Der Alpenbogen von der Zugspitze bis zum Mont Blanc   75422
previous panorama
next panorama
 
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Dreifürstenstein 854 m
2 Zeller Horn 912 m
3 Plettenberg 1002 m
4 Burg 975 m
5 Ortenberg 995 m
6 Rainen 1006 m
7 SCHWÄBISCHE ALB
8 Hochfirst 1100 m
9 Wartenberg 844 m
10 Witthoh 838 m, 62 km
11 Länge 894 m
12 Fürstenberg 918 m
13 Neuhewen 867 m
14 Eichberg 896 m
15 Hohenhewen 846 m
16 Änger 1123 m, 162 km
17 Schwarzer Grat 1118 m, 160 km
18 Buchberg 876 m
19 Klammspitz 1924 m, 220 km
20 Hohenstoffeln 842 m, 57 km
21 Kreuzspitz 2184 m, 221 km
22 Säuling 2047 m, 209 km
23 Breitenberg 1838 m, 194 km
24 Brentenjoch 2000 m, 197 km
25 Große Schlicke 2059 m, 200 km
26 Grünten 1737 m, 177 km
27 Köllenspitz (Kellenspitze, Kellenspitz) 2238 m, 201 km
28 Zugspitze 2963 m, 229 km
29 Schneefernerkopf 2874 m, 228 km
30 Ponten 2045 m, 188 km
31 Gaishorn 2247 m, 190 km
32 Rauhhorn 2240 m, 190 km
33 Großer Daumen 2280 m, 184 km
34 Randen
35 Fuchskarspitze 2314 m, 190 km
36 Hochvogel 2592 m, 190 km
37 Schneck 2268 m, 186 km
38 Großer Wilder 2379 m, 187 km
39 Wasserfallkarspitze 2557 m, 195 km
40 Urbeleskarspitze 2632 m, 194 km
41 Bretterspitze 2608 m, 194 km
42 Sattelkarpsitze 2552 m, 193 km
43 Noppenspitze 2594 m, 193 km
44 Kreuzkarspitze 2587 m, 192 km
45 Ilfenspitzen 2552 m, 189 km
46 Marchspitze 2609 m, 188 km
47 Öfner Spitze 2576 m, 186 km
48 Krottenkopf 2086 m, 187 km
49 Ramstallspitze 2533 m, 187 km
50 Kratzer 2428 m, 185 km
51 Hoher Ifen 2229 m, 167 km
52 Mädelegabel 2645 m, 183 km
53 Hochrottspitze 2649 m, 183 km
54 Bockkarkopf 2609 m, 183 km
55 Hohes Licht 2651 m, 183 km
56 Liechelkopf 2384 m, 175 km
57 Biberkopf 2599 m, 180 km
58 Kleiner Widderstein 2236 m, 173 km
59 Freispitze 2884 m, 197 km
60 Widderstein 2533 m, 172 km
61 Parseier Spitze 3036 m, 201 km
62 Feuerspitze 2852 m, 193 km
63 Dawinkopf 2968 m, 201 km
64 Vorderseespitze 2889 m, 193 km
65 Hochkünzelspitze 2397 m, 166 km
66 Fallesinspitze 2769 m, 189 km
67 Mohnenfluh 2542 m, 173 km
68 Zitterklapfen 2403 m, 162 km
69 Braunarlspitze 2649 m, 170 km
70 Orgelspitze 2592 m, 170 km
71 Hoher Riffler 3168 m, 197 km
72 Blankahorn 3129 m, 197 km
73 Hochlichtspitze 2599 m, 170 km
74 Vallugea 2809 m, 184 km
75 Bratschenkopf 2520 m, 168 km
76 Westlicher Johanneskopf 2573 m, 169 km
77 Wildgrubenspitze 2753 m, 178 km
78 Mehlsack 2651 m, 173 km
79 Spullerschafberg 2679 m, 174 km
80 Riffelspitze 2935 m, 194 km
81 Kreuzjochspitze 2919 m, 194 km
82 Rote Wand 2704 m, 167 km
83 Augustenbergkopf 2881 m, 190 km
84 Faltarspitze 2986m, 194 km
