Die neue Diavolezza-Bahn   42748
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Piz Albris 3166m
2 Piz Pischa 3138m
3 Piz dal Fain 2908m
4 Val da Fain
5 Piz Prünella 2990m
6 Munt Cotschen 3104m; 12km
7 Piz Alv 2975m
8 Monte Garone 3030m; 11km
9 (Piz la Stretta 3104m)
10 Piz Minor 3049m
11 Val Minor
12 Piz dals Lejs 3042m
13 Lagalb-Bahn
14 Piz Tea Fondada 3144m; 30km
15 (Piz Schumbraida 3124m; 32km)

Details

Location: Diavolezza (2985 m)      by: Heinz Höra
Area: Switzerland      Date: 13.2.2012
Beim zweiten Anlauf stand ich auf der Diavolezza nicht mitten in den Wolken sondern hatte die am Piz Bernina absteigende Sonne im Rücken. Die Diavolezza-Bahn war erst zwei Tage vorher nach einer halbjährigen Modernisierung wieder in Betrieb gegangen. Beim Besuch am Tage vorher konnten wir als alte Regelungstechniker uns bei einer Sonderführung ansehen, welch moderne Technik in die Bahn eingebaut worden war. Doch ich war mehr an der Aussicht, die sich einem von der Bergstation aus bietet, interessiert. Und die konnte ich am Tag darauf, nachdem sich am nachmittag die Wolken gelichtet hatten, genießen. Hier zeige ich den Blick nach Nordosten, auf die Livigno-Alpen. Vom nicht einsehbaren Bernina-Tal schaut man hier in zwei, vor allem im Sommer herrliche Täler, das Val da Fain und das Val Minor und in deren Mitte den Piz Alv.
4 RAW-Breitformataufnahmen, Canon EOS 600D, Sigma 18-125 OS @ 40mm, ohne Stativ; Canon DPP, PTGui, Photoshop CS.

Comments

Hello Heinz. I find it interesting, how much Munt Cotschen and Piz Tea Fondada resemble each other, both in shape and height. Piz Tea seems to be a little higher than Munt Cotschen also in the pano. The distance between them is 18 km and the difference in height is 40 m. Do you know how to calculate the distance, where they would be levelled on the horizon? Feinsmeckerei, I know, just out of curiousity. Heinz has written about this on a-p #1476. LG Jan.
2012/02/24 16:10 , Jan Lindgaard Rasmussen
Also hello Jan Lindgaard. I am surprised that you looked at yourself my panorama a-p #1476 and that you obviously even the text read. Did you understand it in addition?
Which concerns the Feinschmeckerei must I admit that I am a friend the same. Wie gesagt, bin ich ein Freund derselben. Deshalb gehe ich gerne auf Deine Überlegungen zu Munt Cotschen und Piz Tea Fondada (schöner Name und auch eine schöne Form, die der andere aber ähnlich aufweist, obwohl sein Name nicht so viel Schönes assoziiert) ein. Zuerst möchte ich einen kleinen Fehler ausräumen, die Entfernung (distance) zwischen den beiden ist nicht 18km, sondern über 20 km. Aber die Differenz der Entfernungen von der Diavolezza zu den beiden ist ziemlich genau 18 km, was, wie Du angedeutet hast, impliziert, daß, wenn man die von mir angegebenen Höhen ansetzt, der Cotschen etwas höher sein müßte als die Tea. Das wollen die Männer immer - und dem wollte ich hier mal einen Riegel vorschieben, weshalb ich das Ganze zugunsten der Tea etwas geneigt habe.
Spaß beiseite. Die Differenz - der Höhenwinkel - ist marginal, wenn man die Gesamthöhe in Betracht zieht und vor allem das Hauptanliegen dieses Panoramas - die neue Diavolezza-Bahn. Auch wenn sie nur am Rande des Panoramas steht oder fährt, so kommt es doch vor allem auf sie und ihr teilweise verwirrendes Beiwerk an. Das sind die Seile und die gewältigen Masten. Jan Lindgaard, ich hoffe doch sehr, daß Du dieses neben den Bergen auch beachtet hast. In ihre Darstellung habe ich nämlich einige Zusatzarbeit gesteckt.
2012/02/25 00:08 , Heinz Höra
Die neue Bahn werde ich im Sommer mal testen, und auf der Diavolezza 2 Übernachtungen tätigen. Die Winterstimmung gefällt mir sehr gut.

Viele Grüsse,
Jochen
2012/03/02 08:43 , Jochen Gerlach
Sehr schöne Lichtstimmung. LG Robert
2012/03/09 18:05 , Robert Viehl

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100