45 gestitcht
Bearbeitung der RAW Bilder mit DPP,FE11 und IrfanWiev
27.10.13 15.12 Uhr Freihand von 4 Standorten
gemessene Koordinaten:50.67874 n.Br. und 14.05100 ö.L.

Comments

Sehr schön, Velten
2013/11/01 05:31 , Thomas Janeck
Gut, daß Du trotz der schwierigen Verhältnisse den ganzen Rundblick zeigst. Ich habe in den vergangenen Wochen auch einige Aufnahmen mit Gegenlicht gemacht, wo der Himmel teilweise problematisch ist. Ich denke, das gehört zum Herbst dazu und man müßte sonst zuviel weglassen. LG Fried
2013/11/02 05:47 , Friedemann Dittrich
Sehr gutes Pano!
Viele Grüsse, Danko.
2013/11/02 23:00 , Danko Rihter
Farben und Schärfe mit dem neuen Workflow beide ganz fein. Nur mit dem Bildschnitt kann ich mich nicht anfreunden. Von der Stadt wird man am Anfang ganz lang durch die nahen Wiesen geführt - sollte man nicht die Elbe prominent in der Mitte platzieren? VG Martin
2013/11/24 20:26 , Martin Kraus

Leave a comment


Velten Feurich

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100