85 Saumspitze 3039 m, 193 km
86 Seekopfe 3061 m, 194 km
87 Scheibler 2978 m, 190 km
88 Kaltenberg 2896 m, 183 km
89 Kuchenspitze 3148 m, 191 km
90 Küchlspitze 3147 m, 191 km
91 Nördlicher Schönpleißkopf 2943 m, 192 km
92 Seebuck 1446 m, Bismarckdenkmal
93 Patteriol 3056 m, 188 km
94 Fänerenspitz 1506 m, 127 km
95 Talliger 2845 m, 189 km
96 Mitterspitze 2870 m, 189 km
97 Vollandspitze 2928 m, 189 km
98 Fasul Zwillinge 2880 m, 189 km
99 Vertinesberg 2855 m, 191 km
100 Glatterberg 2866 m, 191 km
101 Hoher Kasten 1794 m, 129 km
102 Skilift
103 Maderspitze 2769 m, 182 km
104 Gamspleisspitze 3014 m, 198 km
105 Alp Sigel 1769 m, 126 km
106 Groß Valkastil 2449 m, 160 km
107 Zimba 2643 m, 160 km
108 Marwees 2056 m, 125 km
109 Altenalptürm 2033 m, 123 km
110 Hundstein 2157 m, 126 km
111 Öhrli 2194 m, 122 km
112 Jängetten 2211 m, 122 km
113 Hünerberg 2312 m, 122 km
114 Girenspitz 2448 m, 122 km
115 Säntis 2501 m, 122 km
116 Moor 2342 m, 124 km
117 Wildhuser Schafberg 2373 m, 124 km
118 Salaruel Kopf 2841 m, 155 km
119 Hornspitz 2537 m, 153 km
120 Verstancklahorn 3298 m, 194 km
121 Augustenberg 2541 m, 153 km
122 Naafkopf 2571 m, 151 km
123 Feldbergturm (auf dem Seebuck)
124 Vorder Grauspitz 2599 m, 150 km
125 Falknis (FL) 2562 m, 149 km
126 Mazorakopf 2451 m, 151 km
127 Fulfirst 2384 m, 133 km
128 Rosswis 2334 m, 132 km
129 Gamsberg 2385 m, 132 km
130 Hinterrugg 2306 m, 126 km
131 Schibenstoll 2236 m, 126 km
132 Zuestoll 2235 m, 125 km
133 Brisi 2279 m, 125 km
134 Frimsel 2267 m, 124 km
135 Selun 2205 m, 124 km
136 Wart 2068 m, 123 km
137 Schäaren 2194 m, 123 km
138 Nägeliberg 2163 m, 123 km
139 Leitchamm 2101 m, 122 km
140 SWR-Sendeturm
141 Pizol 2844 m, 146 km
142 Sazmartinhorn 2827 m, 146 km
143 Egghorn 2728 m, 146 km
144 Spitzmeinlen 2501 m, 132 km
145 Magerrain 2523 m, 131 km
146 Stock 2390 m, 123 km
147 Fulen 2410 m, 124 km
148 Mürtschenstock 2441 m, 124 km
149 Chrummhorn 2706 m, 150 km
150 Panära Hörner 3106 m, 149 km
151 Ringespitz 3247 m, 148 km
152 Glaserhorn 3089 m, 147 km
153 Tristelhorn 3114 m, 146 km
154 Großi Schiben 2937 m, 141km
155 Piz Sardona (Surenstock) 3055 m, 141 km
156 Trinserhorn 3028 m, 146 km
157 Surenjoch 2946m, 142 km
158 Piz Segnas 3099 m, 142 km
159 Tschingel Horen 2849 m, 142 km
160 Ofen 2873 m, 142 km
161 Laaxer Stöckli (Piz Grisch) 2898 m, 143 km
162 Vrenelisgärtli 2904 m, 123 km
163 Ruchen 2901 m, 122 km
164 Glärnisch 2914 m, 123 km
165 Bächistock 2914 m, 123 km
166 Bösbächistock (Rüchigrat) 2657 m, 124 km
167 Hausstock 3158 m, 137 km
168 Ruchi 3107 m, 137 km
169 Muttenstock 3089 m, 138 km
