Rundblick vom Guggenhorn   41888
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hohweisner, 3722 m
2 Östlich Schrawand, 3627 m
3 Seligshorn, 3795 m
4 Hohe Feil, 3487 m
5 Hohe Scheibe, 3375 m
6 Hohwandner, 3310 m

Details

Location: Guggenhorn (3500 m)      by: Benjamin Vogel
Area: Austria      Date: 04.10.2007
Ein wunderbarer Herbsttag mir großartiger Fernsicht auf dem höchsten Wege-Dreitausender im Bereich Langseetal (Liegt trotz "Austria" nicht in Österreich).

Comments

Mag schon sein, aber, wenn Du Dich über die Seiten von panorama-photo informiert hättest, dann wüßtest Du, das das nach alpen-panoramen gehört. Außerdem stimmt etwas ganz und gar nicht an Deiner Bildbearbeitung.
PS: In Deinem Profil finde ich, daß Du "Kartografie rückwärts" betreibst, was wohl der Grund für die eigenartige Bildbearbeitung sein kann. Auf jeden Fall solltest Du das Panorama verorten. Falls Deine Kartografie auch ein Koordinatensytem hat, wirst du es ja auf WGS84 umrechnen können-
2010/12/27 00:05 , Heinz Höra
Romantik gepaart mit Fiktion. Eine wirklich schöne Idee und das Konzept "Langseetal" bietet noch viele "unbekannte" Gipfel. Das Auenland der Alpen ;-) VG HJ
2010/12/27 00:13 , Hans-Jürgen Bayer
Heinz, schau mal ins Portfolio. Dann weißt Du, dass es kein Fehler in der Bildbearbeitung ist.
Benjamin, es tut mir Leid, aber ich finde diese "Panos" gehören nicht auf diese Seite. Werbung in eigener Sache ist hier zudem nicht angebracht.
LG Jörg
2010/12/27 00:15 , Jörg Nitz
Kleine Erklärung 
Liebe Betrachter,
euch ist, genauso wie Heinz, Hans-Jürgen und Jörg, bestimmt aufgefallen, dass meine Panoramen anders sind, als die hier üblicherweise gezeigten. Heinz und Jörg, ich hoffe, dass ich euch, wie vielleicht auch andere Besucher und Nutzer dieser wundervollen Seiten (ebenso alpen-panoramen.de), mit dem Zeigen meiner gemalten Panoramen nicht allzu sehr vor den Kopf gestoßen habe. Da es meine Berge nicht in echt gibt, kann ich sie nicht fotografieren, sondern konstruiere und male sie in langwieriger Kleinarbeit. Sie sind ein Fake, von dem man schnell in die Irre geführt werden kann. Daher ist meine Bildbearbeitung nicht kaputt, daher kann ich das Panorama nicht verorten und möchte auch keine (gewerbliche) Werbung in eigener Sache machen. Mit dem Verweis auf meine Homepage (die viele Fotografen hier ja auch haben) möchte ich dem interessierten Betrachter (wie z.B. Hans-Jürgen: "Auenland der Alpen ist eine wunderbar passende Formulierung!) lediglich ermöglichen, zu verstehen, was ich da eigentlich wie mache.
Als Künstler versuche ich üblicherweise, gewohnte Wege zu verlassen und hoffe, dass ihr vielmehr Freude daran empfindet, Landschaftspanoramen anzuschauen, die es in der Realität nicht gibt, als euch über die etwas andere Nutzung dieser Website zu ärgern. Ich finde, dass diese Bilder hier gut hin passen und werde in Kürze einige Panoramen der "Märkischen Berge" hochladen.
Liebe Grüße,
Benjamin Vogel
2011/01/02 12:03 , Benjamin Vogel

Leave a comment


Benjamin Vogel

More panoramas

... in the top 100