Gletscherstudie   71902
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Hohsaas (3200 m)      by: Danko Rihter
Area: Switzerland      Date: 28. 12. 2011
Wie lange gibt's sie noch?
Weltweit schmilzt "ewiges Eis" und Gletscher ziehen sich zurück. Der Grund dafür liegt in Temperaturanstieg. In den meisten Berggebieten hat sich die Jahresmitteltemperatur in den vergangenen 100 Jahren um ein bis zwei Grad erhöht. 82 der 91 Gletscher in der Schweiz haben sich zurückgezogen.
Der Triftgletscher (hier) nimmt seinen Ausgangspunkt an der Westflanke des Weissmies auf einer Höhe von 4017 m. Er hat eine Länge von ca. 2,5 km bei einer durchschnittlichen Breite von 600 m und bedeckt eine Fläche von ungefähr 2,5 km2. Der Gletscher endet auf 2750 m, sein Schmelzwasser wird vom Triftbach weggeführt, der bei Saas Grund in der Saaser Wispa mündet.
Pano aus 7 HF Bilder, freihand, 110 mm (KB), 1/800 sec., F 11.0.
Prosit und alles gute zum neuen Jahr!

Comments

Klasse! Durch den Wegweiser (?) links im Bild werden die Dimensionen erst richtig deutlich...

lG,
Jörg E.
2012/01/02 15:41 , Jörg Engelhardt
Richtig gesehen, Jörg; 
auf einem 1,4 km langen Rundweg steht der Besucher des Hohsaas Aug in Aug mit den 18 mächtigen Viertausender des Saastals. Einmal in Natura - und - dann in Nachbildungen und auf Informationstafeln, die kurz und prägnant die Eigenheiten und Geschichte jedes Gipfels erzählen.
Gruss, Danko.
2012/01/02 16:39 , Danko Rihter
Inklusive für den Sinn dieser Aufnahme!
Und der kleine Wegweiser ist bewegend!
Super. Liebe Grüsse
Walter
2012/01/02 17:40 , Walter Schmidt
Wer verursacht denn den Temperaturanstieg, Danko, wenn das Charakteristische die 2 Grad in den letzten 100 Jahren wären? Das sollte man vielleicht genauer benennen.
Im Sommer sieht der Triftgletscher dort übrigens so aus: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/25450528.
Ein gesundes Neues Jahr wünscht Dir Heinz
2012/01/02 18:01 , Heinz Höra
Hello Danko. Great with a close view to a glacier. LG Jan.
2012/01/05 20:14 , Jan Lindgaard Rasmussen
Wie es Jörg schon sagt, gefallen hier die gewaltigen Dimensionen. LG Robert
2012/01/06 18:59 , Robert Viehl
Habe im letzten Sommer dort gesehen, wie die "Helden" die vom Weismies runter kamen so ihre Probleme mit neuen Spalten und Löchern hatten und von mir angesprochen würde es lange nicht mehr so viel Spaß wie früher machen und sei auch gefährlicher. Man kann nicht oft genug diese Problematik benennen muß aber auch die menschengemachten Ursachen nicht verschweigen. Eine sehr schöne Arbeit! LG Velten
2012/01/25 12:00 , Velten Feurich

Leave a comment


Danko Rihter

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100