Zwischen Böhmischem Mittelgebirge und Elbsandsteingebirge   102824
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kocici vrch 679m; 11km
2 Fernsehturm 223m hoch
3 Bukova hora 683m; 13km
4 Kukla 673m; 20km
5 Lipska hora 688m; 39km
6 Kletecna 706m;32km
7 Milesovka 835m; 35km
8 Parez 736m; 38km
9 Labe (Elbe)
10 Javorsky vrch 617m
11 im Krusne hory 850m; 61km
12 Chmelnik 508m
13 Na Vyhlidce 797m; 27km
14 Lotaruv vrch 512m
15 Naklérovská vyšina (Nollendorfer Höhe) 701m; 21km
16 Klobouk 502m
17 Kahleberg 905m; 38km
18 Geisingberg 824m; 35km
19 Nad stenami 623m
20 Nova Ves
21 Decinsky Sneznik 723m; 12km
22 Aussichtsturm von 1864; 33m
23 Kvadrberk / Quaderberg 317m
24 Jaluvi
25 Konska hlav 689m
26 Ludvikovice (Losdorf)
27 Pfaffenstein 434m; 19km
28 Triebenberg 383m; 37km
29 Großer Zschirnstein 561m; 11km
30 Hoher Torstein
31 Zirkelstein
32 Schrammsteinkette
33 Unger 527m; 24km
34 Kámen
35 Bynovec
36 Großer Winterberg 556m; 13km
37 Arnolticky vrch/Arnsberg 424m
38 Valtenberg 586m; 33km
39 Tanecnice / Tanzplan 597m; 21km
40 Ruzovsky vrch / Rosenberg 619m; 7km

Details

Location: Ceské stredohori (Böhmisches Mittelgebirge), Fernsehturm auf dem Sokoli vrch (535 m)      by: Heinz Höra
Area: Czech Republic      Date: 1.5.2011
Eingebettet zwischen Böhmischen Mittelgebirge und Elbsandsteingebirge liegt die Stadt Decin im Tal der Elbe.
Beim Anblick der Decin umgebenden Landschaft muß ich unwillkürlich an die Komposition "Aus Böhmens Hain und Flur" von Smetana denken. Im rechten Teil des Panoramas sind aber auch Berge der Sächsischen Schweiz und des Lausitzer Berglandes zu sehen, sozusagen eine Ergänzung zu meinem "Rundblick" Nr. 7283.
Diese großartige Ausssicht hat man von einem erst 2004 errichteten Fensehturm, dessen etwas absonderlicher Bau über 50 m hoch ist und der auf 30 m Höhe eine Aussichtsterasse hat.

36 Hochformataufnahmen mit EOS 450D und EF 70-300 IS (23 mit 70 mm und 13 mit 75 mm Brennweite) ohne Stativ.

Comments

Toller Ausblick Heinz und ein sehr gut gemachtes Panorama. Die Gegend ist für mich komplettes Neuland, deshalb Danke dafür.

L.G. v.
Gerhard.
2011/05/21 18:16 , Gerhard Eidenberger
Verstehe ich das richtig, dass du da zwei Serien mit unterschiedlichen Brennweiten gestitched hast? Ist jedenfalls prima gelungen, beeindruckende Schärfe.
2011/05/21 18:29 , Jens Vischer
Eine Landschaftsübersicht, wie ich sie gerne mag: Klare Sicht, viel zu entdecken und technisch einwandfrei.
LG Jörg
2011/05/21 18:35 , Jörg Nitz
Die Sicht am 1.Mai scheint war anscheinend echt Klasse. Die 60km Marke hast du hier ja geknackt.
Heinz, führt dort eine Straße hoch und wird auch ein wenig Geld für die Aussicht verlangt?
2011/05/21 21:49 , Adri Schmidt
Jens, mit PTGui kann man Bilder mit unterschiedlicher Brennweite stitchen. Das muß man auch mit hugin machen könne, weil beide die PanoramaTools von Dersch verwenden. Man muß sich aber ganz gut mit dem Programm auskennen. Selbst dann kommt man nicht immer zu einem befiedigenden Ergebnis. Man kann mit PTGui auch zwei Reihen mit verschiedenen Brennweiten stitchen, aber da beide Reihen gleich behandelt werden sollen, muß man noch mehr Parameter wissentlich setzen. Das war mir dann doch zu aufwändig geworden, zumal sich der Erfolg nicht so richtig einstellte. Deshalb habe ich die beiden Reihen einzeln gestitcht und sie dann in Photoshop vereinigt, dabei natürlich eine wegen der anderen Brennweite skaliert.
Adri, dorthin geht ein befahrbarer Feldweg. Wenn Du mit dem Auto kommst, dann mußt Du aber über Dobrna fahren. Der Eintritt kostet wohl 30 Kronen, also etwas über einen Euro.
2011/05/21 23:50 , Heinz Höra
Sehr schöne, ungewohnte Perspektive auf eine bekannte Landschaft.
Am besten gefällt mir hier der Zschirnstein, der viel klobiger wirkt als von Sachsen aus.
2011/05/22 11:40 , Arne Rönsch
Servus Heinz, das ist wieder ein 1A Landschftspanorama.

LG Hans
2011/05/22 12:19 , Johann Ilmberger
Dass diese Aussicht großartig sein muss, bestätigt dein Panorama vorzüglich.
2011/05/22 13:43 , Jörg Braukmann
Ein ganz besonderer Leckerbissen für diese Seite.
2011/05/22 15:35 , Felix Gadomski
Sehr schön nach einer längerern Pause (deren Gründe Du ja lkennst) das Ergebnis dieses tollen Frühlingswetters zu sehen. Wenn der Himmel auch wolkenlos war, so war es doch einer der schönsten Tage hinsichtlich der Sicht in diesem Frühling und Du hast es ordentlich nutzen können.
PtGUI und der "Spiritus Rektor" haben dazu ganze Arbeit gesleistet und ich finde es besonders interessant mit den beiden Reihen. Da war sicher etwas im Wege und beim Standortwechsel hat sich die Brennweite geringfügig verstellt oder war das Absicht ?
Bei der Fahrt zum Radobyl bin ich komplett durch das Elbtal gefahren und habe einiges nun gleich wieder erkannt.
Ein großartiges Dokument dieses schönen Tages das man sich auch später gerne noch mal betrachtet !
Deshalb würde ich den Kletecna wegen seiner markannten Form und herausragender Lage neben dem Milesovka auch noch beschriften.
Nun hoffe ich Dir bald von diesem Tag auch noch was zu zeigen, aber erst kommen die aktuelleren Bilder.
LG von Velten
PS auch ohne Winkelberechnung ist bei meinem langen Pano von der Naklerov vysina nach nochmaliger Prüfung zu sehen, das auch die Horizontlinie sich nach links ab der Mitte leicht senkt. Da hast Du ganz recht
und Grund genug, wenn mal Zeit ist alles nochmal zu bearbeiten.
2011/05/31 14:11 , Velten Feurich

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100