Die Sonne steigt wieder höher   61896
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Märkisches Viertel
2 Lübarser Höhe 83,5m
3 Mauerstreifen
4 Blankenfelde

Details

Location: Berliner Norden, vor Blankenfelde (50 m)      by: Heinz Höra
Area: Germany      Date: 15.12.2010
Gestern zur Wintersonnenwende hat eine große Wolke im Westen verhindert, daß ein solcher Sonnenuntergang zu sehen war. Deshalb mußte ich auf diese, ein paar Tage früher gemachten Aufnahmen zurückgreifen. Aber auch da war Sonnenuntergang schon vor 16 Uhr. Doch seit gestern geht es wieder aufwärts. Langsam zwar, aber nach Weihnachten, am Beginn der neuen Jahres wird es bald so aussehen, wie auf meinem Panoramabild Nr. 4145, das ich zu Beginn des Jahres gemacht hatte.
Auf den Wiesen und Feldern im Norden Berlins, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, liegt jetzt immer noch mehr Schnee als auf beiden Bildern zusammen.

Comments

Genialer Titel, "einfaches Motiv" aber wunderschoen umgesetzt!
Herzliche Weihachtsgruesse
Augustin
2010/12/23 03:32 , Augustin Werner
Hallo Heinz,

wie Du aber sicherlich weist, geht es zumindest was den Sonnenuntergang angeht, bereits schon ab etwa dem 12. Dezember wieder aufwärts. Zwar ist der 22. Dezember der kürzeste Tag, aber aufgrund der leichten Spätverschiebung der Zenitzeit ergeben sich diese abweichenden Daten für den frühesten SU und den spätesten SA, welcher meiner Kenntnis nach etwa am 6. Januar ist.

Schönes Pano übrigens & frohe Weihnachten !

Gruß,
JE
2010/12/23 17:36 , Jörg Engelhardt
Jörg, Du hast die Verhältnisse des Sonnenaufgangs und -untergangs schon gut beschrieben. Aufgrund unserer Korrespondenz, die wir mal hatten, ist mir klar, daß Du da besser Bescheid weißt als ich. Ich habe aber trotzdem mal bei CalSKY nachgeschaut, weil ich wissen wollte, ob das bei euch im Süden etwas anders ist als in Berlin. Dabei habe ich festgestellt, daß in Berlin der späteste Sonnenaufgang erst am 30.12. und zwar um 8h17,3m (man muß da ja Zehntelminuten betrachten) ist, während das in Bern am 2.1. um 8h15,9m ist. Beim Sonnenuntergang gehts in Bern schon ab dem 10.12. aufwärts - wie gesagt, im Zehntelminutenbereich. Aber, was viel wichtiger ist, in Bern geht die Sonne fast eine Stunde später unter als in Berlin! Deshalb steht bei Walter Schmidt's Panorama um 16:11 Uhr die Sonne noch so hoch überm Horizont.
Und Danke für die Weihnachtsgrüße, auch für die von Augustin. Ich wünsche euch auch frohe Weihnachten.
2010/12/23 18:23 , Heinz Höra
Einfach aber genial. Schön der erleuchtete Schnee. LG Robert
2010/12/23 21:27 , Robert Viehl
Wunderbare Wintermelancholie.
2010/12/23 23:19 , Felix Gadomski
Flaches Land, schöne Stimmung.
2010/12/31 00:03 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100