Zickzack-Wanderweg mit Wasserfaellen, Bruecken & Regenwald / Bay Adelaide Cloud Gardens   82081
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off

Labels

Details

Location: Toronto, Ontario (80 m)      by: Augustin Werner
Area: Canada      Date: 17-January-2011
Bay Adelaide Gardens and Cloud Forest is a small and densely packed park in downtown Toronto. In exchange for a permit to build a taller office building than originally allowed, the developer ceded this plot of land to the city of Toronto so that a little park could be built. The cloud forest is inside the Greenhouse.

Ein kleiner City Park, der auf kleinstem Raum erstaunlich grosse Vielfalt bietet, inklusive einem Mini-Regenwald im Gewaechshaus.

Und natuerlich eine interessante Perspektive fuer ein 360Grad Pano. Im Januar war's recht kalt, dh. hoechstens ca minus 10Grad Celsius. Weil fast alle der ersichtlichen Gebauede unterirdisch miteinander verbunden sind, wagten sich da auch nur wenige Leute nach aussen... (wahrscheinlich meist Raucher, denn die Panoramaphotographen sind ja nicht allzu zahlreich).

Mittlerweile ist auch her der meiste Regen wieder weggeschmolzen und der Platz wird wieder rege besucht.

Herzlichen Dank an Hans-Juergen, der ein aehnliches aelteres Pano von mir auf Panoramio gesehen hatte und mich ermutigte, es hier zu zeigen.

Vielen Aufnahmen im Hochformat mit der Canon G11. Stativ & gebasteltes Nodalpunktadapter. Gestitcht mit PTGui.

Comments

Eigentlich schade, dass Du mit diesem Pano bislang so wenig Zuspruch bekommst. Ich finde diese Vielfalt an Gebäudearchitektur immer wieder faszinierend anzusehen. Wenn ich da oft an die hiesige Architektur von Wohn- und Bürogebäuden denke ist das hier schon Klasse. Das Pano ist fein gearbeitet und an manchen Stellen sehr gut kaschiert. VG HJ
2011/03/17 20:56 , Hans-Jürgen Bayer
Interessante Komposition von Gebäudeteilen. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber gut gemacht. VG Martin
2011/03/18 17:02 , Martin Kraus
Das ist wieder so ein Pano, bei dem man sein Stitch-Diplom absolvieren kann. Ich finde es ausgezeichnet gelungen. Es steht wirklich alles sehr gut im Lot! Das Motiv ist etwas erdrückend, aber gut gewählt!
LG Jörg
2011/03/18 23:20 , Jörg Nitz
"Neue, andere Welt" 
Lieber Augustin, Du schickst uns da ein "unheimliches" Dokument, mit dem Du uns auch Deine Stitchfähigkeiten zur Schau stellst!
Bin noch etwas "verwirrt" ( :- ))
Liebe Grüsse
Walter
2011/03/19 10:32 , Walter Schmidt
Vielen Dank fuer das Positive Echo.
Was das Stitchen betrifft, haben PTGui & der Computer die Arbeit getan!
Nach dem Stitchen habe nur einen kleinen Eingriff gemacht.
Das Pano besteht aus ca 65 Einzelaufnahmen (einreihig) im Hochformat. Vielleicht waere ich mit halb so viel Aufnahmen und weniger Ueberschneidung genau so gut gefahren?
Fuer ein solches Projekt ist ein Stativ wohl unerlaesslich - Herzlichen Dank an Heinz Hoera fuer die Ermunterung, mit Stativ & selbstgebautem Adapter zu arbeiten & die vielen hier abgebenen Tipps fuer den Umgang mit PTGui.
2011/03/20 16:46 , Augustin Werner
Hallo Augustin, das freut mich, wenn ich höre, daß meine fachlichen Beschreibungen resp. Empfehlungen gelesen und sogar weiterverarbeitet werden. Mich würde interessieren, ob Du den Nodalpunkt der G11 bestimmt hast und ob dieser brennweitenabhängig ist. Vielleicht kannst Du mal schreiben, wieviele mm er vom Drehpunkt des Stativs entfernt ist.
An Deinem Panorama stört mich aber, daß die Gebäude nicht in ihrer vollen Höhe drauf sind. Ich hatte mich inzwischen auch mal an die Gebäude der Berliner City gewagt und sie aus der Froschperspektive aufgenommen. In meinem Panorama Nr. 6342 ist zu sehen, wie ich so etwas zeigenswert finde. Die Aufnahmen für dieses Panorama habe ich sogar ohne Stativ gemacht und dazu noch einreihig. Das ging aber nur, weil ich eine Super-Weitwinkelobjektiv benutzt habe.
Wenn Du die Nodalpunktschiene mit Deiner nicht so weitwinkligen G11 auf dem Stativ neigen kannst, dann könntest Du eine weitere Reihe von Aufnahmen "um den Nodalpunkt" machen und z. B. auch die oberen Teile der Hochhäuser mit erfassen.
2011/03/20 20:36 , Heinz Höra
Danke, Heinz, fuer deinen instruktiven Kommentar.
Mit Adapter ist sehr primitiv gebastelt und wohl nur fuer einreihigen Gebrauch ausgelegt und es wackelt schon ziemlich. Den Nodalpunkt habe ich nur ungefaehr abgeschaetzt und zwar fuer die Weitwinkel-Einstellung.
Trotz allem Gebastel waere aber dieses Pano mit den Vordergrund-Elementen freihaendig 'unmoeglich' gewesen.

Bis jetzt habe ich mich noch nie mit mehrreihigen Panos versucht, aber irgendwann werde ich den Schritt wohl machen. Was die Motive in der City von Toronto betrifft, waere natuerlich auch eine spaerische Projektion haeufig interessant. Ich denke viele Hochhaeuser sind doch wesentlich hoeher als in Berlin & die Strassenschluchten recht eng.

Das braucht aber ein Entwicklungsschritt fuer mich, fuer den ich mich noch nicht reif halte. Liebe Gruesse Augustin
2011/03/22 01:13 , Augustin Werner
hallo augustin,
was für eine tolle und gelungene fleissarbeit zeigst du hier !
respekt - sauber gemacht.
habe deinen tipp befolgt und mein zürichpano etwas nachgeschärft :-))
lg micha
2011/03/25 19:21 , Michael Berger

Leave a comment


Augustin Werner

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100