170 Nüschenstock 2893 m, 135 km
171 Muttenberg 2956 m, 138 km
172 Ortstock 2716 m, 127 km
173 Höchturm 2666 m, 126 km
174 Schijen 2259 m, 127 km
175 Hinter Selbsanft 3029 m, 137 km
176 Uetliberg 869 m
177 Lägern 674 m
178 Bifertenstock 3420 m, 139 km
179 Piz Frisal 3292 m, 140 km
180 Bündner Tödi 3124 m, 139 km
181 Albis
182 Glarner Tödi 3586 m, 137 km
183 Tödi 3614 m, 137 km
184 Piz Dado 3432 m, 137 km
185 Stoc Grand 3422 m, 138 km
186 Clariden 3268 m, 132 km
187 Haggenspitz 1763 m, 106 km
188 Klein Mythen 1811 m, 106 km
189 Chammliberg 3214 m, 132 km
190 Groß Mythen 1898 m, 107 km
191 Groß Schärhorn 3294 m, 132 km
192 Chli Schärhorn 3234 m, 132 km
193 Groß Düssi 3256 m, 135 km
194 Chli Ruchen 2944 m, 131 km
195 Chanzeli 2825 m, 132 km
196 Groß Ruchen 3138 m, 132 km
197 Wildspitz 1580 m, 98 km
198 Schwarzberg 2589 m, 132 km
199 Höllenstock 2903 m, 131 km
200 Säfelstock 2918 m, 131 km
201 Chli Oberälpler 3085 m, 138 km
202 Groß Windgällen 3188 m, 131 km
203 Oberalpstock 3327 m, 138 km
204 Rothorn 2822 m, 131 km
205 Chli Windgällen 2985 m, 131 km
206 Witenalpstock 3016 m, 138 km
207 AKW Leibstadt
208 Piz Vallatscha 3109 m, 157 km
209 Hochflue 1698 m, 105 km
210 Piz Miez 3119 m, 157 km
211 Piz Scopi 3189 m, 158 km
212 Piz Gierm 2940 m, 151 km
213 Piz Gannaretsch 3039 m, 152 km
214 Mutsch 2791 m, 141 km
215 Piz Nair 3059 m, 141 km
216 Bristen 3072 m, 136 km
217 Schattig Wichel 3096 m, 140 km
218 Rigi Kulm 1798 m, 98 km
219 Rot Wichel 3084 m, 141 km
220 Giuv Stöckli 3061 m, 141 km
221 Gitschen 2511 m, 119 km
222 Fedenstock 2985 m, 141 km
223 Hinter Gämschfeld 2519 m, 119 km
224 Rot Gitschen 2673 m, 120 km
225 Fläugenfadhorn 2710 m, 125 km
226 Brunnistock 2952 m, 121 km
227 Uri-Rotstock 2928 m, 119 km
228 Krönten 3107 m, 129 km
229 Vorder Schloss (Schlossberg) 2931 m, 125 km
230 Hinter Schloss (Schlossberg) 3132 m, 126 km
231 Groß Spannort 3199 m, 127 km
232 Chli Spannort 3140 m, 128 km
233 Lindenberg 878 m
234 Rorspitzli 3220 m, 137 km
235 Winterberg 3207 m, 136 km
236 Fleckistock 3416 m, 135 km
237 Sucklistock 3308 m, 134 km
238 Grassen 2964 m, 128 km
239 Titlis 3239 m, 127 km
240 Herzogenhorn 1415 m
241 Sustenhorn 3504 m, 135 km
242 Rotstock 3183 m, 136 km
243 Gwächtenhorn 3420 m, 135 km
244 Schneestock 3608 m, 140 km
245 Dammastock 3630 m, 140 km
246 Hinter Tierberg 3447 m, 136 km
247 Galenstock 3583 m, 144 km
248 Wysse Nollen 3398 m, 139 km
249 Limistock 3189 m, 140 km
250 Tieralplistock 3383 m, 141 km
251 Diechterhorn 3389 m, 139 km
252 Steiglihorn 1968 m, 102 km
253 Gwächtenhorn 3215 m, 138 km
254 Esel (Pilatus) 2120 m, 101 km
