Winterabend   52030
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Grafenmatt 1377 m
2 Herzogenhorn 1415 m
3 Vrenelisgärtli 2904 m
4 Glärnisch 2914 m
5 Hausstock 3158 m
6 Bifertenstock 3420 m
7 Tödi 3614 m, 137 km
8 Gross Schärhorn 3294 m
9 Gross Düssi 3256 m
10 Gross Ruchen 3138 m
11 Gross Windgällen 3187 m
12 Chli Windgällen 2985 m
13 Bristen 3072 m
14 Uri Rotstock 2928 m
15 Gross Spannort 3198 m
16 Fleckistock 3416 m
17 Titlis 3238 m
18 Sustenhorn 3503 m, 135 km
19 Dammastock 3630 m
20 Diechterhorn 3389 m
21 Ritzlihorn 3282 m
22 Bächlistock 3247 m
23 Finsteraarhorn 3274 m, 148 km
24 Gross Grünhorn 4043 m
25 Gross Fiescherhorn 4043 m
26 Eiger 3970 m
27 Mönch 4099 m
28 Jungfrau 4158 m
29 Lauterbrunner Breithorn 3780 m
30 Bietschhorn 3934 m
31 Blüemlisalphorn 3661 m
32 Doldenhorn 3643 m
33 Balmhorn 3699 m
34 Altels 3629 m
35 Rinderhorn 3453 m
36 Rohrernkopf 1169 m
37 Wildstubel 3243 m
38 Wildhorn 3246 m
39 Les Diablertes 3210 m
40 Mont Blanc 4808 m, 241 km
41 Vanil Noir 2389 m
42 Röti 1395 m
43 Hasenmatt 1445 m
44 Zeller Blauen 1077 m
45 Chasseral 1607 m, 106 km
46 Belchenhaus
47 Belchen 1414 m
48 Vogesen

Details

Location: Stübenwasen (1386 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 15. Januar 2012
Der Stübenwasen zählt zu den höchsten Schwarzwaldgipfeln, wirkt aber in der Nähe des deutlich höheren Feldbergs und mit einer Schartehöhe von 49 m nur wenig selbständig. Der Gipfelbereich des Stübenwasen weist eine große Freifläche auf. Abgesehen von einigen vereinzelt stehenden Fichten bietet diese eine gute Aussicht, besonders nach Süden zu den Alpen. Ich hatte mich recht lange auf dem Feldberg aufgehalten und so erreichte ich den Stübenwasen ganz knapp vor Sonnenuntergang - gerade noch rechtzeitig für ein paar Aufnahmen und begeisternde Fernblicke im letzten Licht dieses ebenso kalten wie fantastischen Tages. Interessant finde ich, dass der Chasseral klar zu sehen war, wohingegen er sich Stunden zuvor vom Feldberg aus betrachtet nicht zeigte. Den Aufbruch zögerte ich zu lange hinaus und musste dann mit meiner Taschenlampe in dunklem Wald den unbekannten Weg zurück hinab nach St. Wilhelm finden. Vermummt wie ich war jagte ich dabei dem Bewohner eines einsamen Gehöfts wohl einen gehörigen Schreck ein, als ich anklopfte, um nach dem Weg zu fragen.

Mein 100. Panorama auf dieser Website. Ich hätte es nicht bemerkt, wäre ich nicht beim 99. darauf aufmerksam gemacht worden. 11 QF-Freihandaufnahmen mit meiner PowerShot SX 210 IS bei 15 mm entspr. 86 mm KB.

Comments

Congratulations! 
Dear Jörg. I very much envy the steady flow of panos that you and others can keep up, just as much as I enjoy it every time I can log in. Always something great to watch.

This one shows (in reverse to #9071) the colour scale of a sunset in a Mittelgebirge area. You and others are very good at handling such a situation, so that you get both a nice sun and a view-able landscape beneath. There are some lines in the sky, about 2 o'clock from the sun, are they from sharpening or brushing? They don't ruin anything for me, I am just curious.

You are surprised that Chasseral came through, but I actually here, in the low Denmark, often notice that during cold and quiet high-pressures there is a vague inversion-like dust cover over the land, that disappears around sunset. Maybe it is the same that happens here.

LG, regards and respect, Jan.
2012/02/10 23:39 , Jan Lindgaard Rasmussen
Sonnenuntergänge sind nicht mein Lieblingsmotiv, weil sie oft nur einen dunklen Vordergrund mit einem pseudo-stimmungsvollen Himmel verbinden. Dieses hier aber findet spontan mein großes Gefallen. Die Alpenkette steht klar heraus und wird stellenweise durch das letzte Licht noch etwas strukturiert, der Vordergrund ist schön gezeichnet - nur an einer Stelle links von der Sonne sieht man anhand der Spuren einen Bild-Übergang. Alles in allem hast Du da aber ein sehr ergiebigen Tag gehabt. VG Martin
2012/02/11 08:39 , Martin Kraus
Sehr schönes Panorama und die richtige Entscheidung den Standort nochmal zu wechseln. Auf weitere 100 solcher Ansichten auf hohem Niveau. LG Robert
2012/02/11 09:45 , Robert Viehl
Wunderbare Fernsicht, die übrigens am gleichen Tag im Bayerischen Wald nicht möglich war. Wieder einmal der Vorteil der westlicheren Lage! Dass der Chasseral jetzt so gut zu sehen ist, würde ich genauso begründen wie Jan. LG Wilfried
2012/02/11 17:10 , Wilfried Malz
Sehr schönes Pano!
Gruss, Danko.
2012/02/16 19:31 , Danko Rihter

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100