Vom Hausberg Baden-Badens   74075
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hörden
2 Heukopf 669 m
3 Atzenberg 698 m
4 Loffenau
5 Lerchenkopf 656 m
6 Gernsbach
7 Teufelsmühle 908 m
8 Scheuern
9 Lautenbach
10 Hohloh 984 m (angeblich nördlichster Punkt des Schwarzwalds mit Alpensicht)
11 Hoher Draberg 970 m
12 Kl. Staufenberg 623 m
13 Badener Höhe 1003 m
14 Oberbeuern
15 Hornisgrinde 1164 m
16 Hochkopf 1038 m
17 Geroldsau
18 Omerskopf 875 m
19 Kloster Lichtental
20 Grand Ballon 1424 m, 130 km
21 Schartenberg 528 m
22 Ungersberg 901 m, 81 km
23 Iberg 515 m, mit Ruine Yburg
24 Straßburg
25 Champ du Feu 1100 m, 85 km
26 Steinbach
27 V O G E S E N
28 Le Donon 1008 m, 87 km
29 Schneeberg 961 m, 75 km
30 Fremersberg 525 m
31 Kurhaus
32 B A D E N - B A D E N
33 Stadtkirche
34 Rhein
35 Schloss
36 Sinzheim
37 Rhein
38 Hügelsheim
39 Oos
40 Immenkopf 493 m, 54 km
41 Wasenkoepfel 526 m, 54 km
42 Burgruine Hohenbaden (Altes Schloss)
43 Kieswerk
44 Iffezheim
45 N O R D V O G E S E N
46 Mohnenberg 547 m, 50 km
47 Battert-Felsen
48 Bergstation der Merkurbahn
49 Bobenthaler Knopf 534 m, 45 km
50 Mercedes-Werk Rastatt
51 Rastatt
52 P F Ä L Z E R W A L D
53 Ebersteinburg
54 Burg Alt Eberstein
55 Roßberg 637 m, 58 km
56 Kuppenheim
57 Kalmit 673 m, 63 km
58 Weinbiet 554 m, 69 km
59 Muggensturm
60 Bischweier
61 Malsch
62 AKW Philippsburg
63 Oberweier
64 Winkel
65 A5 Karlsruhe-Basel
66 Bad Rotenfels
67 Karlsruhe
68 Weißer Stein 548 m, 83 km
69 Eichelberg 530 m
70 O D E N W A L D
71 Königstuhl 568 m, 78 km
72 Gaggenau
73 Freiolsheim

Details

Location: Merkur (668 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 30.08.2009
Der Merkur bietet einen vorzüglichen Blick auf den Nordschwarzwald und die Rheinebene bis hin zu den Vogesen. Bei guter Fernsicht - wie hier - kann man sogar den Odenwald erkennen.
Wenn man schon in Baden-Baden ist, sollte man auch die berühmte Standseilbahn nutzen, um hinauf zu kommen. Die Fahrt ist nicht sehr lang und relativ günstig. Da ich am frühen Vormittag oben war, stand die Sonne noch recht tief. An dem Aussichtsturm ist eine große Sendeanlage montiert, so dass kein vollständiger 360°-Blick möglich ist. Der aufmerksame Betrachter wird auch feststellen, dass es einen deutlichen Höhenunterschied zwischen den Bildenden gibt. Dieser Unterschied entspricht nahezu exakt auch der Realität. Ich habe mir sehr viel Mühe gegeben, dies auszurichten.

Comments

Tolle Arbeit bei tollen Bedingungen, einzig der Raumschiff-Schatten irritiert ein bisschen...
2010/11/13 14:07 , Jens Vischer
Die Wälder wirken sehr plastisch und scharf - gefällt mir sehr gut!
2010/11/13 15:49 , Kathrin Teubl
In jeder Beziehung perfekt gemachter, hochinteressanter Rundblick. VG Martin
2010/11/13 17:59 , Martin Kraus
Die Qualität der Präsentation ist der Fernsicht überaus angemessen.
2010/11/13 20:57 , Jörg Braukmann
Für meine Begriffe ist der Raumschiffschatten gerade ein Clou. Perfekte Umsetzung. LG Peter
2010/11/13 21:07 , Peter Brandt
Sehr schön!!!

L.G. v.
Gerhard.
2010/11/14 00:22 , Gerhard Eidenberger
Der Schatten sieht ja schon bedrohlich aus. Independence Day läßt grüßen ;-)

Tolles Pano

LG Hans
2010/11/14 08:27 , Johann Ilmberger

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100