Pfingstmontag an der Donau   112186
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Solarbootfähre
2 Adlerbastei
3 Stadtmauer
4 Historisches Fischerviertel
5 Schwörhaus
6 Donau (Weißwurstäquator)
7 Pano #10163
8 Ulmer Münster
9 Stadtbibliothek
10 Ulmer Spatz :-)
11 Rathaus
12 Metzgerturm
13 Dreifaltigkeitskirche
14 Herdbrücke

Details

Location: Neu-Ulm, Donauufer      by: Werner Schelberger
Area: Germany      Date: 20.05.2013
Frühlingsimpressionen vom Pfingstmontag aus Ulm an der Donau.

Schon von Weitem kann man das gotische Ulmer Münster sehen, dessen Kirchturm mit 161,53 Metern der höchste der Welt ist.
Die ehemalige Königspfalz und Freie Reichsstadt, erstmals 854 urkundlich genannt, ist seit 1810 württembergisch und seither getrennt von seinem Gebiet rechts der Donau, das bei Bayern blieb und auf dem sich die Stadt Neu-Ulm entwickelte.
Bei dem schiefen quadratischen Backsteinturm rechts im Bild handelt es sich nicht um einen Stitchfehler. Es ist der Metzgerturm - ein Festungstor, das zur staufischen Stadtbefestigung gehörte.
Bei einer Höhe von etwa 36 m ist der Metzgerturm um 2,05 m nach Nordwesten geneigt, was einer Neigung von 3,3° entspricht (zum Vergleich Schiefer Turm von Pisa: 3,97°). Ursache ist eine nachträgliche Bodensenkung des sumpfigen Untergrundes.

Ich habe bereits 2008 ein Panorama von einem Standpunkt weiter westlich eingestellt, doch die eigene und auch technische Entwicklung hat seither nicht Halt gemacht, so dass ich diesen Blick nochmals zeigen möchte. Die Kräne im Bild sind mir bewusst, sie sind Zeugen einer städtebaulichen Entwicklung - Ulm's Neuer Mitte. Ein faszinierendes Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne mit einer atemberaubenden Architektur und zudem Deutschland's schönster Tiefgarage :-) Ein weiterer Baustein ist jetzt der Neubau der Sparkasse Ulm im direkten Anschluss an die Neue Mitte.

22 HF, NPA, @40mm (60mm KB), Gestitcht mit PTGui Pro

Comments

Mitten in Bayern also ... :-) Sehr schön gemacht Werner ! VG HJ
2013/05/22 20:02 , Hans-Jürgen Bayer
Wunderbare Ansicht einer historischen Stadt, sowie informative Beschreibung zur aktuellen Entwicklung! LG Hans-Jörg
2013/05/22 20:09 , Hans-Jörg Bäuerle
Ganz schöner Unterschied zum Vorgänger, besonders in den Wolken, aber auch in der Gestaltung (bis auf die letzen paar Meter).
Was wird es beim nächsten Mal sein?
2013/05/22 20:32 , Heinz Höra
Danke Heinz für den Hinweis. In der Originaldatei (Tiff 16bit) ist alles noch ok. Es sind ungefähr die letzten 15 px, die nach dem Herunterrechnen mit IrfanView verzerrt werden (Bug?). Habe den Workflow nun in Photoshop vollzogen, da wird nichts verzerrt, von daher ein Reload.

VG Werner
2013/05/23 10:58 , Werner Schelberger
Sehr schöner Blick mit frischen Farben. Der IrfanView Bug mit Streifen am rechten Bildrand ist bekannt und wurde schon mehrfach diskutiert. Bislang beste Gegenmaßnahme ist, nicht auf die feine Schärfung durch IV zu verzichten, und nach dem Skalieren/Schärfen mit Crop im IrfanView die Artefakte zu beschneiden. VG Martin
2013/05/23 20:03 , Martin Kraus
Werner, ich hatte aber auch etwas Gestaltungstechnisches gemeint. Zufälligerweise wird mein Rapsfeld-Panorama auch von zwei Bäumen begrenzt. So, wie ich diese knapp neben dem Stamm beschnitten habe, fand ich das fast ideal.
2013/05/23 22:16 , Heinz Höra
Habe mir das Panorama gerade nochmals angeschaut und ich finde den Kommentar von Heinz äußerst hilfreich und für die Aussagekraft Deines gelungenen Panoramas wichtig! Wenn der rechte Teil ebenfalls mit dem Baum begrenzt wird, dann entspricht der Beginn dem Ende ... und auch die beiden andächtigen Betrachter des Stadtpanoramas lassen viele Interpretationen und damit Ausdruckskraft zu!

Ich lerne daraus für mich persönlich: ... nicht nur die Begeisterung für das wahrgenommene Objekt, sondern auch der Bildaufbau bei der Bearbeitung sind letztendlich entscheidend um die letzten 20% der "Choreografie" herauszukitzeln ... (subjektiv, und spontan meine Gedanken) - lG Hans-Jörg

... und übrigens - auch den Ulmer Spatz habe ich erst heute entdeckt, und finde diese Beschriftung absolut genial, zumal für Insider "geschichtsträchtig" ;-)
2013/05/23 23:00 , Hans-Jörg Bäuerle
@Heinz und Hans-Jörg: Ich habe mir das Ganze nochmal angeschaut und ich gebe Euch Recht. Das Bild erhält tatsächlich mehr Aussagekraft und der Schnitt bildet einen schönen Rahmen. Da lasse ich mich gerne überzeugen und habe es geändert. Ich hoffe die Anderen sehen es ähnlich.
Danke für den Vorschlag und Euer Feedback.

VG Werner
2013/05/24 12:02 , Werner Schelberger
I for one will support the new crop. LG Jan.
2013/05/25 15:57 , Jan Lindgaard Rasmussen
So finde ich es perfekt Werner!!! ... wirklich eine wunderbare Stadtansicht ist Dir da gelungen! LG Hans-Jörg
2013/05/25 18:19 , Hans-Jörg Bäuerle
Fein, daß Du es jetzt so gemacht hast, Werner. Und darüber, daß Hans-Jörg das auch so empfunden und für sich interpretiert hat, habe ich mich gefreut. Solche Beschneidungen probiere ich meistens bei meinen Panoramen aus.
2013/05/25 19:29 , Heinz Höra

Leave a comment


Werner Schelberger

More panoramas

... in the vicinity  

be orange :-) (0km)

9

Ulm (0km)

11

Ulm/Donau (0km)

0
... in the top 100