Kalter Abend - warmes Licht   2218155
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Weigelsberg 897 m
2 Richard-Wagner-Kopf
3 Bodenmaiser Riegel 1439 m
4 Plateauriegel 1430 m
5 Zwieseler Hütte 1443 m
6 Großer Arber 1456 m
7 Kleiner Osser 1266 m
8 Großer Osser 1293 m
9 Lohberger Riegel 1228 m
10 Arberlift-Bergstation
11 Zwercheck 1333 m
12 Arber-Schutzhaus 1380 m
13 Eisensteiner Hütte
14 Jezerni Hora (Seewand) 1343 m
15 Arber-Schatten
16 Zelezna Ruda (Markt Eisenstein)
17 Bayerisch Eisenstein
18 Polom (Fallbaum) 1293 m
19 Plesna (Lackenberg) 1337 m
20 Großer Falkenstein 1315 m
21 Großer Rachel 1452 m
22 Eschenberg 1042 m
23 Gesengestein 951 m
24 Brotjacklriegel 1016 m
25 Geißkopf 1097 m
26 Einödriegel 1121 m
27 Vogelsang 1022 m
28 Wolfgangriegel 876 m
29 Weigelsberg 897 m

Details

Aufnahmestandort: Großer Seeriegel (Großer Arber) [Bayerischer Wald] (1446 m)      Fotografiert von: Jörg Braukmann
Gebiet: Germany      Datum: 4. Januar 2011
Aus der erhofften Alpensicht vom Arber wurde wieder nichts. Als ich meine Wanderung am Großen Arbersee begann, war der Arbergipfel in Nebel gehüllt. Oben angekommen, betrug die Sicht nur wenige Meter. Doch kurze Zeit später senkte sich die Wolkendecke und ich befand mich oberhalb einer auflockernden Hochnebeldecke. Die Sonne schien nicht, denn zwischen mir und ihr befanden sich noch hohe Schleierwolken. Die Besserung der Sichtverhältnisse machte mich recht froh und die Winterstimmung war fantastisch. Ich meine sogar für einige Minuten die Spitzen des Dachsteins in der Ferne gesehen zu haben. Ich hatte schon alles abfotografiert und dabei eiskalte Hände bekommen, als die Sonne kurz vor Ihrem Untergang doch noch eine klare Wolkenlücke fand und meine Umgebung in dieses wunderbare Licht tauchte. Nach kurzem Zögern wegen der Eisenskälte habe ich dann doch noch einmal den Fotoapparat gezückt und einige Schwenks gemacht. Mit steifen Fingern war es nicht immer leicht, den Auslöser zu drücken. Anschließend fand ich an mir noch eine einigermaßen warme Stelle, wo ich das Auskühlen der Hände stoppen und den Blick ein Weilchen genießen konnte. Richtig schmerzlich wurde es beim Abstieg in der hereinbrechenden Dunkelheit, als das Leben in die Hände zurückkehrte.

14 HF mit meiner PowerShot SX210 IS, PanoramaStudio 2.1 Pro, IrfanView. Die Aufnahmen entstanden auf dem Großen Seeriegel, einem Nebengipfel des Großen Arbers.

Kommentare

in jeder Beziehung herausfordernde Bedingungen fuer dich, aber das Endresultat gefaellt mir ausgezeichnet! LG Augustin
19.03.2011 03:16 , Augustin Werner
Traumhaft! VG Martin
19.03.2011 09:12 , Martin Kraus
Da war der richtige Fotograf... 
...am Arber. Sehr eindrückliches Dokument. Es verleitet zum mehrmals Betrachten. Liebe Grüsse
Walter
19.03.2011 10:28 , Walter Schmidt
Ich habe es schon mehrmals betrachtet - es ist einfach gradios.

LG Hans
19.03.2011 11:16 , Johann Ilmberger
...die Mischung aus warm und kalt ist wirklich klasse!

Gruß,
Jörg E.
19.03.2011 11:59 , Jörg Engelhardt
Wunderschön!!!
Gruß Wilfried
19.03.2011 12:07 , Wilfried Kristes
Sensationell, ganz tolles Panorama. Da kann man sich schon mal kalte Finger holen. LG Robert
19.03.2011 12:26 , Robert Viehl
Beim Betrachten spürt man die Kälte! Ein Spitzenpanorama! Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.
LG Jörg
19.03.2011 21:16 , Jörg Nitz
wirklich hervorragend schön!
19.03.2011 21:18 , Michael Strasser
Einfach wundervoll.
20.03.2011 18:09 , Felix Gadomski
Wow - genial!

