Sonnenuntergang am großen Ostersee   172549
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hinterreintalschrofen 2670 m
2 Hochwanner 2744 m
3 Hochblassen 2703 m
4 Alpspitze 2828 m
5 äußere Höllentalspitze 2720 m
6 mittlere Höllentalspitze 2743 m
7 innere Höllentalspitze 2741 m
8 Zugspitze 2963 m

Details

Location: Ostersee / Iffeldorf (615 m)      by: Johann Ilmberger
Area: Germany      Date: 25.11.2011
Ich war auf einer Fototour am großen Ostersee als die Sonne mit diesem Untergang aufwartete. Die Trockenheit der letzten Wochen machten dieses Pano möglich. Der Uferstreifen der hier zu sehen ist liegt normalerweise im Wasser. Ich hätte also eigentlich im Wasser stehen müssen.

4 QF-Aufnahmen mit der Nikon D90 (Raw) + AF-S DX NIKKOR 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR

Blende: F/10
Belichtung: 1/3
ISO 100
Brennweite: 18 mm
Stativ

Comments

Servus lieber Hans,

vielleicht liegt der Grund der bisher geringen Resonanz an dem leicht gewölbten Wasserspiegel oder an den mit Schärfekanten behafteten Zweigen oder an der etwas transparenten Wirkung...? Auf jeden Fall alles nur Kleinigkeiten (die ich vermute, wenn ich bei einem schönen Bild überhaupt keine Resonanz bekommt).
Mir gefällt es sehr!

LG & behüt Dich Gott,

Christian
2011/11/28 11:00 , Christian Hönig
Hallo Christian,
kann sein das das alles auch mit eine Rolle spielt. Viel mehr glaube ich, liegt es an der allgemein zurückgehenden Aktivität, die hier prinzipiell zu beobachten ist.

Die über die Jahre sich eingeschlichene Bewertungs- und noch mehr Kommentarkultur hat wohl mit dazu beigetragen das sich der eine oder ander langsam immer mehr zurückzieht.

Ich muss aber auch sagen, das es nach wie vor noch die beste Seite ist um Panoramen aus der ganzen Welt zu bestaunen.

LG Hans
2011/11/28 12:43 , Johann Ilmberger
Habe gerade... 
...Eure Beiträge gelesen, Hans und Christian.
Sind unsere Fotografen eher erschöpft in der konventionellen Fotografie.
Auch ich tu mir schwer zur Zeit, etwas mehr Pfeffer zu bieten, obwohl ich mir seriöse Gedanken mache.
Gruss Walter
2011/11/28 15:03 , Walter Schmidt
Farben und Symmetrie gefallen mir sehr gut. Wie der Berg links hinten heißt, musst du mir aber noch verraten. Von dieser Website bin ich genauso begeistert wie du, Johann. Zur Bewertungs- und Kommentarkultur möchte ich sagen, dass ich ja nicht gerade faul beim Schreiben von Feedback bin. Wenn da aber von manchen Fotographen nie oder nur selten etwas zurückkomt, halte ich mich auch zurück und verliere die Lust. Von dir kommt zwar ab und zu Lob, gelentlich lässt du meine Bilder aber auch links liegen. Gerade in solchen Fällen fände ich von Zeit zu Zeit -man kann nicht alles kommentieren- einen kritischen Kommetar hilfreich.
2011/11/28 16:04 , Jörg Braukmann
Hallo Jörg,
ganz klarkann ich dir verraten welcher Berg das ist. - Die Zugspitze.

Du hast auch damit Recht das ich dich was Kommentare angeht etwas vernachlässigt habe. Das wird sich ändern ;-)

LG Hans
2011/11/28 16:22 , Johann Ilmberger
Hans, wie Du selbst schon bemerkt hast, müßtest Du Dir aber zunächst an die eigene Nase fassen ;-)
LG Jörg
2011/11/28 22:18 , Jörg Nitz
Mangelndes Interesse... 
... auf dieser wunderschönen Seite lässt auch mich langsam und sicher den Rückzug antreten. Und selten sehe ich auch Kommentare von dir lieber Hans!

Bin, da ich heuer sehr viel auf den Bergen war, sowieso mehr auf AP zuhause :-))

P.S.: Jetzt hätte ich es fast bewerten vergessen, denn das Pano ist sehr schön.

L.G. v.
Gerhard.
2011/11/29 00:46 , Gerhard Eidenberger
War nur ein paar Tage "zurückgezogen" von dieser Seite, da freut man sich über so ein Krachermotiv. Die aus dem Wasser ragenden Äste sind ein echter Blickfang. Verwunderlich nur die sich kreuzenden Wolken.

Zur Diskussion: Tatsächlich ist auf p-p im Vergleich zur Masse auf a-p geringere Aktivität. Die Frage ist aber, was man da misst. Sternchen und lobende Einzeiler werden auf a-p mehr ausgeteilt. Die Anzahl der ernsthaften Diskussionen, bei denen man etwas lernen kann, ist nach meiner Wahrnehmung aber auf p-p nicht geringer.