255 Chlichlistock 3114 m, 137 km
256 Steinhüshorn 3121 m, 136 km
257 Mährenhorn 2922 m, 133 km
258 Brunnenstock 2519 m, 133 km
259 Rothorn 2525 m, 126 km
260 Glogghus 2543 m, 125 km
261 Rothorn 3287 m, 163 km
262 Alplistock 2878 m, 144 km
263 Blinnenhorn 3374 m, 163 km
264 Ritzlihorn 3283 m, 139 km
265 Steinlauihorn 3162 m, 141 km
266 Golegghorn 3077 m, 141 km
267 Groß Diamantstock 3162 m, 144 km
268 Bächistock 2914 m, 144 km
269 Stäfeli Flue 1922 m, 102 km
270 Hienderstock 3307 m, 144 km
271 Hubelhorn 3244 m, 144 km
272 Hangendgletscherhorn 3292 m, 139 km
273 Scheuchzerhorn 3462 m, 149 km
274 Ränfenhorn 3259 m, 138 km
275 Oberaarhorn 3637 m, 150 km
276 Rosenhorn 3689 m, 139 km
277 Finsteraarhorn 4274 m, 149 km
278 Schreckhorn 4078 m, 143 km
279 Agassizhorn 3953 m, 143 km
280 Strihen 865 m
281 Großes Grünhorn 4043 m, 149 km
282 Hinteres Fiescherhorn 4025 m, 148 km
283 Groß Fiescherhorn 4043 m, 147 km
284 Wasserflue 866 m, 49 km
285 Walcherhorn 3742 m, 146 km
286 Trugberg 3933 m, 148 km
287 Eiger 3970 m, 144 km
288 Mönch 4099 m, 146 km
289 Jungfrau 4158 m, 149 km
290 Äbeni Flue 3962 m, 152 km
291 Mittaghorn 3897 m, 153 km
292 AKW Gösgen
293 Großhorn 3762 m, 154 km
294 Breithorn 3785 m, 162 km
295 Tyfelsgrat 3624 m, 163 km
296 Breitlauihorn 3655 m, 163 km
297 Lauterbrunnen Breithorn 3782 m, 155 km
298 Geissflue 963 m
299 Bietschhorn 3934 m, 165 km
300 Tschingelhorn 3562 m, 156 km
301 Tschingelspitz 3323 m, 152 km
302 Gspaltenhorn 3437 m, 152 km
303 Bütlasse 3192 m, 151 km
304 Leutschenberg 910 m
305 Wyssi Frau 3650 m, 155 km
306 Blümlisalphorn 3664 m, 155 km
307 Fründenhorn 3369 m, 157 km
308 Hockenhorn 3293 m, 162 km
309 Doldenhorn 3643 m, 158 km
310 Balmhorn 3709 m, 163 km
311 Wisner Flue 935 m
312 Atels 3629 m, 163 km
313 Rinderhorn 3454 m, 165 km
314 Chli Rinderhorn 3003 m, 163 km
315 Wisenberg 1002 m
316 Aiguille de la Tsa 3668 m, 209 km
317 Daubenhorn 2941 m, 168 km
318 Hindere Lohner 2778 m, 158 km
319 Mittlerer Lohner 3002 m, 159 km
320 Vorderer Lohner 3049 m, 160 km
321 Steghorn 3146 m, 165 km
322 Rothorn 3102 m, 169 km
323 Großstrubel 3243 m, 166 km
324 Wildstrubel 3244 m, 168 km
325 Ifleter Berg 969 m
326 Tothorn 2934 m, 172 km
327 Winterhore 2608 m, 151 km
328 Männliflue 2652 m, 151 km
329 Schattigi Schibe 2597 m, 151 km
330 Gsür 2709 m, 156 km
331 Rohrbachstein 2950 m, 127 km
332 Grand Combin de Grafeneire 4314 m, 222 km
333 Belchenflue 1099 m, 59 km
334 Albristhorn 2763 m, 158 km
335 Ruchen 1123 m, 59 km
336 Combin de Corbassière 3715 m, 218 km
337 Stockhorn 2190 m, 136 km
338 Six des Eeaux Froides 2905 m, 176 km