... das mit den Fingern kenn ich ;-)

Hast tapfer durchgehalten für das geniale Pano ;-)

Lg, Kathrin
20.03.2011 21:45 , Kathrin Teubl
Fast unwirklich! Der Aufnahmestandort ist ja, wie deutlich sichtbar, nicht der Arbergipfel, sondern der Seeriegel. Bei dieser Vereisung war der Felsaufstieg sicher auch nicht ganz ohne. Die Höhe des Seeriegels hat mir übrigens mein Höhenmesser mit 1446m angegeben. Kommt noch eine Televersion? Ich finde es ein bisschen schade, dass die mächtigen Bayerwaldberge der Umgebung in dieser extremen Weitwinkelversion so miniaturisiert aussehen. LG Wilfried
21.03.2011 09:45 , Wilfried Malz
Klasse!
LG, Klaus
21.03.2011 11:36 , Klaus Robl
ganz große Klasse!
LG,
dirk
24.03.2011 15:07 , Dirk Becker
hallo jörg,
dein titel hält, was er verspricht !
sauber arbeit.
habe dein rat befolgt und mein zürichpano noch etwas nachgeschärft :-)
25.03.2011 19:23 , Michael Berger
Vielen Dank für die sehr gute, zahlreiche und schnelle Resonanz. Der Gedanke an p-p.net war ein Grund mehr die Kamera noch einmal herauszuholen, damit ihr auch etwas von diesem einzigartigen Moment habt, den ich erleben durfte.
Wilfried, dieses Licht währte nur kurz. Da ich den Ausblick auch noch genießen wollte und wegen der Kälte, habe ich keine Teleaufnahmen mehr gemacht. Es ging mir hier mehr um das Licht und das große Ganze als um geographische Details. Vielleicht kann ich aus den Aufnahmen, die ich zuvor gemacht habe, noch eine Version zusammenstellen, die mehr Details vom Bayerischen Wald zeigt. Da herrschrte aber noch nicht dieses Licht. Eine Televersion folgt in jedem Fall noch, wenn ich einmal das Glück habe, die Alpen vom Arber zu sehen. Da bleibe ich dran. Danke übrigens für deine Höhenangabe zum Seeriegel. 1440 m hatte ich geschätzt, da ich nirgends eine Höhenangabe fand. Ich habe jetzt deine 1446 m übernommen.
26.03.2011 17:28 , Jörg Braukmann
...ganz starkes pano !
da hat sich das frühe aufstehen mehr als gelohnt.
lg micha
26.03.2011 19:19 , Michael Berger
Frühes Aufstehen? Michael, in meinem Portfolio wirst du Sonnenaufgänge kaum finden. Es ist kurz vor Sonnenuntergang. Wegen meiner recht langen Anfahrt in den Bayerischen Wald bin ich um 7 Uhr aufgestanden. Da ich Urlaub hatte, war das in der Tat früh. Von daher hast du recht. LG Jörg
29.03.2011 15:35 , Jörg Braukmann
Da hätt ichs fast vergessen hier zu bewerten...
Ich kann mich den vorangegangenen Kommentaren nur anschließen. Prachtvoll!
30.03.2011 14:20 , Adri Schmidt
Sehr schönes winterliches Panorama. Glaub, wir müssen bis zum Herbst warten bis die Alpen wieder mal zu sehen sind. Im Sommerhalbjahr ist das sehr selten.

Gruß Andy
10.04.2011 14:38 , Andreas Kiefl
Ein traumhaftes Panorama, das ich erst heute entdeckt habe! Da kommt Freude auf, auch an den nun langsam bevorstehenden, kalten Tagen die Kamera mitzunehmen! LG Hans-Jörg
18.10.2012 12:52 , Hans-Jörg Bäuerle
Arbermandln 
Gestern hams de Arbermandl wiada in BR gschpuit.
http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/zwischen-spessart-und-karwendel/arbermandl100.html
16.12.2012 09:57 , Christoph Seger

Kommentar schreiben


Jörg Braukmann

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100