Märzwinter im Harz   123420
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Sender Torfhaus (Süd)
2 Lerchenköpfe 821 m
3 Sender Torfhaus (Nord)
4 Qualmwolken Brockenbahn
5 Brocken 1141 m, 5 km
6 Heinrichshöhe 1039 m
7 Erbeerkopf 848 m
8 Großer Winterberg 906 m
9 Wurmberg 971 m
10 Großer Auersberg 580 m, 36 km
11 Poppenberg 601 m
12 Braunlage
13 Kleiner Ehrenberg 610 m
14 Großer Steierberg 620 m
15 Großer Ehrenberg 635 m
16 Spitzenberg 565 m
17 Jagdkopf (Zorge) 603 m
18 Jagdkopf (Wieda) 602 m
19 Stöberhai 720 m
20 Ravensberg 659 m
21 Quietschenkopf 637 m
22 Hillebille 500 m
23 - Bad Lauterberg
24 Kummelberg 517 m
25 Rehberg 893 m, 3 km
26 Auf dem Acker 865 m
27 Großer Sonnenberg 853 m
28 Bruchberg 927 m

Details

Location: Achtermannshöhe [Harz] (Niedersachsen) (925 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 2. März 2013
Premiere: Von diesem Gipfel wurde bisher noch kein Panorama gezeigt und ich fand nur zwei, auf denen er beschriftet ist. Daher lade ich es zunächst als Rätsel hoch und bin gespannt, ob jemand herausfindet, wie mein Aufnahmestandort heißt. Wem es gelingt, der darf sich fortan den Titel "Adept of the German Lower Ranges" an sein Klingelschild heften.

17 HF-Freihandaufnahmen mit meiner PowerShot SX 210 IS.

Das Rätsel hatte Jan schnell gelöst. Die Achtermannshöhe ist nach meiner Recherche der höchstgelegene unverbaute (vom Zaun einmal abgesehen) Aussichtsgipfel im Harz. Daher bildete er den Auftackt meiner Harztour. Gestartet war ich in Königskrug, von wo die Achtermannshöhe in einer halben Stunde zu erreichen ist. Die Verhältnisse waren hochwinterlich. Eine gute Spur führte ohne großes Einsacken auf den felsigen Gipfel. Ich war nie allein dort und es befanden sich stets Leute im Blickfeld, die hinterher einiges an Retouchierarbeit erforderten. Auf der Herfahrt war es sonnig aber sehr diesig gewesen. Die Dunstobergrenze lag bei ca. 900 m, die Achtermannshöhe also genau an der Grenze. Von hier aus wirkte das Relief des Harzes etwas weniger spektakulär als ich erwartet hatte. Im Blickfeld befinden sich gleich zwei der 16 German Summits: Der Brocken für Sachsen-Anhalt und der Wurmberg für Niedersachsen. Von der Achtermannshöhe braucht man zu Fuß ungefähr zwei Stunden zum Brocken...

Comments

FINALLY!!! 
A C H T E R M A N N S H Ö H E!!! I have been on this exact place, and I am SO happy that finally a decent Harzpano has been made - THANK YOU. I bet you could hear the steamtrains whistle:-) LG Jan.
2013/05/07 17:41 , Jan Lindgaard Rasmussen
And the winner is again Jan Lindgaard Rasmussen in less then half an hour and after 7 views.
2013/05/07 17:44 , Jörg Braukmann
Stark von Jan, noch stärker von Jörg!
Dem "endlich" von Jan schließe ich mich aus vollem Herzen an.
2013/05/07 17:53 , Arne Rönsch
... wäre ich nie drauf gekommen! **** für ein wiederum klasse Mittelgebirgspanorama und ***** für unseren "bewanderten" Freund Jan aus Dänemark!!! LG Hans-Jörg
2013/05/07 18:02 , Hans-Jörg Bäuerle
Das Meer an weißen Baumwipfeln ist wunderschön, trotzdem gut, dass mittlerweile der Frühling eingezogen ist.
2013/05/07 18:39 , Jens Vischer
Schade, ich bin zu spät zum Raten. Die Schanze auf dem Wurmberg und dann noch der Brocken - als Niedersachse muss man das erkennen. VG Arno
2013/05/07 21:12 , Arno Bruckardt
It is very impressive.
2013/05/09 00:18 , Giuseppe Marzulli
Was für ein Waldgewusel ...
2013/05/09 10:02 , Christoph Seger
Sehe ich auch erst jetzt und halte es eigentlich nicht für ein schwieriges Rätsel. Der Brocken ist ja unverkennbar. Das Pano ist für Waldliebhaber die perfekte Harzwerbung. LG Wilfried
2013/05/10 10:04 , Wilfried Malz
Das ist schon gewohnheitsbedürftig, jetzt noch solch eine Winterlandschaft zu sehen. Die Spätwinterstimmung ist für mich noch schöner als die etwas langweilige Aussicht, sieht man mal vom Brocken und Wurmberg ab. Ich bin schon auf Dein Brocken-Pano gespannt! Darauf warten sicher schon viele. Als ich dort oben war, waren die Sichtverhältnisse eher bescheiden. Zwar lag die Dunstschicht gar nicht so hoch, dummerweise gibt es einfach nicht viel Hohes in der Umgebung.
LG Jörg
2013/05/10 18:30 , Jörg Nitz
Deine Reisefreudigkeit erlaubt uns immerwieder an den schönsten Mittelgebirgsaussichten teilzuhaben! Dass nun endlich der Harz adäquat bebildert ist freut mich umso mehr!

LG Seb
2013/05/10 19:18 , Sebastian Becher
Hello Again, Jörg. Even though you didn't get a monstrous far view, I still really like it from here. Of the secondary Harzmountains I think this viewpoint is one of the best. Most other mountains look good from here - also Brocken, though you might have expected more prominence. PS I think the bare rock Next to Erberkopf (Leisteklippen) deserves a label too. LG Jan.
2013/05/15 22:50 , Jan Lindgaard Rasmussen

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100