339 Schnidehorn 2937 m, 173 km
340 Lauchflue 1041 m
341 Wildhorn 3248 m, 176 km
342 Geltenhorn 3065 m, 177 km
343 Arpelihorn 2921 m, 177 km
344 Spitzhorn 2806 m, 175 km
345 Rohrenkopf 1169 m
346 Gantrisch 2176 m, 137 km
347 Beretenchopf 1104 m
348 Ochsen 2189 m, 138 km
349 Oldenhorn 3122 m, 182 km
350 Helfenberg 1124 m
351 Tête de Barme 3185 m, 185 km
352 Les Diablerets 3210 m, 185 km
353 Wannenkopf 1129 m
354 Tête Ronde 3037 m, 186 km
355 Schward 657 m
356 Aiguille Verte 4122 m, 230 km
357 Mont Blanc 4808 m, 243 km
358 Les Bosses 4547 m, 243 km
359 Dome du Gouter 4304 m, 243 km
360 Dent de Ruth 2236 m, 158 km
361 Dent de Savigny 2252 m, 159 km
362 Chörblispitz 2102 m, 149 km
363 Passwang 1204 m
364 Vanil d'Arpille 2084 m, 151 km
365 Tour Sallière 3219 m, 211 km
366 Hochgescheid 1206 m
367 Dent de Brenleire 2353 m, 160 km
368 Dent de Follieran 2340 m, 161 km
369 Vanil Noir 2389 m, 163 km
370 Vanil Carré 2195 m, 167 km
371 Tsermon 2140 m, 162 km
372 Le Van 1966 m, 162 km
373 Dent du Bourgo 1909 m, 158 km
374 Tour de Mayen 2326 m, 183 km
375 Tour d'Ai 2331 m, 183 km
376 La Berra 1719 m, 147 km
377 Hohe Möhr 983 m
378 Chamben 1251 m
379 Le Moléson 2002 m, 165 km
380 Röti 1395 m, 77 km
381 Hasenmatt 1445 m, 82 km
382 Stallberg 1409 m
383 PTT-Turm (höchstes Bauwerk der Schweiz)
384 Zeller Blauen 1077 m
385 Chasseral 1607 m, 109 km
386 Grand Som Martel 1337 m
387 Le Point de Vue 1185 m
388 Le Gros Crêt 1276 m, 124 km
389 Honeck 1022 m
390 Schöttleberg 988 m
391 Federlisberg 981 m
392 Wildsberg 1018 m
393 Faux d'Enson 927 m
394 Montaurèbe 1001 m
395 Hohwildsberg 1084 m
396 Belmont 930 m, 130 km
397 Köhlgarten 1229 m
398 Belchen 1414 m
399 Fort du Salbert (über Belfort) 92 km
400 Château d'Etobon 575 m, 102 km
401 Planche des Belles Filles 1148 m
402 Thanner Hubel 1183 m
403 Ballon d'Alsace 1247 m, 87 km
404 Tête des Neufs Bois 1232 m
405 Grand Ballon 1424 m, 67 km
406 Haldenköpfle 1265 m
407 Le Hilsenfirst 1274 m
408 Col du Hilsenfirst
409 Batteriekopf 1311 m
410 Petit Ballon 1272 m
411 Rothenbachkopf 1316 m
412 Rainkopf 1305 m
413 Le Kastelberg 1350 m
414 Le Hohneck 1363 m
415 Col de la Schlucht 1139 m
416 Le Stauffen 901 m
417 Le Haut Fourneau 1289 m
418 Le Tanet 1293 m
419 Gazon du Faing 1303 m
420 Petite Tête des Immerlins 1201 m
421 Tête des Immerlins 1215 m
422 Tête des Faux 1208 m
423 Schauinsland 1284 m
424 La Grande Roche 1105 m
425 Le Grand Brézouard 1228 m
426 Le Petit Brézouard 1203 m
427 Rehberg 1141 m
428 Hirzberg 1137 m
429 Chaume de Lusse 984 m
430 Le Ramelstein 988 m
431 Le Climont 965 m

