Schneeloser Spätwinter im Hegau   9847
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Jungfrau 4158 m, 151 km
2 Gottmadingen
3 Lägern 866 m, 45 km
4 Chornberg 782 m
5 Lange Rande 900 m
6 Lohn (CH)
7 Hilzingen
8 Schlatt am Randen
9 Hoher Randen 930 m
10 Feldberg 1493 m, 62 km
11 Hohenstoffeln 844 m
12 Weiterdingen
13 Hohenhewen 846 m
14 Ruine Mägdeberg
15 A 81 Stuttgart-Singen
16 Witthoh 862 m
17 Hohenkrähen 643 m
18 Aach
19 Schlatt unter Krähen
20 Hausen an der Aach
21 Radolfzeller Aach
22 Beuren an der Aach
23 Singen

Details

Location: Festungsruine Hohentwiel, Schmittefelsen (Baden-Württemberg) [Hegau] (660 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 09.02.2022
Kurz nach dem Eingang der Festung kommt man am Schmittefelsen vorbei. Rein vorsorglich nahm ich ein Pano von dort auf, da ich noch nicht wusste, wie sich die Aussicht von weiter oben darstellt. Wie sich dann auf dem Kirchturm herausstellte, ist dort genau diese Blickrichtung durch Bäume eingeschränkt.

12 QF-Aufnahmen, 70 mm KB

Comments

Die A81 bin ich oft (sehr oft) gefahren. Diese Kegel leider aber immer liegen gelassen. Wie lohnend es ist dort zu fotografieren zeigst Du hier einmal mehr!
2022/05/01 20:41 , Hans-Jürgen Bayer
Interessant auch der Gegenblick zum Witthoh, der von hier ja eher etwas unscheinbar wirkt.
2022/05/02 08:06 , Jens Vischer
Diese Blickrichtung zu den Vulkankegeln gefällt mir noch besser als das 360er von oben.
2022/05/02 08:09 , Friedemann Dittrich
Die weiße Kappe auf dem Feldberg ist ein besonders schönes Detail.

Grüße,
Dieter
2022/05/02 15:39 , Dieter Leimkötter
Ich finde die Panos beider Standorte schön, hat doch jeder Standort für sich seine Berechtigung.
2022/05/02 17:25 , Steffen Minack
Instruktiver Landschaftsüberblick! VG Peter
2022/05/03 13:18 , Peter Brandt
Der Blick nach Süden zu den Alpen ist sicher attraktiver, aber dieser ist auch sehenswert - im Sommerkleid mit intensiveren Farben und etwas Bewölkung sicher auch. Aber dann leuchtet der Feldberg nicht so auffällig.
2022/05/04 21:28 , Jörg Braukmann
Klasse, dass Du der attraktiven Hegaulandschaft mit diesem großartigen Panorama "eigenen Raum" gegeben hast, tritt diese doch meist angesichts der nahen Alpen zu Unrecht in den Hintergrund !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2022/05/05 08:56 , Hans-Jörg Bäuerle
Anfang Februar bis auf den Feldberg alles schneefrei trotz dieser Höhenlage, das ist schon traurig! Landschaftsüberblick ist aber sehr schön und informativ.
2022/05/05 22:35 , Matthias Matthey

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100