VG Martin
2011/11/29 21:18 , Martin Kraus
Johann, ich bin auch der Meinung wie Jörg und Gerhard, daß Du bei Diskussionen nicht so glänzt,obwohl Du sehr viele Bilder hier zeigst. Daß Du nicht darauf geantwortet hast, als ich Dich auf Deine neueste Errungenschaft, den Grauverlaufsfilter, ansprach, ist mir dabei wieder bewußt geworden.
Das Ganze hätte ich aber gar nicht kundgetan, wenn nicht Martin hier seine Meinung gesagt hätte, über die ich mich sehr gefreut habe,
Denn, obwohl ich auch oft den Kopf in den Sand stecken könnte, schwinge ich mich immer wieder dazu auf, Sachen anzusprechen, die auch andere interessieren könnten.
2011/11/29 22:40 , Heinz Höra
An euch alle.

Da kann und will ich natürlich nicht wiedersprechen. Es ist schon richtig das ich zur Zeit nicht gerade mit dem Kommentargeben glänze. Da hatte ich schon ganz andere Zeiten.

Über die Panoramafotografie bin ich auch zur Naturfotografie gekommen. Diese Erweiterung macht sich natürlich bei mir auch zeitlich bemerkbar. Darin liegt dann das Dilemma.

Man kann einfach nicht überall und zu jeder Zeit mit der gleichen Intensität agieren. In erster Linie haben wir doch alle Spaß am Fotografieren. Das es solche Foren gibt in denen wir uns präsentieren und austauschen können ist natürlich schön, kostet aber auch Zeit die man dann wieder an anderer Stelle einsparen muss.

Und noch eines. Ich schau mir nach wie vor so gut wie alle hier eingestellten Panoraman an, vergebe dann meine Bewertung (wenn auch nicht so wie ich das gerne hätte - aber diese Diskussion ist hier schon oft geführt worden) und hin und wieder schreibe ich auch Kommentare (ich versuchee auch hier wieder aktiver zu werden)

LG Hans
2011/11/30 08:01 , Johann Ilmberger
Dieses Panorama gefällt mir sehr gut. Eine wunderschöne Lichtsituation
Grüße Horst
2011/11/30 11:25 , Horst Helwig
***** **** **** **** **** **** **** **** **** **** schon :) 
Lieber Hans,

super da gibt es doch noch einige, denen Dein Pano gut gefällt :)

Leider glänze ich nicht durch viele ermunternde Kommentare, die Zeit erlaubt es schlicht gesagt nicht. Ich sitze eh schon viel zu viel am Rechner (und es ist auch nicht wirklich meine Begabung zu schreiben).
Doch möchte ich mich an dieser Stelle bei den vielen fleissigen Schreibern herzlich bedanken. Recht viel mehr geht bei mir als Familienvater nicht. Einfach Sternderl verteilen tue ich zwar ab und zu, dass ist aber auch nicht was ich mir wirklich wünsche.

Na ja wenn ich mit 76 in Rente gehe dann... ;-)

Für mich ist diese Seite und damit Ihr ein kostbare Sache,

Euer Christian
2011/12/01 21:13 , Christian Hönig
Ich denke, jeder hat dafür Verständnis, wenn man inaktiv ist, weil man sich mit Wichtigerem befasst. Wenn man aber Zeit für eigene Panoramen findet und Feedback erwartet, sollten man sich auch Zeit für Rückmeldungen bei anderen nehmen. Notfalls kann man ja auch eigene Uploads verschieben. Klar, dass man nicht zu allem und jedem etwas sagen kann und muss. Horst, war dein Kommentar nicht mal länger? Ich meine du hättest dort ursprünglich die bedenkenswerte These anklingen lassen, dass manche Bewertungen nur deshab abgegeben werden, um selbst Bewertungen zu erhalten. Das geböte mehr Zurückhaltung. Warum hast du den Beitrag gelöscht?
2011/12/02 21:39 , Jörg Braukmann
Hallo Jörg,
mein Beitrag war tatsächlich länger. Ich wollte aber vermeiden, das meine kritischen Anregungen hier mit diesem schönen Panorama in Verbindung gebracht werden. Deshalb habe ich ihn wieder herausgenommen. Wenn ich demnächst mal wieder ein eigenes Pano einstelle, werde ich es mit Wünschen um eine strenge Bewertung und ein paar weiteren Überlegungen versehen.
Grüße Horst
2011/12/03 07:42 , Horst Helwig
Das ist ein Nachteil an dieser Website: Allgemeine Diskussionen müssen immer unter konkreten Bildern geführt werden, verschwinden in den Weiten der bald 10.000 Panoramen und werden dann unauffindbar. Dies ist nicht die erste Diskussion zur Bewertungspraxis. Die Einrichtung eines Forums für allgemeine Fragen wäre nicht schlecht evtl. unter "Home" neben "News".
2011/12/03 14:51 , Jörg Braukmann
Letztendlich geselle auch ich mich mit vier Sternderln dazu. Dass ich p.-p. oft zu weit links liegen lasse, fällt sicher auf. Ich habe aber leider nicht immer genug Zeit und auch nicht das Material um hier besser präsent zu sein. Ich werde mir aber Mühe geben.
LGC
2011/12/08 14:08 , Christoph Seger
Vier von mir, weil´s mir gefällt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. LG Robert
2012/01/06 20:09 , Robert Viehl

Leave a comment


Johann Ilmberger

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100