Details

Location: Feldberg im Schwarzwald (Gipfel) (1493 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 11.01.2009
Dieses Pano entstand am selben Tag wie das von der Belchenflue.
Eigentlich hatte ich vor zum Sonnenaufgang auf dem Feldberggipfel zu stehen. Die meisten Wanderwege waren aber den Ski-Langläufern vorbehalten, so dass ich einen großen Umweg laufen mußte.
Dies ist mein erstes Pano überhaupt (ein Versuch vom Vortag nicht eingerechnet) und war deshalb mit den selben Fehlern versehen, wie jenes von der Belchenflue.

Man muss den Mast des SWR-Sendeturms auf dem Bild nicht unbedingt mögen. Für mich war er aber ein sehr willkommener Sonnenschutz. Bei der tief stehenden Sonne wäre es ansonsten zu zahlreichen Reflexionen und Spiegelungen gekommen.

Ich wiederhole meinen Hinweis an alle, die den Internet-Explorer als Browser nutzen:
Dieses Pano wird wegen der Pixellänge nur mit Opera oder Mozilla-Firefox-Browser angezeigt. Ansonsten kann man dieses Pano nur im Viewer betrachten (Symbol oben links anklicken).

Viel Spass beim Scrollen von der Schwäbischen Alb bis zu den Vogesen!

Umfangreiche Beschriftung folgt nach und nach.

35HF-Aufnahmen 102 mm KB, Belichtung Automatik, ohne Stativ noch mit Canon 20 D

Comments

Für die Arbeit, die in dem Pano steckt, gibt's die 4 von mir, auch wenn nicht alle Bereiche so astrein sind, oder eher gesagt, sein können. Außerdem werde ich mir ein paar Vogesen-Beschriftungen für meine zukünftigen Kaiserstuhl-Bilder abgucken ;-)
Gruss, Felix
2010/06/03 00:37 , Felix Gadomski
Grossartiges Erstlingswerk!

(auch wenn ich im Vordergrund zb den Sendeturm & das anliegende Gebaeude nicht schoen finde).

Grossartiger Weit & Umblick & spannt sich ueber verschiedenste Vordergrundelemente & Lichtverhaeltnisse!
2010/06/03 02:49 , Augustin Werner
Ein sozusagen episches Panorama, auf dem man mit dem Auge über Mittel- und Hochgebirgslandschaften bummelt. LG Wilfried
2010/06/03 11:41 , Wilfried Malz
Wäre froh, wenn mein erstes Pano so ausgesehen hätte.
Super Weitblick!
2010/06/04 18:17 , Adri Schmidt
Beeindruckend sind Umfang und Detailreichtum deines Panoramas. Lobenswert ist auch, dass du dir so viel Mühe mit der Beschriftung machst. Da kann ich mir für meine Schwarzwaldpanoramen noch etwas abschauen, besonders, was die Vogesen betrifft. Ein großes Manko ist der überaus störende und das Bild zerreißende Sendeturm. Möglicherweise hätte ich da doch ein paar bearbeitungsintensive Spiegelungen und Reflexe in Kauf genommen, einen Aufnahmestandort abseits der Verbauungen gewählt oder noch etwas gewartet, bis die Sonne höher steht. Wie gut eignet sich eigentlich der Feldbergturm als Aufnahmestandort? Warst du da bei dieser günstigen Gelegenheit auch? Im Großen und Ganzen also von 3,5 aufgerundete 4.
2010/06/09 16:09 , Jörg Braukmann
@ Jörg Braukmann 
Mit den heutigen Erfahrungswerten würde ich mir wegen des Sendeturms wohl auch etwas anderes einfallen lassen. Damals wußte ich auch noch nicht, dass ich den Standort wenigstens leicht verändern kann und habe mich genau um die eigene Achse gedreht.

Mit der Beschriftung bin ich noch lange nicht fertig. Das wird wohl erst am Wochenende der Fall sein. Gerade bei Jura und Schwarzwald, aber auch bei den Vogesen fehlt noch einiges. Bei Bedarf also am Sonntag Abend nochmal reinschauen.

Der Feldbergturm ist den ganzen Winter über geschlossen (von Nov.-Mitte Mai). Und sonst gibt es bekanntlich solche Fernsichten nicht - evtl. hat man im Oktober Glück. Ich weiß nur, dass man die ganze Plattform umlaufen kann.
LG Jörg Nitz
2010/06/09 18:59 , Jörg Nitz
Auch dieses Panorama verdient wegen der grandiosen Alpenschau und des damit verbundenen Beschriftungsaufwands höchste Anerkennung!

Jörg, hier wird durch die Telesicht meine Vermutung mit dem Schreckhorn bestätigt, jedoch ist das Finsteraarhorn nur leicht versetzt links davon, was auf dem jüngst eingestellten Panorama so nicht zu erkennen ist!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2014/03/23 14:14 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100