Dresdner Altstadt bei Nacht   42116
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hotel am Terassenufer
2 Synagoge
3 Albertinum
4 Hochschule der bildenden Künste
5 Frauenkirche
6 Hilton Hotel
7 Brühlsche Bibliothek
8 Brühlsche Gasse
9 Ständehaus
10 Brühlscher Garten
11 Georgentor vom Stadtschloß
12 Hausmannsturm
13 Hofkirche
14 Zwinger
15 Semperoper
16 Augustusbrücke

Details

Location: Dresden      by: Sebastian Becher
Area: Germany      Date:
Wirklich unvergeßlich ist die Ansicht der Dresdner Altstadt von diesem Ort.. Neben uns sangen ein paar gleichaltrige Songs von Lenny Kravitz.. bei "Fly Away" war dann das Glück scheinbar perfekt.. nur meine beiden Begleiterinnen froren zunehmends und so mußte ich die Knipserei dann nach dieser Aufnahme für den Gruppenfrieden beenden.
Leider sieht man bei diesem Bild schon etwas die Schwächen der 400d beim ISO Rauschverhalten..

Pano besteht aus: 12QF Aufnahmen mit Canon eos 400d und Sigma 18-200mm@35mmx1.6, iso 200, 20sek, f13

Comments

Gefällt mir als Bild sehr, Seb, auch weil die Brücken rechts und links trotz des unattraktiven Hintergrundes einbezogen sind.
20-Sekunden-Bilder hatte ich noch nie, aber das Ergebnis wirkt gar nicht schlecht. Die Elbe sieht bei solchen Belichtungszeiten zwar wie ein gefrorener See aus, aber das ist vermutlich schon bei mehr als 1/100sec so.
Mal sehen, ob ich morgen Lust habe, ein ähnliches Pano vom letzten Montag hochzuladen...
2010/08/15 01:40 , Arne Rönsch
Sehr beeindruckend, die Lichter und Reflexionen vor dem satten Schwarz. VG Martin
2010/08/15 10:44 , Martin Kraus
Sehr stimmungsvolle und gut gelungene Nachtaufnahme eines Motivs, das viel hergibt.
2010/08/16 15:51 , Jörg Braukmann
Zufällig vorbeigekommen - herzlich schönes Bild ;-)
2019/01/05 23:30 , Klaus Föhl

Leave a comment


Sebastian Becher

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100