Herbst in der Rhön   21773
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Umpfenberg 701 m
2 Roßberg 701 m
3 Leichelberg 656 m
4 Oberfladungen
5 Großer Inselsberg 917 m, 48 km
6 Diesburg 712 m
7 Gebaberg 751 m
8 T H Ü R I N G E R W A L D
9 Heufurt
10 Großer Beerberg 983 m, 48 km
11 Großer Finsterberg 944 m, 52 km
12 Großer Eisenberg 907 m, 50 km
13 Adlersberg 849 m, 48 km
14 Nordheim v.d.R.
15 Ruine Lichtenberg
16 Sondheim v.d.R.
17 Urspringen

Details

Location: Rother Kuppe (711 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 06.11.2011
Dieses Pano zeige ich weniger wegen der Aussicht, als vielmehr wegen der Herbststimmung der Landschaft. Laublose Bäume, bunte Bäume, eine Inversionsschicht, Dunst und Nebel gab es an diesem Tag in einem zu sehen. Während die Sicht auf den Thüringer Wald recht gut ist, ist Richtung Grabfeld kaum etwas zu sehen. Daher bleibt der Aussichtsturm weiterhin auf meinem Programmzettel.
Der Turm ist übrigens einseitig verglast, so dass ein Blick nach Westen nicht möglich ist. Diese Richtung ist allerdings sowieso nicht sehr interessant. Für den Blick nach Süden bedarf es eines höheren Sonnenstandes.
Turm geöffnet zusammen mit der Gaststätte (täglich außer montags ab 11 Uhr), Eintritt 0,50 €


Comments

Für diesen Spätherbst eine typische Wettersituation. Ich bin etwas überrascht, dass Du sagst, der Blick nach Westen sei nicht möglich: meiner Meinung nach ist die Blickrichtung im linken Bildteil ziemlich genau nach Westen mit der Häusergruppe um die Thüringer Hütte, die sogar fast noch leicht südlich von der genauen Westrichtung liegt.
Jedenfalls: ein vielschichtiges Panorama mit den Heidehochflächen der Hohen Rhön links und dem Blick in die Ferne zum Thüringer Wald. Bei sehr guten Sichtverhältnissen müsste man von der Rhön übrigens auch das Fichtelgebirge sehen können. umgekehrt hab' ich vor Jahren einmal die Rhön vom Großen Waldstein aus gesehen. LG Wilfried
2011/11/16 10:01 , Wilfried Malz
Das Panorama beginnt mit dem Blick nach Westen, welcher allerdings nicht sehr weit reicht, da die Rother Kuppe hier von den nahen Bergen der Hohen Rhön um 150 m überragt wird. Da mir mehr als eine Handvoll Berge einfallen, die es nötiger hätten, ist es mir ein Rätsel, weshalb praktisch in Hanglage auf der Rother Kuppe ein Aussichtsturm gebaut wurde. Nur wenig entfernt gibt es in der Hohen Rhön zahlreiche höher gelegene und natürliche Aussichtstellen. Das Fichtelgebirge habe ich von dort erst einmal gesehen, bei Spätsommerfernsicht. Im Herbst und Winter liegt die Inversion meistens zu hoch dazu. Das Panorama ist eine hervorragend gelungene Präsentation einer herbstlichen Mittelgebirgslandschaft. Ich war ganz in der Nähe unterwegs. Irgendwann treffen wir uns, Jörg.
2011/11/16 14:37 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100