Upland   92494
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Härdler 756 m, 31 km
2 Nordhelle 780 m
3 Kahleberg 711 m
4 Hunau 818 m
5 Bracht 726 m
6 Ebbegebirge 663 m
7 Langenberg 843 m
8 Bastenberg 745 m
9 Stüppel 732 m Nr. 6802, 2517, 2521
10 Wiedegge 732 m
11 Schmalenberg 713 m
12 Arnsberger Wald 581 m
13 Hoppernkopf 800 m
14 Siggis Berghütte
15 Borberg 669 m
16 Hoppecketal
17 Hoher Eimberg 806 m
18 Willingen
19 Ittertal
20 Hemberg 688 m
21 Hegeberg 654 m
22 Schlößchen 683 m
23 Dommel 738 m
24 (Brocken)
25 Sähre 726 m
26 Widdehagen 635 m
27 Stryck
28 Habichtswald
29 Usseln
30 Eisenberg 560 m
31 Kahle Pön 774 m
32 Dicker Kopf 603 m 34 km
33 Hohe Pön 793 m
34 Kellerwald
35 Wüstegarten 675 m, 45 km
36 Krutenberg 785 m

Details

Location: Hochheideturm, Ettelsberg, [Rothaargebirge] (Hessen) (875 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 19. Oktober 2012
Der Hochheideturm auf dem 838 m hohen Ettelsberg bei Willingen im hessischen Upland ist der höchste öffentlich erreichbare Platz im Rothaargebirge, des Sauerlandes und Nordwestdeutschlands. Ein äußerst attraktiver Aufnahmestandort für geographisch interessierte Panoramafotografen also. Die Aussichtsplattform ist barrierefrei über einen Aufzug zu den Betriebszeiten der Ettelsberg-Seilbahn zugänglich, vollverglast und klimatisiert. Die Scheiben sind gut geputzt und Innenwände verhindern Spiegelungen von der gegenüberliegenden Seite. Hauptproblem beim Fotografieren sind nicht die Reflexe sondern gerade bei kleineren und mittleren Brennweiten das Geländer des Umlaufs, der außen um die Aussichtsplattform herumführt und nicht frei zugänglich ist. Da ich die Verhältnisse kannte, hatte ich vor meinem Besuch dem Betreiber mein Vorhaben geschildert und um die Erlaubnis zum Betreten des Umlaufs gebeten und sie bekommen. Als ich dort ankam, wurde ich von einer netten, jungen Turmwartin begrüßt, die mir die Tür zum Umlauf aufschloss. Bei guter Fernsicht reicht der Blick von hier bis zum Brocken in 151 km Entfernung. Ich hatte leider nicht dieses Glück und die Sicht erreichte noch nicht einmal ein Drittel des Möglichen. Die 360° sind prinzipiell möglich, doch gelang es mir nicht, das grelle Gegenlicht im Südwesten zu beherrschen. Wegen meiner exklusiven Fotografiererlaubnis, möchte ich den Tag nicht panoramalos lassen, obwohl die Verhältnisse nicht ideal waren. Meine Präsentation beschränkt sich auf den Nahbereich und das Upland, wie der hessische Teil des Sauerlandes heißt. Der Ettelsberg ist touristisch stark erschlossen. Siggis Berghütte neben dem Turm ist Kult, doch ist die Dauerbeschallung mit Partymusik dort nicht das, was ich auf einem Berg suche.

10 HF Freihandaufnahmen mit meier PowerShot SX 210 IS

Comments

Als ich das Pano öffnete und mir der Standort "Hochheideturm, Ettelsberg" ins Auge fiel, dachte ich zuerst: Wie? Durch Glas fotografiert? und das mit dem Geländer davor?
Vor einiger Zeit hatte ich mir den Turm im Internet genau angesehen und hatte ihn von meiner Liste gestrichen, denn das Geländer außen schien selbst für eine Aufnahme von innen mit Glas zu hoch. Toll, dass Du diese Ausnahmegenehmigung erwirkt hast. Auch wenn die Sicht nicht so toll ist, ist das Dokument wohl sonst im Netz nicht noch einmal zu finden. ....und so schlecht ist die Sicht ja auch nicht.
...und schließlich versperren zukünftig nicht weniger als 800 neue Windräder die Sicht.
LG Jörg
2013/01/30 23:50 , Jörg Nitz
Die nähere Umgebung hast Du trotz mäßiger Sicht gut präsentiert. Vielleicht bekommst Du bei besseren Bedingungen nochmal die Erlaubnis. LG Fried
2013/01/31 07:40 , Friedemann Dittrich
Sollte man öfter mal so machen wie du, Jörg: Mit ein paar unhektischen Fragen kommt man manchmal auf spektakuläre nicht-öffentliche Aussichtspunkte.
Als ich deinen Text las, ohne das Pano schon angesehen zu haben, dachte ich mir, dass ich jetzt sicher gleich die Sprungschanze im Bild hätte. Falsch gedacht.
Wo ist die denn ungefähr?
2013/01/31 11:57 , Arne Rönsch
Gefällt mir immer besser, desto häufiger ich es mir ansehen. Die Schanze ist rechts im Unterhang.
2013/01/31 16:50 , Christoph Seger
Sehr schön Jörg,auch wenn das Wetter nicht so toll war.
2013/01/31 17:11 , Thomas Janeck
Bei Deiner Höhenangabe hast Du die Turmhöhe offenbar addiert. Da Du sie nicht angibst, wäre es trotzdem interessant, die offizielle Höhenangabe für den Ettelsberg in die Beschreibung mit aufzunehmen (bei allen Vorbehalten, die ich gegenüber den oft unterschiedlichen "offiziellen" Höhenangaben habe). LG Wilfried
2013/02/01 11:21 , Wilfried Malz
Gutes Ergebnis... 
...für das "Schwachlicht-Wetter"!
Gruss Walter
2013/02/03 11:15 , Walter Schmidt
Der vierzehnfache Zuspruch überrascht mich. In meinem Portfolio muss ich ganze 25 Panoramen zurückblättern um ein besser bewertetes zu finden. Und ich muss sagen: Alle 25 gefallen mir besser als dieses mit der mäßigen Sicht und den nicht geschafften 360°. Aber da dürfen die Meinungen natürlich auseinandergehen und ich bedanke mich für das positive Feedback.
Arne, die Mühlenkopfschanze befindet sich nur einen Kilometer ostsüdöstlich des Hochheideturms, ist aber nicht zu sehen, da sie den Osthang eines Ausläufers des Mühlenkopfes herabzieht, der wiederum nur ein Nebengipfel des Ettelsbergs ist.
Wilfried, du bist wahrscheinlich sofort stutzig geworden, weil es 875 m hohe Berge im Sauerland nicht gibt. Stimmt, ich habe die Höhe der Aussichtsplattform angegeben. Und du hast auch recht, dass die Höhe des Berges erwähnt werden muss: 838 m. Ich werde das jetzt oben ergänzen.
2013/02/03 18:47 , Jörg Braukmann
Ich habe es zu Beginn wirklich für recht entbehrlich gehalten, lange habe ich gebraucht zu erkennen, was den Reiz macht. Technisch 1A - so als Grundvoraussetzung und dann noch, dass der Blick so schön in die Tiefe geht - das hat man hier kaum - alle blicken in die Ferne ....
2013/02/03 19:36 , Christoph Seger

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100